Neue Rezepte

Okra-Curry (Bandakka-Curry)

Okra-Curry (Bandakka-Curry)


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Zutaten

  • 1 Pfund Okra
  • 2 Esslöffel Öl
  • 1 Zwiebel, in Scheiben geschnitten
  • 2 -3 grüne Chilis, in Scheiben geschnitten
  • 1 Zweig Curryblätter
  • 1/4 Teelöffel Kurkuma
  • 1/2 Teelöffel Bockshornkleesamen
  • 1 Esslöffel Korianderpulver
  • 1 Tasse Kokosmilch
  • 1/4 Tasse Wasser
  • Salz nach Geschmack

Richtungen

Okraschoten waschen, Oberteile abschneiden und diagonal in 1-Zoll-Stücke schneiden. Öl in der Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln glasig dünsten. Fügen Sie die grünen Chilis, Curryblätter und Okra hinzu und braten Sie sie 2-3 Minuten lang an.

Kurkuma, Bockshornkleesamen und Korianderpulver dazugeben und gut vermengen. Kokosmilch, Wasser und Salz hinzufügen und etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis die Okra zart ist.

Nährwerte

Portionen4

Kalorien pro Portion241

Folatäquivalent (gesamt)89µg22%


Okra (Vendakka) Curry

Teilen ist Kümmern! Wenn Ihnen dies gefallen hat, teilen Sie dies mit Ihren Freunden und Ihrer Familie.

Sagen Sie mir etwas… fühlen Sie sich an manchen Tagen launisch, gereizt usw., an denen Sie (oder die Menschen um Sie herum) sich vielleicht fragen, ob Sie von der falschen Seite des Bettes aufgewacht sind? Wie läuft dein Tag an solchen Tagen ab? Dieses Okra-Curry passierte an einem solchen Tag.

Da ich mit “meine Einstellung” für den Tag nicht sehr zufrieden war, wollte ich mich selbst aufmuntern und meine Kochbücher durchstöbern schien eine gute Idee zu sein. Wenn Sie es noch nicht bemerkt haben, setzen tolle Essensbilder so genannte “Glückshormone” frei. Als ich dieses spezielle Kochbuch durchging, sah ich das Okra-Curry-Rezept und blätterte fast sofort um. Da Jose Okra nicht mag, koche ich es nie. Aber dann fingen die “Glückshormone” an zu wirken… kam ich zurück auf die Okra Rezeptseite. Plötzlich kam mir ein Gedanke.. warum sollte ich nichts kochen, nur weil mein Mann es nicht mag? Wie kommt es, dass er mich zwingen kann, Dinge zu essen, die ich nicht mag (Früchte lesen) und sagen, dass es gesund ist und ich ihm das nicht antun kann. Zuletzt habe ich gehört, dass die Ehe keine Einbahnstraße ist. Ok, das ist es, ich mache es und es ist mir egal, ob es ihm gefällt oder nicht. Ich habe Vendakka in Vendakka aksharam (Okra in Fettdruck) ganz oben auf meine “kaufen”-Liste geschrieben.

Ok, ich muss dir noch etwas sagen, wenn du denkst, dass Okra mein Lieblingsgemüse ist und ich es wegen Jose vermisse, es zu essen, naja, das ist nicht der Fall. Ehrlich gesagt bin ich selbst kein großer Fan von Okra. Aber wenn dich jemand irritieren kann glücklich machen und dich vor allem aufheitern, finde ich die Aussage ”der Zweck heiligt die Mittel” passt hier, du verstehst was ich meine, richtig ) Aber die Sache ist die habe ich oft von meinen Freunden gehört sagen, dass sie es vermissen, ein bestimmtes Gericht / eine bestimmte Zutat zu kochen / zu essen, weil ihr Ehepartner oder ihre Kinder es nicht mögen.

Mir ist oft aufgefallen, dass Leute, die zu Hause kochen, dazu neigen, etwas zu kochen, was anderen schmeckt, und ihre eigenen Vorlieben opfern. Ich denke, es liegt hauptsächlich daran, dass die beste Belohnung für das Kochen darin besteht, ein Lächeln auf den Gesichtern von jemandem zu sehen, wenn er das von Ihnen zubereitete Essen isst. Sie wollen nicht der Grund sein, ihr Lächeln aus dem Gesicht zu nehmen. Ein weiterer Grund ist "da das Kochen zeitaufwendig sein kann, denken Sie an die Mühe, verschiedene Gerichte zuzubereiten und am Ende das Gericht zuzubereiten, das von Ihrer Familie bevorzugt wird.

Jetzt wissen Sie also, was Sie tun sollten, wenn Sie sich launisch fühlen und etwas kochen, das Sie vermissen, weil es Ihrem Partner / Ihren Kindern nicht schmeckt. Wenn Sie das nächste Mal Lebensmittel / Gemüse einkaufen, kaufen Sie diese spezielle Zutat und kochen Sie einen Sturm damit und genießen Sie. Es ist in Ordnung, sich selbst manchmal zu lieben)

Übrigens, wenn Sie frisch verheiratet sind oder sich in der Anfangsphase Ihrer Beziehung befinden, gelten die oben genannten Dinge nicht für Sie. Denn für dich “Love is blind” und du bist in der “love and love”-only-Phase :) Obwohl der romantische Träumer in mir sagen will, dass es für immer so sein wird, sagt der Realist in mir dass früher oder später der Tag kommen wird, an dem Sie etwas nur für sich selbst kochen möchten (das ist nicht alltäglich, aber es passiert). Bis dahin kochen Sie etwas, das Ihre Familie liebt, und machen Sie sich mit dem kostbarsten Geschenk reich…. glückliche und lächelnde Gesichter deiner Lieben :)

OMG, ich habe so viel geschrieben und kein Wort über das Okra-Curry, hhmmm… Wenn du Okra magst, wirst du das genießen. Es ist cremig mit mild gewürzten Aromen und es ist eine großartige Beilage zu Rotis/Chappathi/Appams usw. Probieren Sie es aus und überzeugen Sie sich selbst…


Sri Lanka Okra Curry – Bandakka Curry

Gestern wurde ein neuer Gaskocher geliefert – der alte hatte sich mit einem unglücklichen internen Gasleck buchstäblich in Glanz erloschen. Glücklicherweise haben wir es geschafft, es zu löschen, bevor die Küche Feuer fing. Das wäre ein umständlicher Anruf gewesen – “Hallo, ich habe dein Haus niedergebrannt….

Jedenfalls wurde gestern ein neuer Kocher installiert und ich beschloss, ihn zu taufen, indem ich ein neues Rezept probierte – Okra Curry. Ich liebe den, den der Koch macht, also war ich etwas besorgt, meinen eigenen zu machen, da die Messlatte ziemlich hoch war, aber mein treues Rezeptbuch für “Sri Lanka Home Cooking” kam wieder auf. Ein bisschen für Wasantha gespart, um es heute Morgen zu versuchen, und es hat die Daumen hoch, “Ratnakara hat jetzt einen zweiten Koch, Madam” sagte er.

  • 450g Okraschote
  • 2 EL Öl
  • 1 Zwiebel, in Scheiben geschnitten
  • 2 oder 3 grüne Chilis, in Scheiben geschnitten
  • Handvoll Curryblätter
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Bockshornkleesamen
  • 1 EL Korianderpulver – ja, das ist ein Esslöffel kein Tippfehler!
  • 250ml Kokosmilch
  • 65ml Wasser
  • Salz nach Geschmack
  1. Die Okraschoten waschen, die Oberseite entfernen und diagonal in 1-Zoll-Stücke schneiden
  2. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln anbraten, bis sie glasig sind
  3. Chilis, Curryblätter und Okraschoten dazugeben. 2-3 Minuten braten.
  4. Kurkuma, Bockshornklee und Koriander dazugeben und gut vermengen
  5. Kokosmilch, Wasser und Salz einrühren und ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis die Okraschoten zart und die Sauce eingedickt ist.

Sri Lankaner würden dies als Beilage betrachten, aber es macht auch ein köstliches Abendessen in der Küche, das als Hauptgericht mit gekochtem Reis serviert wird.


  • Die Okraschoten waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Es ist wichtig, die Okras zu waschen, bevor wir sie hacken. Wenn wir sie zuerst hacken und dann hacken, wird die Schleimigkeit des Gemüses zunehmen.
  • Nun in kleine Kreise schneiden und beiseite stellen.

  • In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen und sobald das Öl heiß ist, alle Zutaten außer Okra und Salz hinzufügen. Lassen Sie das Gewürz etwa eine Minute braten.
  • Fügen Sie nun die Okraschoten und das Salz hinzu und mischen Sie es gut.

  • Decken Sie die Pfanne mit einem luftdichten Deckel ab und lassen Sie sie bei mittlerer Hitze etwa 3 bis 4 Minuten kochen. Öffnen Sie den Deckel zwischendurch einmal und rühren Sie um. Bei
    Es macht keinen Sinn, dem Gemüse Wasser hinzuzufügen. Die Okras würden in dem Dampf kochen, der durch das Abdecken der Pfanne entsteht. Das Hinzufügen von Wasser erhöht die
    schleimigkeit.
  • Sobald die Okras gekocht sind, lassen Sie die Pfanne geöffnet und lassen Sie sie gut braten. In ca. 5 - 7 weiteren Minuten wäre die Okra gut gebraten und dein Curry ist nun fertig. Rühre das Curry zwischendurch ein- bis zweimal um.


Einfaches Okra-Curry-Rezept

Okra ist so gutes Zeug. Und wir kaufen es die ganze Zeit gefroren. Sofern Sie nicht wirklich frische (vorzugsweise kleinere) Okraschoten bekommen, ist gefrorene Qualität von besserer Qualität. Etwas weniger knusprig, aber das ist bei einem Gericht wie diesem nicht so wichtig.

Montag 21.09.2020

Ah, ich denke, der Fehler bei der Wohnungssuche kann dir vergeben werden. Selbst die vernünftigsten Leute werden verrückt, wenn es um die Wohnungssuche geht. Wie ich bereits erwähnt habe, können wir dieses ganze Problem lösen, wenn Sie einfach hierher in unsere Nachbarschaft ziehen. Dann hättest du natürlich ein neues Problem - wie die ganze Zeit dieses Okra-Curry machen zu müssen! Ich liebe Okra, aber in dieser Form hatte ich sie noch nie. Es klingt köstlich!! Ach ja, und nachträglich alles Gute zum Geburtstag!

Samstag 19.09.2020

Ich liebe die Farbe dieses Currys. so tief und schön und ich wette, es schmeckt unglaublich lecker.

Hi!

Ich bin Shashi - die Fotografin, Rezeptentwicklerin und Food-Supermanin hier

wo Sie einfache Fusionsrezepte mit einem gesunden (ish) Spin finden. Die Inspiration für die meisten dieser Fusionsrezepte stammt aus meinen frühen Jahren in Sri Lanka und den Vereinigten Arabischen Emiraten.
Ich bin so froh, dass Sie vorbeigeschaut haben und ich hoffe, Sie finden ein oder zwei Rezepte, die Sie dazu inspirieren, dem Essen auf Ihrem Teller eine würzige und köstliche Note zu verleihen.


Vedakkai Mor Kuzhambu Rezept – Okra-Joghurt-Curry

Vendakkai Mor kuzhambu nach südindischer Art ist ein beruhigendes Curry aus Joghurt, Kokosnuss, Okra und Gewürzen. Ein perfekter Begleiter zu Reis, Adais etc..

Manche Rezepte erinnern an Zuhause, Feste und all die schönen Zeiten, die damit verbunden sind. Dieses Mor Kuzhambu-Rezept ist ein solches Rezept für mich. Es ist ein so schönes Rezept aus der Tambram-Küche und wenn Sie Currys auf Joghurtbasis mögen, werden Sie dieses lieben.

Mor kuzhambu, was ein Curry auf Joghurtbasis bedeutet – Mor (Buttermilch) Kuzhambu (Soße) ist ein beruhigendes und köstliches Curry, das normalerweise mit Reis serviert wird. Es wird normalerweise mit Gemüse wie Okra / Ladiesfinger, weißer Kürbis, Trommelstock, Arbi, Paprika usw. hergestellt. Und von allen Morkuzhambu-Rezepten muss dieses Vendakkai Morkuzhambu-Rezept eines meiner Favoriten sein. Knusprig gebratene Okraschoten, aromatisches Curry auf Joghurtbasis mit Gewürzen machen dies einfach so unwiderstehlich. Das meiste davon esse ich oft alleine wie eine Suppe.

Dieser Vendakkai Mor Kuzhambu erhält seinen wunderbaren Geschmack durch die frisch gemahlene Gewürzmischung, die in das Curry eingeht. Wenn Sie eine Abneigung gegen schleimige Okraschoten haben, versuchen Sie, sie zu braten, bis sie gut geröstet sind. Sie werden sich in etwas so Leckeres verwandeln. Wenn diesem milden Curry, das würzig, würzig und ausgewogen ist, gebratene Damenfinger/Okraschoten hinzugefügt werden, wissen Sie, dass Sie einen Gewinner eines Rezepts in der Hand haben.

Welche Art von Joghurt verwenden Sie in Mor Kuzhambu-Rezepten?

In Indien werden Joghurts aufgrund der Hitze sehr schnell sauer. Die Säure des Joghurts ist sehr wichtig für einen guten Mor Kuzhambu, da wir in diesem Rezept keine Zutaten wie Zitrone, Tomate oder Tamarinde hinzufügen. In den USA finde ich griechischer Joghurt gut, da er von Natur aus sauer ist. Sie können auch normalen Joghurt verwenden, selbstgemacht oder im Laden gekauft und er ist immer noch in Ordnung. Natürlich müssen sie Naturjoghurt und nicht aromatisiert sein. Wenn der, den Sie haben, nicht sauer ist, können Sie vielleicht einen EL Sauerrahm hinzufügen, um die Aromen auszugleichen. Ich habe VEGANE Versionen mit Mandel- oder Kokosjoghurt gemacht und fand sie gleich gut.

Hauptzutaten in diesem Vendakkai Mor Kuzhambu Rezept

Damenfinger / Okra – Es kann kein Vendakkai Mor Kuzhambu ohne Okra sein, oder? Aber Sie können dies durch anderes Gemüse wie weißen Kürbis, Arbi/Taro-Wurzel, Trommelstock, Paprika ersetzen

Kokosnuss – Frische oder gefrorene Kokosnuss eignet sich gut für das Rezept und ist eine Hauptzutat im Rezept. Während dieses Rezept Kokosnuss für Geschmack und Konsistenz benötigt, können Sie es wahrscheinlich durch einen EL Kichererbsenmehl / Besan als Ersatz ersetzen. Aber der Geschmack wird sich ändern.

Koriander – Ganze Koriandersamen verleihen diesem Gericht so viel Geschmack

Kreuzkümmel– ganze Kreuzkümmelsamen verleihen wieder viel Geschmack.

Schwarzer Pfeffer– kann vielleicht durch grüne Chilis oder rote Chilis ersetzt werden

Toor dal – Gibt Dicke / Körper. Ersetzen Sie es durch Chana Dal oder lassen Sie es einfach weg.

Ingwer – optional

Curryblätter – Gibt dem Gericht wieder einen wunderbaren Geschmack.

Kurkumapulver

Vendakkai Mor kuzhambu und Paruppu usili sind eine himmlische Kombination. Fragen Sie jeden Südinder und er wird auf diese Kombination schwören. Parupu usili ist ein Gemüse-Linsen-Crumble und das Rezept dafür findest du hier – Beans paruppu usili

Sie können dies auch mit einem würzigen Kartoffelpfanne / Braten oder Ameisengemüsebraten Ihrer Wahl servieren.


Bandakka-Curry (Okra-Curry)

Dieses Rezept stammt aus dem kompletten asiatischen Kochbuch von Charmaine Solomon. Das Buch wurde erstmals 1973 veröffentlicht und kürzlich aktualisiert. Ich empfehle dringend, es zu Ihrer Bibliothek hinzuzufügen, da es Rezepte aus Japan, Südkorea, den Philippinen, Sri Lanka, Indien und Pakistan umfasst.

Zutaten

250 g zarte Okra
½ Teelöffel gemahlener Kurkuma
Öl zum Frittieren
1 kleine Zwiebel, fein gehackt
2 frische grüne Chilis, entkernt und in Scheiben geschnitten
6 Curryblätter
1 Teelöffel gemahlener Koriander, trocken geröstet
½ Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel, trocken geröstet
1 Teelöffel zerstoßener Maledivenfisch (geräucherter getrockneter Thunfisch) oder getrocknetes Garnelenpulver (Garnelen)
5 cm Zimtstange
½ Teelöffel Salz
¼ Teelöffel Chilipulver (optional)
375 ml (12½ fl oz/1½ Tassen) Kokosmilch

Die Okraschoten waschen, abtropfen lassen, dann die Oberseiten abschneiden und halbieren. Zum Beschichten mit dem gemahlenen Kurkuma einreiben.

Das Öl in einem großen Topf mit schwerem Boden bei mittlerer Hitze erhitzen. Wenn das Öl heiß ist, die Okra frittieren, bis sie leicht gebräunt ist. Auf Papiertuch abtropfen lassen.

Alle restlichen Zutaten bei schwacher Hitze in einen Topf geben und etwa 10 Minuten köcheln lassen, oder bis die Zwiebel gar ist. Die gebratenen Okraschoten hinzufügen, köcheln lassen, bis sie weich sind, und vom Herd nehmen. Mit Reis servieren.


Okra-Curry

„Bandakka“ ist das, was wir auf Singhalesisch Okra nennen, und „Damen’-Finger“ ist ein weiterer gebräuchlicher Name in Sri Lanka. Dies ist ein beliebtes Curry bei uns zu Hause. Vor allem die meiner Tochter. Schon als ich jung war, war dies auch mein Favorit. Ich kann mich erinnern, als ich als junges Mädchen in den Schulferien vom Kloster (St. Marienkloster Matara) nach Hause kam, das meine Mutter extra für mich gemacht hat. Jetzt mache ich dasselbe für meine Tochter.

Okra-Curry

Zutaten

250g Okraschote
2 rote Zwiebeln
1 grüne Chili
1 Knoblauchzehe
1 Tomate
kleines Stück Zimt
¼ Teelöffel Kurkuma
¼ Teelöffel Currypulver
¼ Teelöffel Bockshornklee
1o Curryblätter und 1” Rampe
¼ Tasse dünne Kokosmilch
½ Tasse dicke Kokosmilch
Salz nach Geschmack (½ Teelöffel)

Okra waschen und in 1-Zoll-Stücke schneiden. Wenn du sie schneidest, schneide vorsichtig und suche nach Würmern oder Insektenbefall.
Alle Zutaten bis auf die dickflüssige Kokosmilch in die Pfanne geben.

Bei mittlerer Hitze mit einem Deckel abgedeckt garen. Wenn die Kokosmilch zu kochen beginnt, umrühren und kochen, bis die Okra halb gekocht ist.


Dann dicke Kokosmilch hinzufügen und die andere Hälfte bei schwacher Hitze offen kochen. Köcheln lassen, bis die Soße dick und reduziert ist. Probieren Sie das Curry immer, bevor Sie es vom Herd nehmen.


Notiz.
Wenn Sie nach dem Hinzufügen der dicken Kokosmilch mit dem Deckel abdecken, verlieren Sie die hellgrüne Farbe der Okra.


Okra Fry -(Damen Finger/Bandakka)

Okra- oder Damenfinger werden in Sri Lanka häufig als ‘Bandakka’ bezeichnet. Es ist lecker, wenn es gebraten wird.
Dies ist ein Rezept aus Sri Lanka und so kochen wir Okra.

Damen Finger/Bandakka fry


Zutaten

Ungefähr 6 nos Okra
1 TL kühle Stücke
2 getrocknete Chilis - in Stücke geschnitten
1/4 TL Kurkumapulver
1 TL Senfkörner
1 Stück Zimt
1 große Zwiebel gehackt
Ein paar Curryblätter
Rampe/Pandanblatt 1-2 Zoll Stück
2 EL Öl
Salz nach Geschmack

Okra waschen, putzen und in 1 Zoll große Stücke schneiden

Erhitze die Pfanne
Öl dazugeben
Wenn das Öl heiß ist, fügen Sie Senfkörner hinzu und wenn Senfkörner auftauchen, fügen Sie Zimt und getrocknete kühle Stücke hinzu.
Gut mischen
Dann in Scheiben geschnittene Zwiebel hinzufügen. Sobald die Zwiebel zart ist, fügen Sie Curryblätter, Pandanblätter und zuletzt Okra-Stücke hinzu.
Fügen Sie kühle Stücke und Kurkumapulver hinzu.
Gut mischen
Fügen Sie Salz hinzu, um zu schmecken.
Wenn Sie den Duft erhalten und die Okraschote gekocht aussieht, schalten Sie die Flamme aus.
Mit Reis servieren


Weitere vegane Curry-Rezepte zum Zubereiten

Wir lieben es, die Rezepte zu sehen, die Sie auf Instagram machen, Facebook &Ampere Twitter!

Erhalten Sie vergünstigte Exemplare meines Kochbuchs Hier

Bitte hinterlassen Sie auch eine Sternebewertung -)

Brauchen Sie etwas Ermutigung auf Ihrem Weg zu den gesünderen Schritten?

Treten Sie unseren Facebook-Gruppen bei und teilen Sie viele leckere vegane und glutenfreie Rezepte, Gesundheitstipps usw. von unseren Mitgliedern. Bitte machen Sie mit und laden Sie Ihre Freunde ein Glutenfrei und Vegan für Anfänger und vegane Rezepte



Bemerkungen:

  1. Nally

    Ich will auch!

  2. Tygorn

    Sie liegen falsch. Treten Sie ein, wir besprechen es.

  3. Gael

    Bravo als Satz ... eine großartige Idee

  4. Johnell

    nicht viel



Eine Nachricht schreiben