Neue Rezepte

Robert Pattinsons Star-Studded Night Out

Robert Pattinsons Star-Studded Night Out


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Pattinson und eine interessante Gruppe von Freunden verbrachten eine Nacht in der Stadt sans Kristen Stewart

Wer hätte gedacht, dass diese Gruppe von Freunden existiert? Haben wir nicht, das steht fest.

In einer überraschenden Wendung der Ereignisse, langjährige Freunde Vince Vaughn und Owen Wilson trat bei Joaquin Phoenix, Robert Pattinson, und… Florence Welch zum Abendessen und eine Nacht in der Stadt in Los Angeles.

Die Gruppe, die ganz offensichtlich fehlte Kristen Stewart, ging zur sanften Eröffnung des Restaurants The Larchmont.

Sie teilten sich einen Tisch auf der hinteren Terrasse und schienen den Abend zusammen zu genießen, wobei sie Grünkohlsalat, Schweinebauch, Hühnchen unter einem Ziegelstein und Steak Pommes genossen.
Um die Nacht nicht zu früh ausklingen zu lassen, ging die Gruppe nach dem Essen in die Pariser Bar, Por Vous.

Heute ist Stewarts 23. Geburtstag, und während viele Klatschseiten und Zeitschriften spekuliert haben, was Pattinson ihr an ihrem besonderen Tag schenkt, sagen einige Quellen, dass es ein weiterer Hund ist, der ihren Rettungshunden Bär und Bernie Gesellschaft leistet.


Robert Irvine stellt sich den härtesten Missionen aller Zeiten in brandneuen Episoden von Dinner: Impossible

Robert bringt Dinner: Impossible am Donnerstag, den 11. März um 10|9 Uhr zurück.

Chefkoch Robert Irvine kocht für paranormale Ermittler in den Cerro Gordo Mines, wie in Dinner: Impossible Season 9 zu sehen ist.

Wir alle wissen, dass Robert Irvine keiner Herausforderung scheut. Immerhin hat er bei Restaurant: Impossible so ziemlich alles gesehen – Restaurants mit nicht vorhandenem Management, Insektenbefall und so. viel. Schimmel. – und trotzdem kommt er zur Arbeit! Aber zum ersten Mal seit einem Jahrzehnt steht er bei der Rückkehr von Dinner: Impossible vor völlig neue Prüfungen.

Ab Donnerstag, den 11. März um 10|9 Uhr, startet Robert eine neue Staffel von Dinner: Impossible, und damit vier Wochen lang das Unerwartete. Der Druck wird groß sein, da er die Aufgabe hat, mit äußerst begrenzten Ressourcen Sternegerichte zu kreieren (die Art, die er von Köchen auf R:I erwartet). An den dunkelsten Orten. Auf ein Budget. Und das in kurzer Zeit. Es gibt keine Möglichkeit für Robert und sein Team, sich auf diese beispiellosen Herausforderungen vorzubereiten (Helikopter, Geister und Sin City – oh mein!). Aber etwas sagt uns, dass seine Jahre, in denen er scheiternde Restaurants vom Abgrund zurückgebracht hat, ihn mit allem ausgestattet haben, was er braucht, um sich durchzusetzen.

Vor der Premiere von Dinner: Impossible kehrt die Fan-Lieblingsserie Restaurant: Impossible ab dem 11. März jeden Donnerstag um 9 | 8 Uhr mit brandneuen Folgen ins Fernsehen zurück. Robert soll den in Schwierigkeiten geratenen Besitzern helfen, die alle verzweifelt versuchen, ihre zerfallenden Restaurants für eine weitere Chance auf Erfolg zu retten. Wie immer wird er die harte Liebe und ehrliche Kritik austeilen, und mit etwas Glück hat Robert nach nur zwei dramatischen Tagen das Unmögliche für eine Reihe verdienter Unternehmen getan.

Markieren Sie Ihre Kalender für den Start von unmöglich Donnerstagabend — Restaurant: Impossible um 9|8c und Abendessen: Impossible um 10|9c ab dem 11. März.


The Devil All the Time Filmkritik: Robert Pattinson ist gottgleich in Netflix' mit Stars besetztem, aber beunruhigend düsterem Film

Tadellos gespielt und inszeniert mit unerschütterlichem Selbstvertrauen von Antonio Campos, ist Netflix’s The Devil All the Time eine höllische Fahrt von Anfang bis Ende, aber auf die bestmögliche Weise. Sie begnügt sich nicht nur mit sachlicher Kritik an der Religion, sondern strebt nach Auslöschung. Es will einen rostigen Luger aus dem 2. Weltkrieg nehmen und ihm zwischen die Augen schießen.

Campos führt eine Autopsie des Reizes der organisierten Religion und derer durch, die ihr erliegen. Weder die Idee von Gott noch die Menschen, die daran glauben, sagt der Film, sind vernünftig. Es ist kein Zufall, dass die übereifrigsten Charaktere des Films alle einen sofortigen Exorzismus brauchen. In ihren Augen liegt ein Delirium, als sie vor einer sedierten Menge Predigten halten.

Sehen Sie sich hier den Trailer von The Devil All the Time an

The Devil All Time versucht, diesen Wahnsinn der Tatsache zuzuschreiben, dass im Nachkriegsknockemstiff, Ohio – einer Stadt mit 400 Einwohnern mitten im Nirgendwo – jeder „durch das eine oder andere Unglück blutsverbunden“ ist , Knockemstiff ist wie der Rest von Amerika – betäubt von der Heilsverheißung.

In Anlehnung an Paul Thomas Andersons Meisterwerk There Will be Blood versucht Campos, die Gründe für Amerikas moralische Korruption zu untersuchen. Die Fäulnis, entdeckt er, hat vor Jahrzehnten eingesetzt.

Unsere Geschichte beginnt unmittelbar nach dem Krieg, als ein PTSD-geplagter Soldat namens Willard Russell, gespielt von Bill Skarsgård, nach Hause in seinen Weiler zurückkehrt und feststellt, dass er nichts Besseres zu tun hat, als die örtliche Kellnerin zu schwängern und gewöhnliche Kriminelle zu verprügeln . Sein müßiger Geist, der den Teufel persönlich eingeladen hat, darin zu arbeiten, wird von der Idee besessen, seinen verlorenen Glauben wiederzugewinnen. Und so baut er sich in seinem Hinterhof eine kleine Kirche. Er wird nicht nur seinen Verstand, sondern auch sein Leben für dieses Streben opfern.

Jahre später wird Willards junger erwachsener Sohn, der den Mantel des Protagonisten übernommen hat, von den Sünden seines Vaters heimgesucht. Gespielt von Tom Holland, lebt Arvin bei seinen treuen Großeltern und einer Stiefschwester, Lenora. Er verehrt sie, aber als sie einem perversen neuen Prediger in der Stadt zum Opfer fällt, gespielt von Robert Pattinson, ist Arvin gezwungen, Vergeltung zu fordern.

Er habe keine Wahl, sagt er. Auge um Auge und Zahn um Zahn, daran glaubt er. Arvin ist die am wenigsten religiöse Figur des Films und trotz seiner mörderischen Mission auch sein moralisches Zentrum. Der Film ist auf diese Weise ziemlich abgedroschen.

Der Teufel die ganze Zeit: Tom Holland als Arvin Russell. (Glen Wilson/Netflix)

Das Problem der Gottmenschen ist nicht nur in Indien bekannt, ebenso wie blinder Glaube nicht nur in Amerika. Schauen Sie genau hin und Sie werden psychologische Muster zwischen Pattinsons Reverend Preston Teagardin und dem Baba nebenan beobachten. Aber während der berüchtigte Ram Rahim Singh Insaan Daler Mehndi zu channeln schien, scheint Reverend Teagardin vom Geist von Daniel Plainview besessen gewesen zu sein.

Diese Pattinson-Performance ist etwas anderes. Es könnte das letzte Mal sein, dass wir ihn für die Zäune schwingen, bevor wir ihn für ein paar Jahre an Blockbuster verlieren. Abgesehen von dem Mut, ein unersetzliches Raubtier zu spielen – Pattinson ist, Sie müssen sich erinnern, einer der begehrtesten Männer der Welt –, ist es fast so, als ob er absichtlich das Image zerstören wollte, das er über die Jahre aufgebaut hat. Es ist wirklich erstaunlich, wenn man bedenkt, wie sorgfältig andere Filmstars ihre Persönlichkeit pflegen. Zusammen mit Harry Melling, der es wieder einmal schafft, sich in einer gestapelten Besetzung abzuheben, scheint Pattinson mit der bewussten Sprache des Films am wohlsten zu sein.

Der Text hat eine üppige Musikalität, die an die Filme der Coen Brothers erinnert. Sogar Pattinsons verschleierte Drohungen klingen seltsam berauschend. The Devil all the Time ist eine Art verschwitzter Southern Gothic-Thriller, in dem Charaktere mit Namen wie Earskell und Leroy ständig ungewaschen sind und ständig nach Mücken schlagen. So fließend der Film in Genrekonventionen ist, die unerbittliche Gewalt und der düstere Ton können für bestimmte Zuschauer jedoch etwas überwältigend sein. Vor allem diejenigen, die auf Play drücken und ein lustiges Toben mit zwei Marvel-Stars, dem neuen Batman und Elvis 'Enkelin erwarten.

Der Film lässt einen anmaßend nie vergessen, wie wichtig er ist. Indem Campos suggeriert, dass Gott und Teufel ein und dieselbe Person sein könnten, untergräbt Campos nicht nur das Konzept des Christentums, sondern hämmert diese Idee zusammen mit dem Kameramann Lol Crawley immer wieder durch eindringliche Bilder. Aufnahmen von entweihten Kruzifixen – eine erscheint zu Beginn des Films und eine andere nur wenige Minuten später – sind fast so blasphemisch wie die, die William Friedkin in Der Exorzist so denkwürdig inszeniert hat.

Mit The Devil All the Time ist Netflix auf Kurs für eine weitere herausragende Preisverleihungssaison, nachdem es kürzlich Charlie Kaufmans I’m Thinking of Ending Things veröffentlicht hat und mit Prestige-Dramen von Aaron Sorkin und David Fincher um die Ecke. Sehen Sie es sich an, bevor es nächste Woche fünf Schriftrollen unter einem Stapel neuer „Inhalte“ vergraben.


E. L. James besucht Robert Pattinsons Party — Talking Christian Grey Rolle?

Am 24. April enthüllte eine Quelle HollywoodLife.com ausschließlich das Alex Pettyfer würde Christian Grey spielen, die Titelfigur in der Filmversion von fünfzig Schattierungen von Grau. Aber noch ist nichts in Stein gemeißelt. Und jetzt mit Neuigkeiten, die Fünfzig Farbtöne Autor, E. L. James war bei einem großen dabei Robert Pattinson Bash am 22. Juni bleibt die Frage — könnte R-Patz die Rolle doch tatsächlich landen?

E. L. James besucht Robert Pattinsons Party

Sänger/Songwriter Todd Michael Schultz enthüllte die Details von Rob’s Geburtstagsparty für Arbitrage Direktor, Nick Jarecki, zu HollywoodLife.com ausschließlich. "Es war eine wirklich gute Party"", sagte Todd. “Vertrau mir, es waren die besten Leute.”

E. L. James war da, sie war wirklich cool. Dianne Warren, der Songwriter war da. Lisa Zane ein paar Lieder gesungen. Warren Beatty war da und chillte mit E.L. James.

Abgesehen davon, dass er das Bild von Warren Beatty genießt, der mit E.L. James, denken wir auch darüber nach: der Autor von fünfzig Schattierungen von Grau war in Rob’s Haus!

Robert Pattinson & E. L. James Hang Out: Chatten über ‘Fifty Shades Of Grey?’

Es wurde schon lange gemunkelt, dass R-Patz um die Rolle des Christian Grey in der Filmversion des sexy Buches kandidiert, aber E.L. selbst hat diese Hoffnungen im August 2012 zunichte gemacht, als sie in einem Interview sagte, dass sie weder Rob noch Kristen Stewart für die begehrten Hauptrollen.

Aber die Dinge ändern sich. Vielleicht war ihre Teilnahme an Rob’s Party ein Zeichen dafür, dass sie es sich anders überlegt hat!

Was denken Sie, HollywoodLifer? Könnte Rob immer noch Christian Grey sein?


Das Los Angeles County Museum of Art hat am Samstagabend eine Vielzahl von Stars für seine jährliche Kunst- und Filmgala herausgebracht. Jennifer Aniston und Justin Theroux trafen sich bei der Veranstaltung mit ihren Freunden Drew Barrymore und Cameron Diaz – es war tatsächlich Drews erster Post-Baby-Abend! Auch Salma Hayek und Kerry Washington traten auf.

Robert Pattinson zog sich für die Nacht aus, nachdem er von seinem australischen . an die Westküste zurückgekehrt war Breaking Dawn Teil 2 Presserundgang. Er posierte mit Cameron, die nach ihrem Auftritt bei der Eröffnung des neuen Ladens von Rag & Bone in LA am Freitag ihren neuesten roten Teppich laufen ließ. Amy Adams traf sich mit Tom Hanks, während Minka Kelly und ihr Freund Chris Evans getrennt auf ihrem Weg in die Bash posierten, die Ed Ruscha und Stanley Kubrick ehrte. Florence Welch trat auf, und Evan Rachel Wood übernahm während des hochkarätigen Abends auch das Mikrofon.


IN VERBINDUNG STEHENDE ARTIKEL

Einer twitterte: „Robert Pattinson, der versucht, einem GQ-Reporter seine „Fast-Food-Version“ von Pasta zu demonstrieren, ist meiner Meinung nach Spitzenkomödie.“

Ein anderer schrieb: „Ich habe keine Ahnung, was er vorhatte, aber es klingt nach Spaß. Wir sollten dies zu 100 Prozent tun.'

Nachdem die Auszüge des Interviews auf Twitter geteilt wurden, waren die Fans verblüfft über das Rezept, das es als „Peak-Comedy“, „unverrückt“ und „hysterisch“ bezeichnete.

Ein dritter fügte hinzu: 'Dieser Mann ist ein nationaler Schatz und niemand kann mich vom Gegenteil überzeugen o m f g.'

Pattinson erklärte die Motivation und sagte, er hoffe, eine Pasta-Fast-Food-Restaurantkette eröffnen zu können.

Er sagte dem Magazin, er wolle ein Pasta-Äquivalent zu Burgern oder Pizzen kreieren – ein Gericht, das in der Hand gehalten werden kann – und entwarf eine Prototypversion mit einer Panini-Presse in seinem Haus in LA.

So überzeugt von seiner Idee, traf sich der Coverstar, der sich derzeit auf seine Rolle als Titelfigur in The Batman vorbereitet, mit dem Gastronomen aus LA, Lele Massimini, um das Gericht zu präsentieren, das er Piccolini Cuscino nennt, was übersetzt "Kleines Kissen" heißt.

Während Massimini die Partnerschaft weitergab, sagte der Harry-Potter-Schauspieler, er hoffe, er könne einen Mitarbeiter finden, indem er das Rezept enthüllt.

Robert erzählte dem Magazin, dass er ein Pasta-Äquivalent zu Burgern oder Pizzas kreieren wollte – ein Gericht, das in der Hand gehalten werden kann – und entwarf eine Prototypversion mit einer Panini-Presse in seinem Haus in LA.


Warum Robert Pattinsons Gesicht auf diesen Pizzakartons ist

Nur an diesem Wochenende werden Sie vielleicht ein bekanntes Gesicht entdecken, wenn Sie in New York City für ein Stück essen.

Der ernsthafte Schauspieler und ehemalige Vampir Robert Pattinson hat eine neue Rolle übernommen: das Modeln für eine Pizzaschachtel. Nur an diesem Wochenende, wenn Sie in einer der vier New Yorker Pizzerien vorbeischauen, erhalten Sie Ihr Stück möglicherweise in einer Schachtel, die für die DVD-Veröffentlichung des Überfallfilms wirbt Gute Zeit. Die Schachteln sind mit Pattinsons Gesicht bedruckt, zusammen mit seinem Co-Star Benny Safdie (der auch der Co-Regisseur des Films ist).

In dem Film platziert Pattinson eine New Yorkerin namens Connie, deren Bruder Nick nach einem missglückten Versuch, eine Bank auszurauben, im Gefängnis sitzt. Im Laufe einer Nacht begibt sich Connie auf eine Reise durch New York City, um seinen Bruder zu befreien, der auf Rikers Island gebracht wurde, wo Connie befürchtet, getötet zu werden. Wenn er 10.000 Dollar bekommen kann, wird Connie versprochen, dass sein Bruder frei laufen wird. Laut Eater New York findet eine entscheidende Szene im Thriller in einer Pizzeria statt, daher die Hommage des Films an Pattinson auf den Pizzakartons. Der Film war übrigens ein Hit: Er war nominiert für die Palme d&aposOr bei den Filmfestspielen von Cannes.

Sie werden die Boxen in limitierter Auflage an nur vier Orten in der Stadt finden: Prince Street Pizza in Soho, Vinnie’s in Williamsburg, Scarr’s Pizza in der Lower East Side und vier Standorte von Two Boots. Die Pizza-basierte Werbung ist eine clevere Art, einen Film über die hinteren Ecken von New York City in Erinnerung zu rufen, den nur die Leute kennen, die ihr Leben hier verbracht haben, aber leider scheinen viele dieser mit Pattinson verzierten Schachteln —splotched mit Fett, nachdem Sie ein Haus für ein dampfendes, schmelzendes Stück Käsepizza gemacht haben —wird im Müll landen. Der wahre Preis ist nicht die Schachtel, sondern das, was darin enthalten ist. Obwohl wir nicht überrascht wären, von einem eingefleischten Pattinson-Fan zu hören, der ein Stück Pizza in die Hand nahm, nur um die Schachtel zu umrahmen.


Welcher Basketballstar sagte Rob Pattinson, er sei ein „großer Fan“ in L.A.?

Robert Pattinson trat am Sonntagabend aus, um an der After-Party von Emmy-Gastgeber Jimmy Kimmel im Soho House in Los Angeles teilzunehmen.

Zusammen mit einem männlichen Freund trug Pattinson lässig eine Baseballmütze und eine Jacke, aber jedes Mädchen im Raum versuchte, seine Aufmerksamkeit zu erregen, erzählte ein Zuschauer PEOPLE.

Bei der mit Stars besetzten Veranstaltung nippten die Gäste an Don Julio Margaritas und Bulleit Bourbon Old Fashioned Cocktails und naschen an Slidern von Umami Burger.

Samantha Ronson deejayed ein Set voller aktueller Hits und klassischem Rock, während Nominierte, Gewinner und Gäste darunter waren Wandlung zum Bösen‘s Aaron Paul und Bryan Cranston, Ellen DeGeneres und Portia De Rossi, Downton Abbey‘s Michelle Dockery, L.A. Laker Kobe Bryant und andere genossen den Abend.

“ Irgendwann wandte sich Rob an Kobe, um ihm Hallo zu sagen und ihm zu sagen, dass er ein großer Fan ist,” fügt die Quelle hinzu. “Kobe hat das gleiche direkt zu ihm gesagt!”


Inhalt

Robert Douglas Thomas Pattinson [2] [3] wurde am 13. Mai 1986 in London geboren, [4] [5] als jüngstes von drei Kindern von Clare (Charlton), einer Bookerin bei einer Modelagentur, und Richard Pattinson, einem Oldtimer Händler. [6] Er wuchs in einem kleinen Haus in Barnes mit zwei älteren Schwestern, Elizabeth (Lizzy) und Victoria auf. [7] Pattinson begann im Alter von vier Jahren Gitarre und Klavier zu lernen. [8] Er besuchte die Tower House School, von der er im Alter von 12 Jahren ausgeschlossen wurde, weil er in einem Postladen Zeitschriften für Erwachsene gestohlen und sie später an seine männlichen Klassenkameraden verkauft hatte. [9] Er absolvierte seine Schulausbildung an der Harrodian School. [10] [11] Als Teenager arbeitete er als Fotomodell für britische Modemarken und Magazine, um sein Taschengeld aufzubessern und entwickelte eine Liebe zum Kino, wo er Jack Nicholson, Marlon Brando und Jean-Paul Belmondo zu seinen Schauspielidolen zählte. [12] In seinen späten Teenager- und frühen Zwanzigern spielte er Akustikgitarren-Gigs bei Open-Mic-Nächten in Pubs in London, wo er seine eigenen Songs entweder solo unter dem Künstlernamen sang Bobby Dupea, oder mit seiner Band Böse Mädchen. [13] [14]

Pattinson überlegte, Musikerin zu werden oder an die Universität zu gehen, um Reden zu schreiben, dachte aber nie daran, eine Schauspielkarriere einzuschlagen. Seine Lehrerin in der Schule riet ihm sogar, dem Theaterclub nicht beizutreten, weil sie dachte, er sei nicht für die kreativen Künste geeignet. [15] [16] Als er 13 Jahre alt war, trat er jedoch dem örtlichen Amateurtheaterclub namens . bei Barnes Theatre Company nachdem sein Vater ihn überzeugt hatte, teilzunehmen, weil er ziemlich schüchtern war. [17] [18] Im Alter von 15 Jahren und nach zwei Jahren Backstage arbeitete er für das Stück vor Jungs und Puppen und er bekam seine erste Rolle als kubanischer Tänzer ohne Linien. Er bekam die Hauptrolle von George Gibbs im nächsten Stück Unsere Stadt, [11] wurde von einem Talentagenten entdeckt, der im Publikum saß, und machte sich auf die Suche nach professionellen Rollen. [19] Er trat auch in den Theaterstücken auf Macbeth, Alles geht, und Tess der d'Urbervilles. [20] [21] [16] Pattinson hatte geplant, zur Universität zu gehen, konnte aber nicht, weil die Dreharbeiten für Harry Potter und der Feuerkelch ging über den Zeitplan. Er teilte sich eine Wohnung in Londons Soho mit seinem Schauspielerkollegen und guten Freund Tom Sturridge. [22]

2004–2007: Berufseinstieg

Pattinson hatte Nebenrollen in dem deutschen Fernsehfilm Ring der Nibelungen 2004 und im Kostümdrama von Regisseurin Mira Nair Eitelkeitsmesse, obwohl seine Szenen in letzterem gestrichen wurden und nur auf der DVD-Fassung erscheinen. [23] [24] Im Mai 2005 sollte er in der UK-Premiere von Die Frau davor am Royal Court Theatre, wurde aber kurz vor der Premiere entlassen und durch Tom Riley ersetzt. [25] Später in diesem Jahr spielte er Cedric Diggory in Harry Potter und der Feuerkelch. [26] Für diese Rolle wurde er in diesem Jahr von . zum "British Star of Tomorrow" ernannt Die Zeiten [27] und wurde mehr als einmal als "der nächste Jude Law" gefeiert. [11] [28] [29] Für diese Rolle lernte er das Tauchen. [30]

Im Jahr 2006 erschien Pattinson in Der verfolgte Flieger ein Psychothriller, der am 31. Oktober auf BBC Four ausgestrahlt wurde, und er erhielt positive Kritiken. [31] [32] [33] Die Bühne lobte seine Leistung, indem er sagte, dass "[er] den Flieger des Titels mit einer perfekten Kombination aus jugendlichem Terror und weltmüdigem Zynismus gespielt hat." [34] Am 19. Februar 2007 trat er in einer Nebenrolle in einem einmaligen Fernsehdrama auf, das auf dem Bestseller von Kate Long basiert. Das Handbuch der bösen Mutter. [35] [36]

2008–2013: Die Twilight-Saga und weltweite Anerkennung

2008 wurde Pattinson als Edward Cullen in Dämmerung, nach dem Roman von Stephenie Meyer. Entsprechend Fernsehprogramm, Pattinson war besorgt über das Vorsprechen, befürchtete, dass er nicht in der Lage sein würde, der von der Figur erwarteten "Perfektion" gerecht zu werden. [37] Der Film wurde am 21. November 2008 veröffentlicht und machte Pattinson über Nacht zum Filmstar. [38] Obwohl der Film gemischte Kritiken erhielt, lobten Kritiker seine Chemie mit Co-Star Kristen Stewart. [39] Die New York Times nannte Pattinson einen "fähigen und exotisch schönen" Schauspieler [40] und Roger Ebert sagte, er sei "gut ausgewählt" für die Rolle. [41]

Pattinsons andere Veröffentlichung von 2008, Wie man ist, war eine Low-Budget-Komödie, die von Oliver Irving geschrieben und inszeniert wurde. [42] [43] Es wurde auf mehreren Filmfestivals gezeigt und erhielt gemischte Kritiken von Kritikern. [44] [45] Pattinson spielte dann als Salvador Dalí in dem Film Kleine Asche, ein spanisch-britisches Drama unter der Regie von Paul Morrison. [46] Er spielte auch in einem Kurzfilm mit Das Sommerhaus Regie: Daisy Gili. [47] Dieser Kurzfilm wurde später als Teil einer Anthologie mit dem Titel Liebe & Misstrauen, bestehend aus fünf Kurzfilmen, die acht Personen mit unterschiedlichem Hintergrund auf ihrer Suche nach wahrer Zufriedenheit begleiten. [48] ​​[49]

Er wiederholte seine Rolle als Edward Cullen in der Dämmerung Folge Die Twilight Saga New Moon, die am 20. November 2009 veröffentlicht wurde. Der Film verdiente ein rekordverdächtiges Eröffnungswochenende von 142.839.137 US-Dollar und einen Gesamtlauf von 709.827.462 US-Dollar weltweit. [50] Obwohl der Film negative Kritiken erhielt, Filmkritiker Michael Phillips von der Chicago-Tribüne sagte, dass Pattinson trotz des schlechten Make-ups immer noch "interessant zu sehen" sei. [51] Bill GoodyKoontz von der Arizona Republik sagte, dass "Pattinson eigentlich nicht so viel im Film vorkommt, aber er tut sein Bestes, wenn er in der Nähe ist" [52] und Michael O'Sullivan von der Washington Post bemerkte, dass sein Handeln "gleichmäßig stark" war. [53] Es brachte Pattinson zu weltweitem Ruhm, [54] [55] und machte ihn zu einem der bestbezahlten Schauspieler der Welt. [56] [57] [58]

2009 präsentierte sich Pattinson bei der 81. Oscar-Verleihung. [59] Am 10. November 2009, Revolver-Unterhaltung veröffentlichte die DVD Besessen, ein Dokumentarfilm, der Pattinsons Leben und Popularität beschreibt. [60] Sein nächster Film Die Twilight Saga Eclipse wurde am 30. Juni 2010 veröffentlicht und brachte weltweit 698.491.347 US-Dollar ein. [61] [62] Der Film erhielt gemischte Kritiken, Kirk Honeycutt of Der Hollywood-Reporter lobte Pattinsons Leistung und erklärte, dass „(er) dich das weiße Make-up und die seltsamen Augenkontaktlinsen vergessen lässt – um sich auf einen Charakter zu konzentrieren, der zwischen seiner Liebe zu der menschlichen Bella (Stewart) und dem Wissen, dass sie loslassen muss, hin und her gerissen ist“. ihr schlagendes Herz, wenn sie für immer bei ihm bleiben soll." [63] Will Lawrence von Imperium Online lobte die Leistung von drei Hauptdarstellern des Films mit den Worten: „Alle drei Ecken des Liebesdreiecks sehen schärfer aus als zuvor: der versierteste Schauspieler Stewart beißt immer noch auf die Lippen, Lautner immer noch die Brustmuskeln und Pattinson schüttelt diese feurige nicht vollständig -äugiger Schmollmund. Aber alle sind in ihre Rollen hineingewachsen und haben sich in einem Film gelöst, der (zum Glück) das Melodram seiner Vorgänger umgeht." [64]

Pattinson als ausführender Produzent und Hauptdarsteller des Films Erinnere dich an mich, das am 12. März 2010 veröffentlicht wurde. [65] Obwohl der Film gemischte Kritiken erhielt, lobten einige Kritiker seine Leistung. Jake Coyle von Die Associated Press sagte: „Der junge Schauspieler hat eine unverwechselbare Bildschirmpräsenz Erinnere dich an mich, er gießt es dick und selbstbewusst auf. Mit niedrigen Augen, gerade so hochgekrempelten Ärmeln und einer kunstvoll aus dem Mund hängenden Zigarette ist Tyler (wie Edward Cullen) ein widerstrebender Romantiker." [66] Ian Nathan of Imperium Online erklärte, dass "das ist das Beste, was er getan hat." [67] und Kirk Honeycutt von Der Hollywood-Reporter lobte seine Chemie mit Co-Star Emilie de Ravin im Film und erklärte, dass die "Szenen zwischen Pattinson und de Ravin echten Charme ausstrahlen". [68]

Im Jahr 2011 spielte er als Jacob Jankowski in Wasser für Elefanten, nach dem Roman von Sara Gruen. Der Film erhielt gemischte Kritiken, aber die Leistung von Pattinson wurde gelobt. Filmkritiker Richard Corliss aus Zeit lobte Pattinson dafür, dass er "schüchtern und wachsam" sei und sagte, dass er "einen langsamen Magnetismus ausstrahlt, der die Augen des Betrachters auf ihn richtet", und ihn letztendlich "Starqualität" nannte. [70] Mick LaSalle von der San Francisco Chronik erklärte, dass es Pattinson gelungen sei, sich im Zentrum eines Hauptfilms zu behaupten und „endlos zu sehen“ sei. [71] Peter Travers von der Rollender Stein sagte, er "schwelt" im Film [72] und Todd McCarthy von Der Hollywood-Reporter sagte, dass "Pattinson als Jacob völlig überzeugend ist". [73]

Pattinson wiederholte die Rolle von Edward Cullen in Die Twilight-Saga: Breaking Dawn – Teil 1, die am 18. November 2011 veröffentlicht wurde und $705.058.657 an den weltweiten Kinokassen einbrachte. [74] Der Film erhielt gemischte bis negative Kritiken von Kritikern. Die Website zur Zusammenfassung von Rezensionen Rotten Tomatoes berichtet, dass 24 % der Kritiker (der 188 gezählten Rezensionen) dem Film eine positive Rezension gegeben haben, und der Konsens der Seite lautet: "Langsam, freudlos und voller unbeabsichtigt humorvoller Momente, Breaking Dawn Teil 1 kann die befriedigen Dämmerung treu, aber es ist ausschließlich für Fans des Franchise." [75] Er spielte auch Georges Duroy in einer Verfilmung des Romans von 1885 Bel Ami, und der Film feierte bei den 62. Internationalen Filmfestspielen Berlin eine Weltpremiere. [76] Es wurde am 12. Februar 2012 veröffentlicht. [77]

Pattinson spielte in der Verfilmung von Don DeLillos Kosmopolis, unter der Regie von David Cronenberg. [78] Der Film konkurrierte bei den Filmfestspielen von Cannes 2012 um die Palme d'Or. [79] [80] Es wurde gut aufgenommen, wobei Pattinsons Leistung besonders gelobt wurde. Justin Chang of Vielfalt schrieb: "Eine unheimlich genaue Übereinstimmung von Filmemacher und Material, Kosmopolis untersucht die Seelenlosigkeit des 1% mit dem filmischen Äquivalent von Latexhandschuhen. . Pattinsons hervorragende Leistung ist ein unverzichtbarer Vorteil." [81] Robbie Collin of Der Telegraph erklärte, dass es eine sensationelle Leistung von Robert Pattinson sei, „ja, dass Robert Pattinson – als Packer. [82] Und Owen Gleiberman von Wöchentliche Unterhaltung erklärte: "Pattinson, blass und räuberisch, auch ohne sein pastos-weißes Vampir-Make-up, liefert seine eisigen Pensées mit rhythmischem Selbstvertrauen." [83]

Pattinson spielte ein letztes Mal als Edward Cullen in der letzten Folge der Dämmerung Saga, Die Twilight-Saga: Breaking Dawn – Teil 2 der am 16. November 2012 in die Kinos kam und weltweit über 829 Millionen US-Dollar einspielte und damit zum umsatzstärksten Film der Welt wurde Dämmerung Serie. [84] [85] Bei Rotten Tomatoes hat der Film eine Zustimmung von 48%, basierend auf 174 Rezensionen mit dem Konsens: "Es ist das unterhaltsamste Kapitel in Die Twilight-Saga, aber das ist nicht genug zu machen Breaking Dawn Teil 2 Sehenswert für Kinobesucher, die sich noch nicht zu den Franchise-Konvertiten zählen." [86]

Pattinson begann seine Karriere als Model im Alter von 12 Jahren. Im Jahr 2013 verpflichtete ihn Dior Homme als das Gesicht ihrer Düfte. 2016 wurde er auch der erste Markenbotschafter ihrer Menswear-Kollektion. [87] Ende 2013 trat er in einem Schwarz-Weiß-Kurzfilm mit Model Camille Rowe als neues Gesicht von . auf Dior Homme Düfte. [88] [89]

2014–2018: Unabhängige Filme und Kritikerlob

Im Mai 2014 wurden zwei von Pattinsons Filmen bei den Filmfestspielen von Cannes 2014 uraufgeführt. [90] Zuerst spielte Pattinson in David Michôds futuristischem Western Der Rover, [91] neben Guy Pearce und Scoot McNairy. [92] [93] Der Film hatte seine Premiere außer Konkurrenz auf dem Festival. [94] Für seine Leistung als naives, einfältiges Mitglied der kriminellen Bande zog Pattinson begeisterte Kritiken. Scott Foundas von Vielfalt sagte: "Pattinson, der sich als die größte Überraschung des Films herausstellt, einen überzeugenden südlichen Akzent trägt und einer Rolle eine dezente Würde verleiht, die leicht für billige sentimentale Effekte hätte gemolken werden können." Er fügte hinzu, dass "(es) eine Karriere neu definierte Leistung für Pattinson ist, die unermessliche Tiefen der Sensibilität und des Gefühls offenbart." [95] Todd McCarthy, schreibt für Der Hollywood-Reporter, schrieb, dass "Pattinson eine Leistung abliefert, die trotz der eigenen Einschränkungen der Figur im Laufe des Films interessanter wird." [96] Jessica Kiang in ihrer Rezension für Die Playlist, bemerkte, dass "(Pattinson) eine Leistung abgibt, die es schafft, mehr zu beeinflussen als zu beeinflussen." [97]

Als nächstes traf er sich wieder mit Cronenberg in Karten zu den Sternen, ein satirisches Drama, das als düster-komischer Blick auf Hollywood-Exzess beschrieben wird. [98] [99] Der Film konkurrierte bei den Filmfestspielen von Cannes 2014 um die Palme d'Or. [100] In dem Film spielte er die Rolle des Jerome Fontana, eines Limousinenfahrers und kämpfenden Schauspielers, der ein erfolgreicher Drehbuchautor werden will. [101] Robbie Collin von Der tägliche Telegraph fasste seine Leistung als "gewinnbringend gespielt" zusammen. [102]

2015 feierten zwei seiner Filme bei den 65. Internationalen Filmfestspielen Berlin im Februar Premiere. Zuerst trat er in Werner Herzogs Adaption von Gertrude Bells Biopic-Film auf Königin der Wüste neben Nicole Kidman und James Franco. [103] [104] Pattinson trat als T. E. Lawrence alias Lawrence Of Arabia in dem Film auf, den Geoffrey Macnab von Der Unabhängige beschrieben als "komisch und sehr weit weg von Peter O'Toole. Er spielt Lawrence von Arabien als scharfzüngige, sardonische Figur, die die Ansprüche seiner Chefs und Kollegen durchschauen kann." [105] David Rooney von Der Hollywood-Reporter nannte seine Rolle „kurz, aber bedeutsam“ und kam zu dem Schluss, dass „die lockere Kameradschaft in seinen Szenen mit Kidman ansprechend ist“. [106] Sam Adams von Indiewire sagte, dass "Robert Pattinson relativ gute Noten für seine kurze Rolle als der bonafide T.E. Lawrence bekommt." [107]

Als nächstes spielte er in Anton Corbijns Leben wie Lebensmagazin Fotograf Dennis Stock beschäftigt sich der Film mit der Freundschaft zwischen dem Schauspieler James Dean und Stock. [108] [109] Die kritische Aufnahme des Films war gemischt, aber Pattinson erhielt Anerkennung für seine Leistung als Fotograf. Guy Lodge of Variety nannte seine Leistung eine "schlaue Wendung", [110] Kleine weiße Lügen sagte: "Pattinsons Leistung ist so frisch wie das weiße Hemd und die schwarzen Anzüge, die sein Charakter immer trägt. Dies ist eine Tarnung für seine eigenen Probleme, die sich langsam entfalten, Farbe hinzufügen und den Film verbessern." [111] David Rooney von Der Hollywood-Reporter bemerkte, dass Pattinson "wohl die vollständigste Leistung bietet". [112]

Ende 2015 trat Pattinson in Brady Corbets Regiedebütfilm auf Die Kindheit eines Führers, neben Bérénice Bejo und Stacy Martin. [113] [114] In dem Film spielte er die Doppelrollen, zuerst eine kurze, aber entscheidende Rolle von Charles Marker, einem Reporter in Deutschland während des Ersten Weltkriegs und später als erwachsene Version des Anführers. Er erhielt Lob für seine Leistung, die Peter Bradshaw von Der Wächter als "elegant" [115] bezeichnet und Lee Marshall von Screen International als "ausgezeichnet" bezeichnet. [116]

Im Jahr 2016 erschien Pattinson in Paramount Pictures und Plan B Entertainments Adaption von Die verlorene Stadt Z, unter der Regie von James Gray. [117] [118] Der Film wurde auf dem New York Film Festival uraufgeführt und spielt Pattinson als britischen Entdecker Corporal Henry Costin. Pattinson bekam einen dicken Bart und verlor 35 Pfund Gewicht für den Film. [119] Erntete Kritik an seiner Rolle, Matt Neg of NBP beschrieb ihn als "einen der besseren Schauspieler, die heute arbeiten", [120] Keith Uhlich in seiner Rezension für Brooklyn-Magazin nannte ihn "subtile Scene-Stealer", [121] und Linda Marric schreibt für Heyuguys finde seine Darbietung "beeindruckend subtil, aber brillant". [122]

Pattinson spielte als nächstes in dem Neo-Grindhouse-Thriller der Safdie Brothers Gute Zeit, als Bankräuberin, Connie Nikas, [123], die er als "wirklich hardcore Art von Queens, New York, psychisch geschädigter Psychopath, Bankraubfilm" beschrieben hat. [124] Der Film wurde im Wettbewerb der Filmfestspiele von Cannes 2017 uraufgeführt [125] und erwies sich als Wendepunkt in seiner Karriere. Pattinsons Leistung erntete Kritikerlob. Guy Lodge of Vielfalt beschrieb es als seinen "Karriere-Höhepunkt", [126] Eric Kohn of Indiewire nannte es "seine Karriere-Beste" [127] und David Rooney of Der Hollywood-Reporter zog Vergleiche mit Sonny Wortzik von Al Pacino in Hund Tag Nachmittag, und notierte es schließlich als "seine bisher dominierendste Leistung". [128] Pattinson erhielt seine erste Nominierung für den Independent Spirit Award als bester männlicher Hauptdarsteller für seine Leistung in dem Film. [129] [130]

Im August 2017, während der Förderung Gute Zeit, Pattinson schrieb und spielte in einem Kurzfilm für GQ mit dem Titel Angst & Scham, die von der Zeitschrift als "Robert Pattinson kämpft gegen Ruhm und Angst, um einen New Yorker Straßenhund zu bekommen" beschrieben wurde. Auf den Straßen von New York gedreht, erzählt der Film von Pattinsons Reise, einen Hot Dog zu kaufen, während er Medien und Fans im Trubel der Stadt ausweicht. [131] [132] [133] Die A. V. Verein called it "bizarre and delightful". [134] While IndieWire said that "he's got a bright" and "shimmering future". [135]

Zellner Brothers' western-comedy Damsel was his first comedy since his 2008 film How to Be. [136] Pattinson portrayed Samuel Alabaster, an eccentric pioneer who travels west in search of his fiancée. His performance was favourably received: the New Yorker Post described it as a "hilariously oddball performance" [137] and The A.V. Club found him "easily the best thing about Damsel". [138]

His last film of 2018 was Claire Denis' science-fiction drama film Hohes Leben, set in space, about team of criminals traveling towards a black hole. [139] [140] Denis initially had Philip Seymour Hoffman in mind for the role of the protagonist, but after becoming aware of Pattinson's commitment and desire to work with her, she cast him in the role instead. [141] Pattinson starred as Monte, one of the criminals on the spaceship, who became a father against his wishes through artificial insemination, and raised his daughter as the ship progressed to the black hole. Critics praised the film with Allen Hunter of Screen International noting Pattinson as the most "dominant" and "engaging" element in the film [142] and Jason Bailey of The Playlist called it "another scorching Pattinson performance he plays the character's menace and rebellion with brio". [143]

2019–present: The Batman and return to mainstream films

Pattinson's first 2019 role was Robert Eggers's black-and-white psychological horror film The Lighthouse, set on a remote New England island in the 1890s. [144] The film premiered at the Directors' Fortnight section of the 2019 Cannes Film Festival, with widespread critical acclaim for both the film overall and Pattinson's performance. [145] [146] In his review for Der Wächter, Peter Bradshaw described Pattinson's performance as "mesmeric" and a "sledgehammer punch," which "just gets better and better." [147] Gregory Ellwood, writing for Collider, said that Pattinson has "topped himself here" and his performance is "so transformative it's jarring. You simply never thought he had it in him." [148] He received his second Independent Spirit Award nomination for Best Male Lead for the film. [149]

Pattinson's following two film releases premiered at 2019 Venice Film Festival he starred in his second collaboration with director David Michôd, an adaptation of William Shakespeare's plays titled The King. [150] [151] He played Louis, The Dauphin, who served as the nemesis of Henry V. For the role, Pattinson adopted a French accent, which he based on the fashion industry people of France. [152] Though divided on his accent, critics found his performance the "scene-stealing" and "highlight" of the film. [153] [154] He then appeared in Ciro Guerra's Waiting for the Barbarians, based on a 1980 novel by J. M. Coetzee, alongside Mark Rylance and Johnny Depp. [155] Boyd van Hoeij writing for Der Hollywood-Reporter called his character as "a rather flat supporting role", while Der Wächter described his performance as "stiff" and "over-articulated". [156] [157]

Pattinson starred as a spy handler in Christopher Nolan's Tenet (2020), alongside John David Washington, and it marked his return to big-budget films. He based his character's mannerisms on those of author Christopher Hitchens. [158] Jessica Kiang of Die New York Times labelled him as "delightful" and praised his chemistry with Washington. [159] Pattinson next featured as part of an ensemble cast in The Devil All the Time, a psychological thriller based on the novel by Donald Ray Pollock. [160]

Pattinson will next star in Matt Reeves's superhero film The Batman as Batman. [161] [162] [163] He has also committed to reteam with Claire Denis in a film adaptation of Denis Johnson's 1986 novel The Stars at Noon. [164]

Modelling

Pattinson began modelling at age 12, but his workload began to decrease four years later. In December 2008, he blamed the lack of modelling work on his masculine appearance: "When I first started I was quite tall and looked like a girl, so I got lots of jobs, because it was during that period where the androgynous look was cool. Then, I guess, I became too much of a guy, so I never got any more jobs. I had the most unsuccessful modelling career." [165] Pattinson appeared as a model for British teen magazines, and in the advertising campaign for Hackett's autumn 2007 collection. [166]

In November 2010, Pattinson was approached by Burberry to be the face of their brand with a £1m deal, which he turned down. [167]

In June 2013, Pattinson was announced as the new face of Dior Homme fragrance. [168] [169] [170] Between 2013 and 2020, he appeared in three advertising campaigns of the fragrance for TV and print. Collaboraters included directors Romain Gavras, Frédéric Sofiyana, and The Blaze, and photographers Peter Lindbergh, Nan Goldin and Mikael Jansson. [171] [172] [173] Goldin also released a book titled Robert Pattinson: 1000 Lives, a collection of Pattinson's images from the 2013 campaign. [174] [175] In February 2016, he was also announced as the first ambassador of Dior Men menswear and appeared in multiple of the brand's print collection campaigns, photographed by Karl Lagerfeld, Peter Lindbergh and David Sims. [176] [177]

Music

Pattinson plays the guitar and piano since age four, and writes his own music. [178] He appears as the singer of two songs on the Twilight soundtrack: "Never Think", which he co-wrote with Sam Bradley, [179] [180] and "Let Me Sign", which was written by Marcus Foster and Bobby Long. [181] The songs were included in the film after director Catherine Hardwicke added Pattinson's recordings into an early cut without his knowledge, and he agreed that "one of them specifically, it really made the scene better. It was like it was supposed to be there." [180] The soundtrack for the film How to Be features three original songs performed by Pattinson [182] and written by composer Joe Hastings. [183] Pattinson has said, "I've never really recorded anything – I just played in pubs and stuff", and when asked about a professional music career, he said, "Music is my back-up plan if acting fails." [180] In 2010, Pattinson was awarded the "Hollywood's Most Influential Top Unexpected Musicians" award. [184]

In 2013, Pattinson played the guitar on the Death Grips song "Birds" from their album Government Plates, which was achieved by drummer Zach Hill recording Pattinson's playing on his phone in a jam session and later sampling the part into the song itself. [185] In a March 2017 interview, Pattinson stated that he would contribute music to his upcoming film Damsel. [186] Talking about it, he said that "I don’t play that much any more, though I am doing music for [‘Damsel’]. I used to differentiate between music and acting but the more I don't play music, the more I push that area of my brain into acting. I improvise like I would when I play music." [124] In February 2019, Pattinson collaborated with the Nottingham band Tindersticks and released the song "Willow" for Hohes Leben original soundtrack. [187]

In October 2020, Pattinson made a cameo appearance in the band Haim's performance of the song "3 a.m." An Late Night with Seth Meyers. He performed the song's opening spoken-word section via a front-facing facetime call video, reciting the lines of the phone call at the beginning of the song. [188]

Philanthropy

Pattinson supports and promotes the ECPAT UK's campaign Stop Sex Trafficking of Children and Young People to stop human trafficking. [189] [190] [191] At 2009 Cannes Film Festival amfAR event, he raised $56,000 for the cause. [192] In June 2010, he donated his own artwork to PACT which auctioned on eBay, to help the organisation working for missing children. [193] [194] He also donated a sketch, drawn by himself, called Unfinished City which auctioned at $6,400. [195] The money from the auction went to an Arizona-based homeless center Ozanam Manor. [196] In January 2010, he participated in charity telethon Hope for Haiti Now: A Global Benefit for Earthquake Relief. [197] In March 2010, he signed off guitar, the money raised from the auction went to Midnight Mission. [198] He raised $80,000 for the GO Campaign by donating a meet and greet with himself on the set of Breaking Dawn and later again by auctioning a private screening of The Twilight Saga: Breaking Dawn – Part 1. [199]

In August 2011, he helped to raise awareness towards the cancer by highlighting The Cancer Bites campaign during his acceptance speech at the 2011 Teen Choice Awards he shared the details about the campaign which is working for the people suffering from cancer. [200] [201] In August 2013, he visited Children's Hospital Los Angeles, and participated in Kunst und Handwerk with the patients. [202] [203] In September 2013, he joined International Medical Corps and became one of their first responders, to help raise awareness before the disaster strikes by strengthen of communities. [204] [205] He participated in a charitable auction Go Go Gala, organised by GO Campaign and bought a cello made out of recycled material, at $5,600 on 15 November 2013. [206] [207] In March 2014, he donated autographed items for auction to raise funds for the Prostate Cancer Research Foundation. [208] In May 2014, he donated his bike for an Auction to Benefit the Royal Flying Doctor Service (RFDS), who provide primary healthcare services to the people living in the outback. [209] He participated in ALS Ice Bucket Challenge, promoting the awareness about amyotrophic lateral sclerosis (ALS). [210] In November 2014, he participated in GO Campaign's annual charity function. [211] In October 2015, he joined Global Goals Campaign, which aims to end poverty by 2030. [212]

In 2015, Pattinson became the first ambassador of GO Campaign, he said that, "I've eagerly followed the growing impact GO Campaign has had over the years, on so many children and youth, and I love how tangible and transparent it is. They partner with some remarkable grassroots local heroes who are doing fantastic work but who lack the needed resources, and in places where a little bit of money can go a long way. I've been a donor and a supporter, and now I look forward to joining their efforts, so together we can give opportunity to even more kids and young adults across the globe." [213] In May 2019, at the 2019 Cannes Film Festival, he co-hosted a charity event with Helen Mirren, organised by the Hollywood Foreign Press Association (HFPA). Pattinson along with Mirren donated $500,000 to international aid organisation Help Refugees on behalf of the HFPA. [214]

During the first lockdown due to the COVID-19 pandemic in spring 2020, Pattinson donated to GO Campaign emergency funds, that were used to provide food and hygiene products to vulnerable families in London and Los Angeles. [215] While shooting The Batman in Liverpool in October 2020, Pattinson surprised a ten-year-old autistic Batman fan by sending DC Batman gifts, because the boy waited every day on set to meet Pattinson, but could not do so because of COVID-19 restrictions. [216]

Pattinson's sex appeal has been picked up by various media outlets including Personen magazine, which named him one of the "Sexiest Men Alive" in 2008 and 2009. [217] [218] In 2009, he was named the "Sexiest Man Alive" by Glamour UK. [219] AskMen named Pattinson as one of the top 49 most influential men of 2009. [220] In 2009, Eitelkeitsmesse named Pattinson "the most handsome man in the world" along with Angelina Jolie as the most beautiful woman in the world. [221] Pattinson was named one of Eitelkeitsmesse ' s "Top Hollywood Earners of 2009" with estimated earnings of $18 million in 2009. [56] [222]

In December 2009, Pattinson autographed a guitar to be auctioned off for charity. [223] He also volunteered for the Hope for Haiti Now: A Global Benefit for Earthquake Relief in January 2010. [224] GQ und Glanz both named him the "Best Dressed Man" of 2010, with GQ describing the actor as "[e]xtremely elegant and inspiring, the true essence of a contemporary man." [225] [226] In 2010, Personen listed Pattinson in their "World's Most Beautiful" issue. [227] In 2010, he declined a $2 million fashion campaign with Burberry. [228]

Britain's The Sunday Times "Rich List" put him on its "list of young millionaires" in the UK, worth £13 million. [229] In 2010, Pattinson was named one of the 100 most influential people in the world by Time magazine, and was also featured on the Forbes Celebrity 100 list. [230] [231] On 14 November 2010, Pattinson received two BBC Radio 1 Teen Awards, Best Dressed and Best Actor. [232]

In 2011, Pattinson was 15th on Eitelkeitsmesse ' s "Hollywood Top 40" with earnings of $27.5 million in 2010. [233] GQ once again named Pattinson the "Best Dressed Man" of 2012. [234] In October 2012, Pattinson was named "Sexiest Man Alive" by Glamour UK. [235]

In 2013, Pattinson was 2nd on Glamour UKs "Richest UK Celebs Under 30" with earnings of £45 million. [236] Britain's London Evening Standard named him one of the London's most influential people of 2013 in their The Power 1000. [237] In February 2014, he appeared on the cover of World Film Locations: Toronto, a book about Toronto and the films shot in the city. [238] A play about three mature women obsessed with Pattinson, titled Totally Devoted, debuted at Surgeons' Hall, Edinburgh on 13 August 2014. [239] In October 2014, Pattinson was 3rd on Heat magazine's "annual rich list of young British stars" with earnings of $82.89 million. [240] London Evening Standard included him in their list of 2014's London's 1000 most influential people. [241]

Pattinson interviewed fellow actor Jamie Bell for Interview magazine, which was published on 20 July 2015. [242]

In 2020, Pattinson topped the list of "The Most Handsome Men in the World" with a Golden Ratio of 92.15%, based on the Golden Ratio of Beauty Phi equation devised in Ancient Greece. [243]

Pattinson is reluctant to discuss his personal life and has expressed an aversion towards the paparazzi industry and tabloid journalism. [244] In 2017, he opened up about suffering from anxiety, which began in his early years in the public eye. [245]

In September 2020, amidst the COVID-19 pandemic, Pattinson was reported to have tested positive for COVID-19 and filming for The Batman was halted just three days after it resumed. Warner Bros. had declined to comment on the identity of the person in question, but multiple sources with "knowledge of the production" confirmed it. [246]

Beziehungen

In mid-2009, Pattinson became romantically linked to his Twilight co-star Kristen Stewart. [247] In July 2012, Stewart was photographed with her Snow White and the Huntsman director Rupert Sanders, revealing an affair [248] the day the photos were released, Sanders, who was 19 years her senior and married at the time, issued a public apology for the affair, as did Stewart. [249] Pattinson and Stewart split, but reconciled in October 2012. The pair eventually broke up in May 2013. [250] Pattinson began dating singer-songwriter FKA Twigs in September 2014. The couple, who were engaged, ended their relationship in the summer of 2017. [251] Pattinson has been in a relationship with model Suki Waterhouse since mid-2018. [252] The couple currently reside in London. [253]

Pattinson has received Best Actor award at Strasbourg Film Festival for his performance in How to Be (2009). [254] For his work in Die Twilight-Saga, he has earned two Empire Awards nominations and won eleven MTV Movie Awards, two People's Choice Awards with additional other awards and nominations including winning 2009's Hollywood Film Award for New Hollywood by Hollywood Film Festival. [255] [256] [257]

In 2014, he earned nominations from Australian Academy Awards (AACTA) and Canadian Screen Awards for his performances in The Rover und Maps to the Stars respectively. [258] [259] He won Hollywood Rising Star Award for his performance in film Leben from Deauville American Film Festival in 2015. [260]

In July 2018, Pattinson received a top award at the closing of the 53rd edition of the Karlovy Vary International Film Festival. [261]

Honours

Wax statues of Pattinson were added to the Madame Tussauds museums in London and New York City in 2010. [262] [263] Pattinson along with his Twilight co-stars, Kristen Stewart and Taylor Lautner put his signature, hand and foot prints in wet concrete at Grauman's Chinese Theatre on 3 November 2011. [264] On 19 February 2014, Russian astronomer Timur Kryachko named an asteroid he had discovered after Pattinson, as 246789 Pattinson. [265] [266]

He was honoured with a tribute at 2017 Deauville American Film Festival on 2 September 2017, with screening of selected films of his during the festival run. [267]


Robert Pattinson appears, speaks, wears Gucci

Robert Pattinson has come out of his post-breakup self-exile, attending movie premieres and chatting and eating ice cream on “The Daily Show.” And he’s wearing Gucci. Pattinson had been laying low since it came out in July that girlfriend and “Twilight” costar Kristen Stewart had a fling with married director Rupert Sanders. Make that ex-girlfriend. [WWD] [Los Angeles Times]

CoverGirl announced via news release on Tuesday that singer-songwriter Janelle Monáe is joining its roster of celebrity faces. The star-studded group includes Pink (who was named to the group just last week), Sofia Vergara, Queen Latifah, Drew Barrymore, Ellen DeGeneres, Taylor Swift and Olympic athletes Jennifer Kessy and Marlen Esparza.

Also by news release I learned that H&M plans to install nine 11-foot-tall statues of soccer star David Beckham in his underwear at locations in Los Angeles, San Francisco and New York on Thursday. The release unabashedly says the stunt is “to hype up the next sexy campaign for Beckham’s Bodywear line.” As if projecting his image on the White Cliffs of Dover during the Olympics wasn’t enough.

The $450-million lawsuit claiming that designer Alexander Wang’s factory is a sweatshop has been dismissed by the judge after the two sides reached a settlement. [WWD] (Subscription required.)

We’re a step closer to being able to buy “Fifty Shades of Gray” underwear -- and T-shirts, hoodies, pajamas and other garments. TMZ reports that three apparel companies have reached a licensing deal with E.L. James, author of the bestselling risque series. [TMZ]

Katrina Darling is a distant cousin of the Duchess of Cambridge. She is also a burlesque performer. She is also appearing on the cover of September’s Playboy magazine, which of course is hyping the royal connection. Funny thing, though. The two only found out they were related just before the royal wedding in 2011, so the connection isn’t as close as Playboy might wish. [Huffington Post]

Banana Republic has hired designer Narciso Rodriguez in an advisory role to help “build upon the strengths of the brand.” [Glamour]


Schau das Video: Kristen Stewart on If She Would Have Married Robert Pattinson When They Were Dating (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Goltisar

    eine gute Frage

  2. Donn

    Es ist bemerkenswert, es ist ziemlich wertvolle Antwort



Eine Nachricht schreiben