Neue Rezepte

Der überraschende Low-Carb-Burger-Hack von Präsident Donald Trump

Der überraschende Low-Carb-Burger-Hack von Präsident Donald Trump


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Obwohl er fettiges Fast Food liebt, versucht er, einige gesunde Veränderungen vorzunehmen

Links: istockphoto.com/Rechts: dreamstime

Der Präsident isst angeblich nur die Hälfte des Brötchens.

Bei einem kürzlichen Mittagessen mit seinem neuen Anwalt Rudy Giuliani hat Donald Trump eine sehr spezifische Änderung seiner Burgerbestellung vorgenommen. Laut Giuliani hat Trump seinen Burger mit nur der Hälfte des Brötchens angefordert – der unteren Hälfte, wodurch die zusätzliche Schicht Kohlenhydrate eingespart wird, die normalerweise darauf gelegt wird.

„Das mache ich manchmal auch“, sagte Giuliani der Washington Post über die Bestellung von kohlenhydratarmen Burgern. "Es ist ein guter Weg, es zu tun."

Diesmal jedoch nicht; Der ehemalige Bürgermeister von New York City bestellte ein weiteres von Trumps Lieblingsessen: einen Cobb-Salat. Giulianis freiwillige Umarmung des Grüns steht im Gegensatz zum Ansatz des ehemaligen Außenministers Rex Tillerson, dem der Präsident einst befohlen haben soll, seinen Salat zu essen.

Um diese neue Version eines Sandwiches mit offenem Gesicht zu essen, ist unklar, ob der Präsident eine Gabel benutzt oder versucht hat, sie mit den Händen zu greifen. Aber als Giuliani den Einfallsreichtum des Präsidenten applaudierte, bezog er sich wahrscheinlich auf Trumps anhaltende Bemühungen, seine Gesundheit zu erhalten.

Der Präsident hat Berichten zufolge schon einmal an seinem Burgerbrot gespart; Die New York Times berichtete 2016, dass er gesehen wurde, wie er das Brötchen eines McDonald’s-Burgers abschälte, bevor er seinen gewünschten Ketchup-Überzug aufgoss.

Unterwegs vom Boston Herald-Kolumnisten Howie Carr befragt, antwortete Trump einfach: „Wissen Sie, wie viele Kalorien Sie auf diese Weise sparen?“

Tatsächlich zieht der Präsident Kalorien häufiger in Betracht, als die Öffentlichkeit weiß. Obwohl es kein Geheimnis ist, dass der 45. Präsident der Vereinigten Staaten Fast Food und doppelte Kugeln Eis liebt, hat er ständig auf seinem eigenen überlegenen Gesundheitszustand bestanden. (Einige Ernährungswissenschaftler sind skeptisch.) Laut dem ehemaligen Arzt des Präsidenten, Harold Bornstein, war Trump sogar selbstbewusst genug, seinen eigenen medizinischen Bericht mit begeisterten Ergebnissen auszufüllen.

Beim Durchsehen der Speisekarte im Trump National Golf Club in Virginia, wo er und Giuliani zu Abend gegessen haben, hat Trump möglicherweise tatsächlich die kalorienärmere Bestellung gemacht – Cobb-Salate sind eine dieser „gesunden“, aber überraschend kalorienreichen Restaurantmahlzeiten.


Sie mussten Trumps enormes Ego mit einem kleinen silbernen Tchotchke streicheln

Nun, das ist einfach unglaublich bezaubernd. Von CNBC:

Die führende Fundraising-Gruppe des republikanischen Senats überreichte dem ehemaligen Präsidenten Donald J. Trump ihren ersten „Champion for Freedom Award“… Der Vorsitzende Senator Rick Scott aus Florida überreichte Trump den kleinen silbernen Preis – der so gekleidet war, als wäre er gerade vom Golfplatz gegangen – am Freitag im Club des Ex-Präsidenten in Mar-a-Lago in Florida.

Eine Teilnahme-Trophäe! Wie schön. Haben sie ihn und die anderen Kinder im Team nach der Zeremonie zu Burger King gebracht? Verzeihen Sie meiner zynischen Seele, wenn ich mich frage, ob es nächstes Jahr einen zweiten Champion For Freedom Award geben wird.

Der ehemalige Präsident* reagierte natürlich ganz charakterlich.

Einen Tag nach Erhalt seiner Auszeichnung soll Trump McConnell angegriffen haben, als der ehemalige Präsident in Mar-a-Lago mit einer Gruppe republikanischer Spender sprach. Trump behauptete, der Mehrheitsführer im Senat, Chuck Schumer, D-N.Y., hätte die Wahlergebnisse gekippt, wenn ein demokratischer Kandidat gewinnen würde. „Wenn das Schumer wäre, anstatt dieser dumme Sohn von einem b – Mitch McConnell, würden sie es niemals zulassen“, sagte Trump der Menge bei der Veranstaltung, die vom Republikanischen Nationalkomitee abgehalten wurde. "Sie hätten dagegen gekämpft." Eine Quelle teilte NBC News mit, Trump habe sich darüber geärgert, dass „ein echter Führer“ die Ergebnisse des Wahlkollegiums, die zeigen, dass er verloren hat, niemals akzeptiert hätte.

„Ich habe seine Frau eingestellt“, klagte Trump. "Hat er sich jemals bedankt?"

"Sie hat so sehr gelitten", sagte Trump sarkastisch.

Sie wissen nicht, was sie mit ihm anfangen sollen. Ich kann mich aus der Geschichte nicht an eine Persönlichkeit erinnern, die gleichzeitig so weit verabscheut, weithin gefürchtet und so einflussreich ist wie El Caudillo del Mar-a-Lago in diesem Moment. Das Seltsame ist, dass sein Einfluss größtenteils aus dem Ruf des Einflusses besteht. Bis es bei Wahlen im ganzen Land demonstriert wird, besteht es hauptsächlich aus dem, was die Leute sagen. Deshalb haben sie sich alle Mühe gegeben, das enorme Ego des Undankbaren mit einem kleinen silbernen Tchotchke zu streicheln, den er in seinem gefälschten Oval Office zwischen seinem Time Person of the Year-Cover und seiner Michigan Man of the Year-Plakette an die Wand hängen kann.


Sie mussten Trumps enormes Ego mit einem kleinen silbernen Tchotchke streicheln

Nun, das ist einfach unglaublich bezaubernd. Von CNBC:

Die führende Fundraising-Gruppe des republikanischen Senats überreichte dem ehemaligen Präsidenten Donald J. Trump ihren ersten „Champion for Freedom Award“… Der Vorsitzende Senator Rick Scott aus Florida überreichte Trump den kleinen silbernen Preis – der so gekleidet war, als wäre er gerade vom Golfplatz gegangen – am Freitag im Club des Ex-Präsidenten in Mar-a-Lago in Florida.

Eine Teilnahme-Trophäe! Wie schön. Haben sie ihn und die anderen Kinder im Team nach der Zeremonie zu Burger King gebracht? Verzeihen Sie meiner zynischen Seele, wenn ich mich frage, ob es nächstes Jahr einen zweiten Champion For Freedom Award geben wird.

Der ehemalige Präsident* reagierte natürlich ganz charakterlich.

Einen Tag nach Erhalt seiner Auszeichnung soll Trump McConnell angegriffen haben, als der ehemalige Präsident in Mar-a-Lago mit einer Gruppe republikanischer Spender sprach. Trump behauptete, der Mehrheitsführer im Senat, Chuck Schumer, D-N.Y., hätte die Wahlergebnisse gekippt, wenn ein demokratischer Kandidat gewinnen würde. „Wenn das Schumer wäre, anstatt dieser dumme Sohn von einem b – Mitch McConnell, würden sie es niemals zulassen“, sagte Trump der Menge bei der Veranstaltung, die vom Republikanischen Nationalkomitee abgehalten wurde. "Sie hätten dagegen gekämpft." Eine Quelle teilte NBC News mit, Trump habe sich darüber geärgert, dass „ein echter Führer“ die Ergebnisse des Wahlkollegiums, die zeigen, dass er verloren hat, niemals akzeptiert hätte.

„Ich habe seine Frau eingestellt“, klagte Trump. "Hat er sich jemals bedankt?"

"Sie hat so sehr gelitten", sagte Trump sarkastisch.

Sie wissen nicht, was sie mit ihm anfangen sollen. Ich kann mich aus der Geschichte nicht an eine Figur erinnern, die gleichzeitig so weit verabscheut, weithin gefürchtet und so einflussreich ist wie El Caudillo del Mar-a-Lago in diesem Moment. Das Seltsame ist, dass sein Einfluss größtenteils aus dem Ruf des Einflusses besteht. Bis es bei Wahlen im ganzen Land demonstriert wird, besteht es hauptsächlich aus dem, was die Leute sagen. Deshalb haben sie sich alle Mühe gegeben, das enorme Ego des Undankbaren mit einem kleinen silbernen Tchotchke zu streicheln, den er in seinem gefälschten Oval Office zwischen seinem Time Person of the Year-Cover und seiner Michigan Man of the Year-Plakette an die Wand hängen kann.


Sie mussten Trumps enormes Ego mit einem kleinen silbernen Tchotchke streicheln

Nun, das ist einfach unglaublich bezaubernd. Von CNBC:

Die führende Fundraising-Gruppe des republikanischen Senats überreichte dem ehemaligen Präsidenten Donald J. Trump ihren ersten „Champion for Freedom Award“… Der Vorsitzende Senator Rick Scott aus Florida überreichte Trump den kleinen silbernen Preis – der so gekleidet war, als wäre er gerade vom Golfplatz gegangen – am Freitag im Club des Ex-Präsidenten in Mar-a-Lago in Florida.

Eine Teilnahme-Trophäe! Wie schön. Haben sie ihn und die anderen Kinder im Team nach der Zeremonie zu Burger King gebracht? Verzeihen Sie meiner zynischen Seele, wenn ich mich frage, ob es nächstes Jahr einen zweiten Champion For Freedom Award geben wird.

Der ehemalige Präsident* reagierte natürlich ganz charakterlich.

Einen Tag nach Erhalt seiner Auszeichnung soll Trump McConnell angegriffen haben, als der ehemalige Präsident in Mar-a-Lago mit einer Gruppe republikanischer Spender sprach. Trump behauptete, dass der Mehrheitsführer im Senat, Chuck Schumer, D-N.Y., die Wahlergebnisse gekippt hätte, wenn ein demokratischer Kandidat gewinnen würde. „Wenn das Schumer wäre und nicht dieser dämliche Sohn von einem b – Mitch McConnell, würden sie es niemals zulassen“, sagte Trump der Menge bei der Veranstaltung, die vom Republikanischen Nationalkomitee abgehalten wurde. "Sie hätten dagegen gekämpft." Eine Quelle teilte NBC News mit, Trump habe sich darüber geärgert, dass „ein echter Führer“ die Ergebnisse des Wahlkollegiums, die zeigen, dass er verloren hat, niemals akzeptiert hätte.

„Ich habe seine Frau eingestellt“, klagte Trump. "Hat er sich jemals bedankt?"

"Sie hat so sehr gelitten", sagte Trump sarkastisch.

Sie wissen nicht, was sie mit ihm anfangen sollen. Ich kann mich aus der Geschichte nicht an eine Persönlichkeit erinnern, die gleichzeitig so weit verabscheut, weithin gefürchtet und so einflussreich ist wie El Caudillo del Mar-a-Lago in diesem Moment. Das Seltsame ist, dass sein Einfluss größtenteils aus dem Ruf des Einflusses besteht. Bis es bei Wahlen im ganzen Land demonstriert wird, besteht es hauptsächlich aus dem, was die Leute sagen. Deshalb haben sie sich alle Mühe gegeben, das enorme Ego des Undankbaren mit einem kleinen silbernen Tchotchke zu streicheln, den er in seinem gefälschten Oval Office zwischen seinem Time Person of the Year-Cover und seiner Michigan Man of the Year-Plakette an die Wand hängen kann.


Sie mussten Trumps enormes Ego mit einem kleinen silbernen Tchotchke streicheln

Nun, das ist einfach unglaublich bezaubernd. Von CNBC:

Die führende Fundraising-Gruppe des republikanischen Senats überreichte dem ehemaligen Präsidenten Donald J. Trump ihren ersten „Champion for Freedom Award“… Der Vorsitzende Senator Rick Scott aus Florida überreichte Trump den kleinen silbernen Preis – der so gekleidet war, als wäre er gerade vom Golfplatz gegangen – am Freitag im Club des Ex-Präsidenten in Mar-a-Lago in Florida.

Eine Teilnahme-Trophäe! Wie schön. Haben sie ihn und die anderen Kinder im Team nach der Zeremonie zu Burger King gebracht? Verzeihen Sie meiner zynischen Seele, wenn ich mich frage, ob es nächstes Jahr einen zweiten Champion For Freedom Award geben wird.

Der ehemalige Präsident* reagierte natürlich ganz charakterlich.

Einen Tag nach Erhalt seiner Auszeichnung soll Trump McConnell angegriffen haben, als der ehemalige Präsident in Mar-a-Lago mit einer Gruppe republikanischer Spender sprach. Trump behauptete, dass der Mehrheitsführer im Senat, Chuck Schumer, D-N.Y., die Wahlergebnisse gekippt hätte, wenn ein demokratischer Kandidat gewinnen würde. „Wenn das Schumer wäre und nicht dieser dämliche Sohn von einem b – Mitch McConnell, würden sie es niemals zulassen“, sagte Trump der Menge bei der Veranstaltung, die vom Republikanischen Nationalkomitee abgehalten wurde. "Sie hätten dagegen gekämpft." Eine Quelle teilte NBC News mit, Trump habe sich darüber geärgert, dass „ein echter Führer“ die Ergebnisse des Wahlkollegiums, die zeigen, dass er verloren hat, niemals akzeptiert hätte.

„Ich habe seine Frau eingestellt“, klagte Trump. "Hat er sich jemals bedankt?"

"Sie hat so sehr gelitten", sagte Trump sarkastisch.

Sie wissen nicht, was sie mit ihm anfangen sollen. Ich kann mich aus der Geschichte nicht an eine Figur erinnern, die gleichzeitig so weit verabscheut, weithin gefürchtet und so einflussreich ist wie El Caudillo del Mar-a-Lago in diesem Moment. Das Seltsame ist, dass sein Einfluss größtenteils aus dem Ruf des Einflusses besteht. Bis es bei Wahlen im ganzen Land demonstriert wird, besteht es hauptsächlich aus dem, was die Leute sagen. Deshalb haben sie sich alle Mühe gegeben, das enorme Ego des Undankbaren mit einem kleinen silbernen Tchotchke zu streicheln, den er in seinem gefälschten Oval Office zwischen seinem Time Person of the Year-Cover und seiner Michigan Man of the Year-Plakette an die Wand hängen kann.


Sie mussten Trumps enormes Ego mit einem kleinen silbernen Tchotchke streicheln

Nun, das ist einfach unglaublich bezaubernd. Von CNBC:

Die führende Fundraising-Gruppe des republikanischen Senats überreichte dem ehemaligen Präsidenten Donald J. Trump ihren ersten „Champion for Freedom Award“… Der Vorsitzende Senator Rick Scott aus Florida überreichte Trump den kleinen silbernen Preis – der so gekleidet war, als ob er gerade den Golfplatz verlassen hätte – am Freitag im Club des Ex-Präsidenten in Mar-a-Lago in Florida.

Eine Teilnahme-Trophäe! Wie schön. Haben sie ihn und die anderen Kinder im Team nach der Zeremonie zu Burger King gebracht? Verzeihen Sie meiner zynischen Seele, wenn ich mich frage, ob es nächstes Jahr einen zweiten Champion For Freedom Award geben wird.

Der ehemalige Präsident* reagierte natürlich ganz charakterlich.

Einen Tag nach Erhalt seiner Auszeichnung soll Trump McConnell angegriffen haben, als der ehemalige Präsident in Mar-a-Lago mit einer Gruppe republikanischer Spender sprach. Trump behauptete, dass der Mehrheitsführer im Senat, Chuck Schumer, D-N.Y., die Wahlergebnisse gekippt hätte, wenn ein demokratischer Kandidat gewinnen würde. „Wenn das Schumer wäre, anstatt dieser dumme Sohn von einem b – Mitch McConnell, würden sie es niemals zulassen“, sagte Trump der Menge bei der Veranstaltung, die vom Republikanischen Nationalkomitee abgehalten wurde. "Sie hätten dagegen gekämpft." Eine Quelle teilte NBC News mit, Trump habe sich darüber geärgert, dass „ein echter Führer“ die Ergebnisse des Wahlkollegiums, die zeigen, dass er verloren hat, niemals akzeptiert hätte.

„Ich habe seine Frau eingestellt“, klagte Trump. "Hat er sich jemals bedankt?"

"Sie hat so sehr gelitten", sagte Trump sarkastisch.

Sie wissen nicht, was sie mit ihm anfangen sollen. Ich kann mich aus der Geschichte nicht an eine Figur erinnern, die gleichzeitig so weit verabscheut, weit gefürchtet und so einflussreich ist wie El Caudillo del Mar-a-Lago in diesem Moment. Das Seltsame ist, dass sein Einfluss größtenteils aus dem Ruf des Einflusses besteht. Bis es bei Wahlen im ganzen Land demonstriert wird, besteht es hauptsächlich aus dem, was die Leute sagen. Deshalb haben sie sich alle Mühe gegeben, das enorme Ego des Undankbaren mit einem kleinen silbernen Tchotchke zu streicheln, den er in seinem gefälschten Oval Office zwischen seinem Time Person of the Year-Cover und seiner Michigan Man of the Year-Plakette an die Wand hängen kann.


Sie mussten Trumps enormes Ego mit einem kleinen silbernen Tchotchke streicheln

Nun, das ist einfach unglaublich bezaubernd. Von CNBC:

Die führende Fundraising-Gruppe des republikanischen Senats überreichte dem ehemaligen Präsidenten Donald J. Trump ihren ersten „Champion for Freedom Award“… Der Vorsitzende Senator Rick Scott aus Florida überreichte Trump den kleinen silbernen Preis – der so gekleidet war, als ob er gerade den Golfplatz verlassen hätte – am Freitag im Club des Ex-Präsidenten in Mar-a-Lago in Florida.

Eine Teilnahme-Trophäe! Wie schön. Haben sie ihn und die anderen Kinder im Team nach der Zeremonie zu Burger King gebracht? Verzeihen Sie meiner zynischen Seele, wenn ich mich frage, ob es nächstes Jahr einen zweiten Champion For Freedom Award geben wird.

Der ehemalige Präsident* reagierte natürlich ganz charakterlich.

Einen Tag nach Erhalt seiner Auszeichnung soll Trump McConnell angegriffen haben, als der ehemalige Präsident in Mar-a-Lago mit einer Gruppe republikanischer Spender sprach. Trump behauptete, der Mehrheitsführer im Senat, Chuck Schumer, D-N.Y., hätte die Wahlergebnisse gekippt, wenn ein demokratischer Kandidat gewinnen würde. „Wenn das Schumer wäre, anstatt dieser dumme Sohn von einem b – Mitch McConnell, würden sie es niemals zulassen“, sagte Trump der Menge bei der Veranstaltung, die vom Republikanischen Nationalkomitee abgehalten wurde. "Sie hätten dagegen gekämpft." Eine Quelle teilte NBC News mit, Trump habe sich darüber geärgert, dass „ein echter Führer“ die Ergebnisse des Wahlkollegiums, die zeigen, dass er verloren hat, niemals akzeptiert hätte.

„Ich habe seine Frau eingestellt“, klagte Trump. "Hat er sich jemals bedankt?"

"Sie hat so sehr gelitten", sagte Trump sarkastisch.

Sie wissen nicht, was sie mit ihm anfangen sollen. Ich kann mich aus der Geschichte nicht an eine Figur erinnern, die gleichzeitig so weit verabscheut, weithin gefürchtet und so einflussreich ist wie El Caudillo del Mar-a-Lago in diesem Moment. Das Seltsame ist, dass sein Einfluss größtenteils aus dem Ruf des Einflusses besteht. Bis es bei Wahlen im ganzen Land demonstriert wird, besteht es hauptsächlich aus dem, was die Leute sagen. Deshalb haben sie sich alle Mühe gegeben, das enorme Ego des Undankbaren mit einem kleinen silbernen Tchotchke zu streicheln, den er in seinem gefälschten Oval Office zwischen seinem Time Person of the Year-Cover und seiner Michigan Man of the Year-Plakette an die Wand hängen kann.


Sie mussten Trumps enormes Ego mit einem kleinen silbernen Tchotchke streicheln

Nun, das ist einfach unglaublich bezaubernd. Von CNBC:

Die führende Fundraising-Gruppe des republikanischen Senats überreichte dem ehemaligen Präsidenten Donald J. Trump ihren ersten „Champion for Freedom Award“… Der Vorsitzende Senator Rick Scott aus Florida überreichte Trump den kleinen silbernen Preis – der so gekleidet war, als wäre er gerade vom Golfplatz gegangen – am Freitag im Club des Ex-Präsidenten in Mar-a-Lago in Florida.

Eine Teilnahme-Trophäe! Wie schön. Haben sie ihn und die anderen Kinder im Team nach der Zeremonie zu Burger King gebracht? Verzeihen Sie meiner zynischen Seele, wenn ich mich frage, ob es nächstes Jahr einen zweiten Champion For Freedom Award geben wird.

Der ehemalige Präsident* reagierte natürlich ganz charakterlich.

Einen Tag nach Erhalt seiner Auszeichnung soll Trump McConnell angegriffen haben, als der ehemalige Präsident in Mar-a-Lago mit einer Gruppe republikanischer Spender sprach. Trump behauptete, dass der Mehrheitsführer im Senat, Chuck Schumer, D-N.Y., die Wahlergebnisse gekippt hätte, wenn ein demokratischer Kandidat gewinnen würde. „Wenn das Schumer wäre, anstatt dieser dumme Sohn von einem b – Mitch McConnell, würden sie es niemals zulassen“, sagte Trump der Menge bei der Veranstaltung, die vom Republikanischen Nationalkomitee abgehalten wurde. "Sie hätten dagegen gekämpft." Eine Quelle teilte NBC News mit, Trump habe sich darüber geärgert, dass „ein echter Führer“ die Ergebnisse des Wahlkollegiums, die zeigen, dass er verloren hat, niemals akzeptiert hätte.

„Ich habe seine Frau eingestellt“, klagte Trump. "Hat er sich jemals bedankt?"

"Sie hat so sehr gelitten", sagte Trump sarkastisch.

Sie wissen nicht, was sie mit ihm anfangen sollen. Ich kann mich aus der Geschichte nicht an eine Figur erinnern, die gleichzeitig so weit verabscheut, weithin gefürchtet und so einflussreich ist wie El Caudillo del Mar-a-Lago in diesem Moment. Das Seltsame ist, dass sein Einfluss größtenteils aus dem Ruf des Einflusses besteht. Bis es bei Wahlen im ganzen Land demonstriert wird, besteht es hauptsächlich aus dem, was die Leute sagen. Deshalb haben sie sich alle Mühe gegeben, das enorme Ego des Undankbaren mit einem kleinen silbernen Tchotchke zu streicheln, den er in seinem gefälschten Oval Office zwischen seinem Time Person of the Year-Cover und seiner Michigan Man of the Year-Plakette an die Wand hängen kann.


Sie mussten Trumps enormes Ego mit einem kleinen silbernen Tchotchke streicheln

Nun, das ist einfach unglaublich bezaubernd. Von CNBC:

Die führende Fundraising-Gruppe des republikanischen Senats überreichte dem ehemaligen Präsidenten Donald J. Trump ihren ersten „Champion for Freedom Award“… Der Vorsitzende Senator Rick Scott aus Florida überreichte Trump den kleinen silbernen Preis – der so gekleidet war, als wäre er gerade vom Golfplatz gegangen – am Freitag im Club des Ex-Präsidenten in Mar-a-Lago in Florida.

Eine Teilnahme-Trophäe! Wie schön. Haben sie ihn und die anderen Kinder im Team nach der Zeremonie zu Burger King gebracht? Verzeihen Sie meiner zynischen Seele, wenn ich mich frage, ob es nächstes Jahr einen zweiten Champion For Freedom Award geben wird.

Der ehemalige Präsident* reagierte natürlich ganz charakterlich.

Einen Tag nach Erhalt seiner Auszeichnung soll Trump McConnell angegriffen haben, als der ehemalige Präsident in Mar-a-Lago mit einer Gruppe republikanischer Spender sprach. Trump behauptete, der Mehrheitsführer im Senat, Chuck Schumer, D-N.Y., hätte die Wahlergebnisse gekippt, wenn ein demokratischer Kandidat gewinnen würde. „Wenn das Schumer wäre und nicht dieser dämliche Sohn von einem b – Mitch McConnell, würden sie es niemals zulassen“, sagte Trump der Menge bei der Veranstaltung, die vom Republikanischen Nationalkomitee abgehalten wurde. "Sie hätten dagegen gekämpft." Eine Quelle teilte NBC News mit, Trump habe sich darüber geärgert, dass „ein echter Führer“ die Ergebnisse des Wahlkollegiums, die zeigen, dass er verloren hat, niemals akzeptiert hätte.

„Ich habe seine Frau eingestellt“, klagte Trump. "Hat er sich jemals bedankt?"

"Sie hat so sehr gelitten", sagte Trump sarkastisch.

Sie wissen nicht, was sie mit ihm anfangen sollen. Ich kann mich aus der Geschichte nicht an eine Figur erinnern, die gleichzeitig so weit verabscheut, weithin gefürchtet und so einflussreich ist wie El Caudillo del Mar-a-Lago in diesem Moment. Das Seltsame ist, dass sein Einfluss größtenteils aus dem Ruf des Einflusses besteht. Bis es bei Wahlen im ganzen Land demonstriert wird, besteht es hauptsächlich aus dem, was die Leute sagen. Deshalb haben sie sich alle Mühe gegeben, das enorme Ego des Undankbaren mit einem kleinen silbernen Tchotchke zu streicheln, den er in seinem gefälschten Oval Office zwischen seinem Time Person of the Year-Cover und seiner Michigan Man of the Year-Plakette an die Wand hängen kann.


Sie mussten Trumps enormes Ego mit einem kleinen silbernen Tchotchke streicheln

Nun, das ist einfach unglaublich bezaubernd. Von CNBC:

Die führende Fundraising-Gruppe des republikanischen Senats überreichte dem ehemaligen Präsidenten Donald J. Trump ihren ersten „Champion for Freedom Award“… Der Vorsitzende Senator Rick Scott aus Florida überreichte Trump den kleinen silbernen Preis – der so gekleidet war, als wäre er gerade vom Golfplatz gegangen – am Freitag im Club des Ex-Präsidenten in Mar-a-Lago in Florida.

Eine Teilnahme-Trophäe! Wie schön. Haben sie ihn und die anderen Kinder im Team nach der Zeremonie zu Burger King gebracht? Verzeihen Sie meiner zynischen Seele, wenn ich mich frage, ob es nächstes Jahr einen zweiten Champion For Freedom Award geben wird.

Der ehemalige Präsident* reagierte natürlich ganz charakterlich.

Einen Tag nach Erhalt seiner Auszeichnung soll Trump McConnell angegriffen haben, als der ehemalige Präsident in Mar-a-Lago mit einer Gruppe republikanischer Spender sprach. Trump behauptete, dass der Mehrheitsführer im Senat, Chuck Schumer, D-N.Y., die Wahlergebnisse gekippt hätte, wenn ein demokratischer Kandidat gewinnen würde. „Wenn das Schumer wäre und nicht dieser dämliche Sohn von einem b – Mitch McConnell, würden sie es niemals zulassen“, sagte Trump der Menge bei der Veranstaltung, die vom Republikanischen Nationalkomitee abgehalten wurde. "Sie hätten dagegen gekämpft." Eine Quelle teilte NBC News mit, Trump habe sich darüber geärgert, dass „ein echter Führer“ die Ergebnisse des Wahlkollegiums, die zeigen, dass er verloren hat, niemals akzeptiert hätte.

„Ich habe seine Frau eingestellt“, klagte Trump. "Hat er sich jemals bedankt?"

"Sie hat so sehr gelitten", sagte Trump sarkastisch.

Sie wissen nicht, was sie mit ihm anfangen sollen. Ich kann mich aus der Geschichte nicht an eine Persönlichkeit erinnern, die gleichzeitig so weit verabscheut, weithin gefürchtet und so einflussreich ist wie El Caudillo del Mar-a-Lago in diesem Moment. Das Seltsame ist, dass sein Einfluss größtenteils aus dem Ruf des Einflusses besteht. Bis es bei Wahlen im ganzen Land demonstriert wird, besteht es hauptsächlich aus dem, was die Leute sagen. Deshalb haben sie sich alle Mühe gegeben, das enorme Ego des Undankbaren mit einem kleinen silbernen Tchotchke zu streicheln, den er in seinem gefälschten Oval Office zwischen seinem Time Person of the Year-Cover und seiner Michigan Man of the Year-Plakette an die Wand hängen kann.


Sie mussten Trumps enormes Ego mit einem kleinen silbernen Tchotchke streicheln

Nun, das ist einfach unglaublich bezaubernd. Von CNBC:

Die führende Fundraising-Gruppe des republikanischen Senats überreichte dem ehemaligen Präsidenten Donald J. Trump ihren ersten „Champion for Freedom Award“… Der Vorsitzende Senator Rick Scott aus Florida überreichte Trump den kleinen silbernen Preis – der so gekleidet war, als wäre er gerade vom Golfplatz gegangen – am Freitag im Club des Ex-Präsidenten in Mar-a-Lago in Florida.

Eine Teilnahme-Trophäe! Wie schön. Haben sie ihn und die anderen Kinder im Team nach der Zeremonie zu Burger King gebracht? Verzeihen Sie meiner zynischen Seele, wenn ich mich frage, ob es nächstes Jahr einen zweiten Champion For Freedom Award geben wird.

Der ehemalige Präsident* reagierte natürlich ganz charakterlich.

Einen Tag nach Erhalt seiner Auszeichnung soll Trump McConnell angegriffen haben, als der ehemalige Präsident in Mar-a-Lago mit einer Gruppe republikanischer Spender sprach. Trump behauptete, der Mehrheitsführer im Senat, Chuck Schumer, D-N.Y., hätte die Wahlergebnisse gekippt, wenn ein demokratischer Kandidat gewinnen würde. „Wenn das Schumer wäre und nicht dieser dämliche Sohn von einem b – Mitch McConnell, würden sie es niemals zulassen“, sagte Trump der Menge bei der Veranstaltung, die vom Republikanischen Nationalkomitee abgehalten wurde. "Sie hätten dagegen gekämpft." Eine Quelle teilte NBC News mit, Trump habe sich darüber geärgert, dass „ein echter Führer“ die Ergebnisse des Wahlkollegiums, die zeigen, dass er verloren hat, niemals akzeptiert hätte.

„Ich habe seine Frau eingestellt“, klagte Trump. "Hat er sich jemals bedankt?"

"Sie hat so sehr gelitten", sagte Trump sarkastisch.

Sie wissen nicht, was sie mit ihm anfangen sollen. Ich kann mich aus der Geschichte nicht an eine Persönlichkeit erinnern, die gleichzeitig so weit verabscheut, weithin gefürchtet und so einflussreich ist wie El Caudillo del Mar-a-Lago in diesem Moment. Das Seltsame ist, dass sein Einfluss größtenteils aus dem Ruf des Einflusses besteht. Bis es bei Wahlen im ganzen Land demonstriert wird, besteht es hauptsächlich aus dem, was die Leute sagen. Deshalb haben sie sich alle Mühe gegeben, das enorme Ego des Undankbaren mit einem kleinen silbernen Tchotchke zu streicheln, den er in seinem gefälschten Oval Office zwischen seinem Time Person of the Year-Cover und seiner Michigan Man of the Year-Plakette an die Wand hängen kann.


Schau das Video: My Low Carb Burger! #LCHF (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Ellen

    And is there such an analog?

  2. Ware

    Ich denke, dass du nicht Recht hast. Ich kann die Position verteidigen. Schreiben Sie mir in PM.

  3. Del

    Ich akzeptiere bereitwillig. Die Frage ist interessant, ich werde auch an Diskussionen teilnehmen.

  4. Vern

    Was für ein sympathischer Gedanke

  5. Azaryahu

    Etwas, das ich den RSS -Feed nicht abonnieren kann ...

  6. Ragnar

    Du hast nicht recht. Ich bin sicher. Ich kann meine Position verteidigen. Schicken Sie mir eine PN per PN, wir besprechen das.

  7. Vojin

    Ich kann mich gerade nicht an der Diskussion beteiligen, da ich keine Zeit habe. Ich werde freigelassen - ich werde definitiv meine Meinung zu diesem Thema äußern.



Eine Nachricht schreiben