Neue Rezepte

Schokoladen-Fondant-Kuchen

Schokoladen-Fondant-Kuchen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Backofen auf 200°C vorheizen.

Bereiten Sie die Formen wie folgt vor: Jede Form mit zerlassener Butter einfetten, dann in den Gefrierschrank stellen, bis die Butterschicht hart geworden ist. Entfernen und mit einer weiteren Schicht zerlassener Butter einfetten, dann mit Kakao bedecken und den Überschuss ausgießen. .

Die Schokolade mit der Butter im Wasserbad schmelzen, die Schüssel mit kochendem Wasser von der Schüssel nehmen und zu einer feinen Creme verrühren, dann die Masse 10 Minuten abkühlen lassen.

In einer anderen Schüssel die Eier mit dem Eigelb und dem Zucker schaumig schlagen, bis die Zielscheibe oder der Mixer Spuren hinterlässt.Das Mehl sieben und zu den Eiern geben, dann glatt rühren.

Gießen Sie die geschmolzene Schokolade in 3 Teilen über die Eiermischung und schlagen Sie sie nach jeder Zugabe gut, bis sie vollständig eingearbeitet ist und die Zusammensetzung wie ein weicher Kuchenteig aussieht.

Gießen Sie die erhaltene Masse gleichmäßig in die Formen. Legen Sie die Formen auf ein Blech und backen Sie sie 10-12 Minuten lang, bis sich eine Kruste auf der Oberfläche bildet und sie beginnen, sich vom Rand der Form zu lösen. Aus dem Ofen nehmen und ruhen lassen 1 Minute lang, bevor Sie sie aus dem Formular entfernen.

Nehmen Sie die Kuchen aus den Formen, rühren Sie sie vorsichtig um, um sie von den Rändern zu lösen, und gleiten Sie sie vorsichtig aus der Form.

Die Servierteller mit Karamellsauce garnieren, jeweils einen Kuchen in die Mitte legen und eine Tasse Eis auf den Kuchen geben, dann sofort servieren.

Karamellsaucen

Den Zucker in eine Pfanne geben, 4 EL Wasser hinzufügen, dann auf mittlere Hitze stellen und mischen, bis sich der Zucker auflöst. Die Hitze erhöhen und 4-5 Minuten zum Kochen bringen, bis der Karamell entsteht. Vom Herd nehmen, dann Die flüssige Sahne und Butter vorsichtig einrühren, die Sauce abkühlen lassen und in einer Plastikflasche mit spitzer Spitze aufbewahren.


Wir decken ein Kuchenblech mit den Maßen L = 30 cm, L = 11 cm und H = 7 cm mit Frischhaltefolie ab (damit können wir den Kuchen schnell aus der Form lösen) und bereiten die Kekse griffbereit vor .

Schlagsahne in einen Topf geben, aufkochen, Hitze ausschalten, gehackte Schokolade dazugeben und gut verrühren, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist.

Oder Sie legen sie auf einem Dampfbad zusammen und rühren, bis die Schokolade schmilzt. Fügen Sie Vanille, Rum oder eine beliebige Geschmacksrichtung hinzu.

Legen Sie eine Schicht Kekse auf den Boden des Blechs und verteilen Sie eine dünne Schicht Sahne. Wir fahren mit einer weiteren Schicht Kekse fort, dann mit der Sahne und so weiter, bis wir mit den Zutaten fertig sind.

*Wenn Sie möchten, dass der Kuchen cremiger wird, Sirup die Kekse in gesüßtem Kaffee oder einem gebrannten Zuckersirup, aromatisiert mit Rum.

Übertreiben Sie es nicht mit der Cremeschicht, denn sie muss Sie erreichen, bis die Kekse fertig sind. Wenn es abkühlt, erhitzen Sie es bei schwacher Hitze, es muss warm sein, damit die Kekse weich werden.

Zum Schluss mit Frischhaltefolie abdecken und auf der gesamten Fläche leicht andrücken, ca. 20-30 Minuten ruhen lassen und dann das Blech abkühlen lassen.

Nach ein paar Stunden die Folie auswickeln und den Kuchen auf einem Teller wenden.

Die Schokolade (50 g) schmelzen und den Kuchen bedecken, dann mit geriebener Schokolade dekorieren. Nachdem die Dekoration ausgehärtet ist, können wir sie in Scheiben schneiden und essen. Guten Appetit !

Wenn Sie sich im Geschmack der Rezepte auf diesem Blog wiederfinden, warte ich jeden Tag auf Sie Facebook Seite. Dort finden Sie viele Rezepte, neue Ideen und Diskussionen mit Interessierten.

* Sie können sich auch anmelden für Rezeptgruppe aller Art. Dort können Sie Ihre Fotos mit bewährten Gerichten aus diesem Blog hochladen. Wir werden in der Lage sein, Menüs, Essensrezepte und vieles mehr zu besprechen. Ich bitte Sie jedoch dringend, sich an die Regeln der Gruppe zu halten!

Sie können uns auch auf Instagram und Pinterest folgen, unter dem gleichen Namen "Rezepte aller Art".


Schwedischer Schokoladenkuchen

Das heutige Thema des Inspiration Food Marathons, einer Electrolux-Initiative für kulinarische Blogger, sind schwedische Köstlichkeiten und da ich die Schokoladenausgabe verpasst habe, musste ich das irgendwie kompensieren. Und ich habe es mit dem meisten Schokoladenkuchen und der Konsistenz eines echten Brownies namens kladdkaka & # 8230ok geschafft, man kann es einfach den Schokoladenkuchen nennen, wenn man möchte :))

Das hat mich inspiriert, aber ich habe die Zuckermenge reduziert und die Emile Henry Keramikformen verwendet (ich habe eine Wut auf diese Marke) und als ich sie auf meinem Teller sah, war ich in einem Dilemma. Muss ich sie wirklich mit dem Rest der Familie teilen oder weiß ich irgendwie nicht einmal, dass sie jemals existiert haben?


Lesen Sie auch: Cristina Cioran hat ein wunderbares Rezept enthüllt. Ich habe dunkle Poiana-Schokolade mit 65% Kakaoanteil verwendet. Es schmilzt ohne Probleme, was ein Plus ist, wenn wir darüber sprechen.

Bewertung: 3,5 & # 8211 50 Bewertungen & # 8211 50 min. Schokoladenmuffins mit nasser geschmolzener Schokolade im Inneren. Schokoladen-Muffin-Rezept mit nass geschmolzener Schokolade, abgewogene Zutaten, detaillierte Zubereitungsmethode.