Neue Rezepte

Karamellisierte Äpfel im Teig

Karamellisierte Äpfel im Teig


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Äpfel schälen und halbieren, 3 Apfelhälften erhalten, die Stelle, wo die Kerne und der Schwanz waren, schälen und an ihrer Stelle eine Zimtstange hineinstecken. Den Teig zu einem Blatt ausrollen, um den Teig nicht zu verdünnen und die Äpfel darin zu bestreichen, aber ohne den Schnitt mit Zimt zu bedecken.

In eine Bratpfanne (mit abnehmbarem Bergmann) den karamellisierten Zucker geben, die Butter nach dem Karamellisieren des Zuckers hinzufügen, mischen und schmelzen lassen, dann den Cognac hinzufügen und ein wenig mischen. Die Apfelhälften mit dem geschnittenen Teil in die Pfanne über das Karamell legen, 30 Minuten in den auf 200 Grad erhitzten Ofen geben, bis der Teig gebräunt ist. Warm servieren, mit Karamell und einer Tasse Vanilleeis (ich hatte nur Erdbeereis im Gefrierschrank) Genießen !!!


Filoteigrollen und Apfelfüllung!

Filoteigzubereitungen können eine beliebige gleichmäßige Füllung enthalten (sie muss nicht flüssig sein). Sie können den Torten verschiedene Formen geben: Dreieck, Spirale, Hufeisen usw. Das Rezept erhebt keinen Anspruch auf Authentizität!

Der Kalorienwert des Kuchens beträgt 285 kcal / 100 g.

ZUTAT:

Für Filoteig (Sie können es durch handelsübliche Tortenblätter ersetzen):

-5 ml Zitronensaft oder Apfelessig 6%

-15 ml raffiniertes, geruchloses Öl (+ zum Modellieren)

-60-80 g Butter (zum Einfetten der Bleche vor dem Formen der Torten und vor dem Backen).

Für die Apfelfüllung:

-700-800 g geschälte Äpfel

-ein Teelöffel gemahlener Zimt

-30 g Weißbrotbrösel.

Sonstiges: Puderzucker - zum Servieren.

ART DER ZUBEREITUNG:

1.Bereiten Sie den Teig vor: warmes Wasser (50-60 ° C), Zitronensaft, Öl, Ei und Salz in eine Schüssel geben. Sehr gut mischen.

2. Das Mehl in eine tiefe Schüssel sieben. Machen Sie ein Loch in die Mitte und gießen Sie die flüssige Zusammensetzung hinein. Kneten Sie einen homogenen, weichen, elastischen und nicht klebrigen Teig.

Wenn der Teig klebrig ist, noch etwas gesiebtes Mehl hinzufügen. Wenn es zu trocken ist, fügen Sie etwas warmes Wasser hinzu.

3. Den Teig zu einer Stange formen und in 12 gleich große Stücke teilen. Formen Sie sie zu Kugeln und legen Sie sie in eine Schüssel, in die Sie Öl gegossen haben (genügend, um den gesamten Boden zu bedecken), und befeuchten Sie sie von allen Seiten. Mit Frischhaltefolie abdecken und 30 Minuten bei Zimmertemperatur "ruhen" lassen.

4.Füllung vorbereiten: die geschälten Äpfel und Stängel in Stücke schneiden.

5. Die Butter in einer Pfanne schmelzen. Äpfel und Zucker hinzufügen. Kochen Sie die Äpfel unter häufigem Rühren, bis sie weich sind und die gesamte Flüssigkeit in der Pfanne verdampft ist.

6. Übertragen Sie die karamellisierten Äpfel in eine Schüssel. Den gemahlenen Zimt und die Semmelbrösel hinzufügen. Aufsehen.

7. Lassen Sie die resultierende Füllung vollständig abkühlen.

8.Modellieren Sie die Kuchen: Auf dem geölten Tisch in der Schüssel mit den Teigkugeln arbeiten, mit dem Nudelholz von jedem Teigstück etwas verteilen. Dann mit den Händen strecken, bis es zu einem dünnen, 1 mm dicken und rechteckigen Blatt (18 x 35 cm) wird. Am Ende den Twister noch einmal drüber führen.

9. Fetten Sie den mittleren Teil mit geschmolzener und abgekühlter Butter mit der Silikonbürste ein.

10.Legen Sie einen dünnen Streifen Füllung in die Nähe der breiten Ränder des Teigblattes und rollen Sie jeden von ihnen zur Mitte hin.

11. Legen Sie die resultierenden Kuchen auf das mit Backpapier ausgelegte Blech. Fetten Sie ihre Oberfläche mit zerlassener Butter ein.

12.Schieben Sie das Blech ohne Umluft in den auf 200 ° C vorgeheizten Backofen und stellen Sie es auf die mittlere Schiene. Die Kuchen 15-20 Minuten backen, bis sie schön gebräunt sind.

13. Etwas abkühlen lassen, dann mit Puderzucker bestreuen und servieren.

WICHTIGE ASPEKTE:

1. Um den Filoteig zuzubereiten, verwenden Sie am besten Trockenmehl für den allgemeinen Gebrauch mit einem Proteingehalt von mindestens 10 g / 100 g. Und wenn Sie können, kaufen Sie ein Mehl mit einem noch höheren Proteingehalt .

2. Die benötigte Mehlmenge kann je nach Qualität variieren.

3. Der Filoteig kann entweder mit den Händen mit Öl bestrichen oder mit Hilfe eines Nudelholzes mit Mehl bestäubt werden. Die Dicke der Tortenblätter darf maximal 1 mm betragen. Ihre Ränder müssen maximal gedehnt werden, damit sich keine harten Teiganteile in der Auflaufform befinden.

4. Wenn Sie die Teigblätter 15-20 Minuten trocknen lassen, müssen Sie sie nicht mit geschmolzener Butter einfetten, bevor Sie die Pasteten formen.

5. Die saure Zutat im Teig (Zitronensaft oder 6% Apfelessig) verbessert seine Qualität und verleiht ihm eine höhere Elastizität.

6. Die Garzeit von Äpfeln hängt von ihrer Sorte, der Dicke des Kochgefäßes und der Intensität des Feuers ab. Die vorbereiteten Äpfel müssen weich sein, aber ihre Form behalten und es darf kein Saft am Topfboden zurückbleiben.

7. Die Backzeit der Pasteten kann von der im Rezept angegebenen abweichen. Orientieren Sie sich an den Eigenschaften Ihres Backofens und berücksichtigen Sie das Material, aus dem das Backblech besteht.


Karamellisierte Äpfel

Diese karamellisierten Äpfel sind leicht süß, sie haben keinen starken süßen Geschmack. Sie können dieses Rezept verwenden, um hausgemachten Pfannkuchen oder Eiscreme einen anderen Geschmack zu verleihen. Sie können sogar schummeln, indem Sie im Laden einen Tortenteig kaufen und ihn mit Äpfeln füllen. Mit Apfelmus und Apfelwein wird niemand Ihr Geheimnis erraten. Die Kleinen werden dieses Gericht lieben, also wundern Sie sich nicht, wenn Sie dieses Rezept öfter kochen als beabsichtigt. Die Garzeit beträgt 5 Minuten und die Garzeit beträgt 15 Minuten.

Zutaten für 5 Portionen karamellisierte Äpfel:

3 Esslöffel Butter
5 Äpfel
3 Esslöffel Puderzucker
1/2 Teelöffel Zimt
1/4 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale
1/3 Tasse Apfelwein
1/2 Teelöffel Maisstärke

3 Schritte um karamellisierte Äpfel zuzubereiten:

1. Die Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Geben Sie die Äpfel in die Pfanne, nachdem Sie sie gewaschen haben, entfernen Sie den Rücken und schneiden Sie sie in Würfel. Streuen Sie 1 Esslöffel Zucker und kochen Sie die Äpfel unter häufigem Rühren 6-8 Minuten lang, bis sie weich werden.

2. Streuen Sie einen weiteren Esslöffel Zucker, Zimt und Zitronenschale. Mit einem Holzlöffel leicht mischen und die Masse weitere 2 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis der Zucker zu karamellisieren beginnt und die Äpfel knusprig sind.

3. Übertragen Sie die Äpfel aus der Pfanne in eine Schüssel. Das Feuer wird auf hohe Intensität eingestellt und der Apfelwein wird hinzugefügt. Reduzieren Sie die Hitze und lassen Sie Apfelwein und Apfelsaft für 1-3 Minuten reduzieren und eindicken. Wenn Sie eine dickere Sauce wünschen, lösen Sie die Maisstärke in einem Teelöffel Wasser auf, mischen Sie die Sauce unter und lassen Sie sie eindicken. Die Sauce über die Äpfel gießen und sofort servieren, vorzugsweise neben einer Tasse Vanilleeis.


Apfelsichelbrötchen

Dient
Aktive Zeit
Gesamtzeit

Zutaten

Für Rollen:

  • Zwei Äpfel, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 2 Esslöffel Butter
  • 4 Esslöffel brauner Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Behälter Halbmondteig

Zum Bestreichen:

Schlüsselanhänger

Richtungen

Heizen Sie den Ofen auf die Temperatur vor, die auf der Halbmond-Teigpackung angegeben ist.

In eine große Pfanne 3 Esslöffel Butter, geschnittene Äpfel, braunen Zucker und Zimt geben. 5-10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen, bis die Butter und der braune Zucker geschmolzen sind und die Äpfel weich sind.

Entfernen Sie die Sichelrollen, wo der Teig perforiert ist. In die Mitte jeder Rolle ein paar gekochte Äpfel geben. Einfach laufen. Jede Rolle auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Auf jede Rolle etwa 1 Teelöffel Butter reiben. Dies hilft dem Zimt-Zucker-Topping.

Zimt und Zucker für das Topping mischen und die Mischung über jede Rolle streuen.


Apfelkuchen. Traditionelles Rezept Schritt für Schritt - Zubereitung

Wir beginnen mit der Vorbereitung Apfelkuchenteig, die eine Stunde gekühlt werden muss, bevor das Fett hart wird.

In einer Schüssel mischen: Salz, Zucker, Öl, Essig und kaltes Wasser.

Sieben Sie das Mehl in eine Schüssel, machen Sie eine Mischung in der Mitte und geben Sie die Mischung dort in die Schüssel, dann beginnen Sie, das Mehl in diese Mischung einzuarbeiten. Kneten Sie einen Teig, der nicht sehr fest, aber nicht klebrig ist.

Die Arbeitsplatte mit Mehl bestäuben und den Teig mit einem Nudelholz so dünn wie möglich ausbreiten.

Das Blech mit weichem Fett (Schmalz oder Butter) einfetten, eine Prise Mehl über das Fett streuen und das Blech fest um das Teigblech rollen. Dann die Rolle leicht mit etwas Fett einfetten und die Str & Acircns schneckenförmig drehen.

Wir bedecken den Teig mit einer Lebensmittelfolie und stellen ihn in den Kühlschrank, bis das Fett hart wird und wir es verwenden können.

Währenddessen kümmern wir uns um die Äpfel, die wir auf die Reibe legen und zusammen mit dem Zucker auf dem Feuer karamellisieren, bis er seine Farbe ändert. Sie müssen nicht geschält werden, da wir etwas von ihrer Süße verlieren. Dann abkühlen lassen und Vanillezucker und Zimt darüber geben.


Karamellisierte Äpfel im Teig - Rezepte

Haplea hatte noch ein paar Äpfel im Kühlschrank. Er wollte etwas Süßes und Leichtes zum Zubereiten. Also & # 8230 Äpfel im Pfannkuchenteig. Sie werden so schnell gegessen, wie sie zubereitet werden.

Was du brauchst (Bild 1):
-3 Äpfel
-Limette aus einer Zitrone
-Zuckerpulver zur Dekoration (optional)

Für Teig:
& # 8211 2 Eier
& # 8211 100 ml Milch
& # 8211 Mineralwasser und Mehl (für das Auge)
& # 8211 1 Esslöffel Zucker
& # 8211 1 Esslöffel Öl
& # 8211 esenta de rom

Arbeitsplan:
Wir schlagen die Eier und gießen nach und nach das Mehl ein (Bild 2). Milch, Mineralwasser und Mehl mit einem Schneebesen zu einem pfannkuchenartigen Teig verrühren (nicht sehr dünn, aber nicht sehr dick). Öl, Zucker und Rumessenz hinzufügen (Bild 3).
& # 8211 Äpfel putzen (Bild 4), dann in dünne Scheiben schneiden (Bild 5) und mit Zitronensaft beträufeln
Wir führen jedes Apfelstück durch den Teig (Bild 6), wir gießen es mit dem heißen Öl in die Pfanne (Bild 7). Wir bräunen sie von beiden Seiten (Bild 8), dann nehmen wir sie auf einem Teller heraus, über den wir die Servietten legen, um das Öl aufzunehmen (Bild 9)
& # 8211 mit oder ohne Puderzucker servieren (Bilder 10 und 11)
& # 8211 guten Appetit!

Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Preis: 5 Lei (je nachdem wo du die Zutaten kaufst und Inflation)


Honig-karamellisierter Apfelkuchen

Es dauerte:
Das Mehl in eine Schüssel sieben, Ei, Salz, Zucker, weiche Butter hinzufügen und mit den Fingerspitzen vermischen, gerade so viel, dass der Teig glatt wird. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten kühl stellen.

Füllung:
Backofen auf 210 Grad vorheizen. Die geschälten Äpfel in dickere Scheiben und Kerne schneiden. Sofort mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht oxidieren. Geben Sie den Honig und die Butter in die Pfanne, in der Sie die Torte zubereiten möchten, und stellen Sie sie zum Schmelzen in den Ofen.

Die Form herausnehmen, den Boden des Blechs mit den schön nebeneinander gelegten Apfelscheiben in einer Schicht auslegen und wieder in den Ofen schieben, bis sie anfangen zu karamellisieren und leicht braun zu werden. Achten Sie darauf, nicht zu zerbröckeln und zu weich zu werden.

In der Zwischenzeit den Teig kreisförmig ausrollen, mit einem Durchmesser etwas größer als die verwendete Form, über die mit Zimt bestreuten Äpfel (optional) legen, die Ränder nach innen klappen und mit einer Gabel einstechen.
Für weitere 20-25 Minuten in den Ofen zurückschieben oder bis die Oberseite gebacken und schön gebräunt ist.


Klassisches Waffelrezept zubereitet von Mihai Gătește im DuraCeramic Breville Waffeleisen

Waffelrezept mit karamellisierten Äpfeln im Duraceramic Breville Waffle Maker von Maniac Chef

Flauschiges und duftendes Waffelrezept im Duraceramic Breville Waffle Maker von Urban Princess

Fluffiges belgisches Waffelrezept im Duraceramic Breville Waffle Maker von Teo's Kitchen

Waffelrezept mit Kuh- oder Papanasikäse in Waffelform im Duraceramic Breville Waffle Maker by Prăjiturela

Einfach zuzubereitendes flauschiges Waffelrezept von Laura's Sweets

Waffelrezept mit Karotten-Orangensaft und Pekannüssen von Laura's Sweets


Zubereitung von Apfelkuchen und Hefeteig:

Das Video-Rezept hinterlasse ich dir unten und ich erwarte dich mit einem Like, einem Share und einem Abo, wenn es dir gefallen hat! Vergessen Sie nicht, Ihre Benachrichtigungen zu aktivieren (klicken Sie auf die Glocke rechts), um in Echtzeit über alle meine Videobeiträge informiert zu sein! Vielen Dank!

  1. Gießen Sie die Teigzutaten in eine große Schüssel und kneten Sie einen elastischen und nicht klebrigen Teig (ich habe den Planetenroboter verwendet, der 10 Minuten geknetet hat)
  2. Den Teig mit einem Handtuch oder Frischhaltefolie abgedeckt 2 Stunden gehen lassen
  3. Inzwischen Äpfel in Würfel schneiden, mit Zimt und Vanillezucker gut vermischen, dann in Butter weich braten, aber al dente bleiben
  4. Lass die Äpfel abkühlen
  5. Backblech mit Backpapier auslegen und Backofen vorheizen
  6. Der Hefeteig wird in gleiche Stücke geteilt und zu Kugeln geformt (ich habe 16 Stück)
  7. Die Kugeln werden dann von Hand flachgedrückt, die Apfelfüllung wird in ihr Band gelegt
  8. Es dichtet gut ab und stellt die Form von Kugeln wieder her
  9. In das zuvor vorbereitete Tablett legen
  10. Fetten Sie die Kugeln mit geschlagenem Ei ein und stellen Sie das Blech in den Ofen (30-35 Minuten bei 175 Grad oder bis es schön gebräunt ist)
  11. Abkühlen lassen, mit Zucker bestäuben (optional) und sofort servieren.

Es könnte Ihnen auch gefallen.

Hefebrötchen mit Preiselbeeren

Vanille Donuts beim Lidl Donut Maker

Hühneraugen mit Süßkäse und Rosinen

Kuh- und Rosinenkäse (hausgemachter Käse)

Pogacele mit Fetakäse und Olivenpaste & #8211Reteta Video

Kuchen mit Hüttenkäse und Kirschen

Hinterlasse eine Antwort Antwort verwerfen

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.


Zutaten Apfelstrudel:

  • 400 Gramm gesiebtes Mehl
  • 1 Teelöffel Essig
  • 1 Prise Salz
  • 250ml. aus Wasser
  • Öl
  • Mehl streuen
  • 4-5 saure Äpfel
  • 5 Esslöffel Semmelbrösel
  • 1 Teelöffel Zimtpulver
  • abgeriebene Zitronenschale (ich habe Limette und Zitrone eingelegt, eingeweicht)
  • Rosinen nach Geschmack
  • Zucker nach Belieben
  • Saft von 1/2 Zitrone, zum Bestreuen von Äpfeln

Zubereitung Strudel mit Apfelteig

In der Tat sind der Teig und die verwendete Technik die gleichen wie für den gedehnten Kuchen und die erhaltenen Blätter werden fein und schmackhaft sein.

Zu Beginn das Mehl in eine Schüssel sieben, Wasser, Essig und Salz mischen und in die Mitte gießen:

Kneten Sie einen glatten, sehr elastischen und homogenen Teig, der überhaupt nicht klebrig sein sollte (gegebenenfalls einen Teelöffel Wasser oder umgekehrt Mehl hinzufügen, um einen Teig mit der Konsistenz von gut geknetetem Plastilin zu erhalten):

Die Teigkugel mit Öl einfetten, einwickeln und für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

Zubereitung der Füllung für Strudel mit Äpfeln

In dieser Zeit wird die Füllung zubereitet. Die Äpfel sind ausgewählt:

Kürbis schälen, reiben und in Würfel schneiden.

Die Apfelwürfel mit Zitronensaft beträufeln, um eine Oxidation zu verhindern. Mischen Sie mit Rosinen (ich nehme etwa 100 Gramm), Zimt, Zitronenschale (Zimt und Zitronenschale sind die klassischen Geschmacksrichtungen dieses Desserts, nach Geschmack können Sie andere hinzufügen, wie Muskatnuss oder etwas Kardamom), Zucker und Semmelbrösel. Sie können auch ein paar gehackte Walnusslämmer mit einem Messer hinzufügen. Alles mischen.

Strudel mit Äpfeln zubereiten & # 8211 die Blätter ausbreiten

Decken Sie den Tisch, auf dem der Teig verarbeitet wird, mit einer dickeren Baumwolltischdecke ab.

Mit Mehl bestäuben:

Der Teig wird auf den Tisch gelegt:

Es dehnt sich mit dem Twister, so dünn wie es gerollt werden kann.

Legen Sie Ihre Hände unter das Teigblatt und beginnen Sie mit den Handrücken, den Teig von der Mitte bis zu den Rändern zu verteilen. Wenn die Mitte transparent wird, legen Sie den Teig auf die Tischdecke:

Den Teig mit Öl bestreuen und mit der Hand über die gesamte Oberfläche verteilen. Versuchen Sie nicht, das Öl mit dem Pinsel zu verteilen, der Teig ist sehr brüchig und wird durchbohren. Ziehen Sie vorsichtig an den Rändern und verteilen Sie den Teig. Am Ende wird es breiter als die Tischplatte.

Um das Teigblatt herum haben die Ränder eine bestimmte Dicke. Diese werden ausgeschnitten.

Strudelzubereitung mit Äpfeln & # 8211 Strudel modellieren und füllen

Starten Sie den Ofen und stellen Sie ihn auf 190 ° C ein. Den Teig mit Öl bestreuen. Legen Sie die Füllung an den längeren Rand des Teigs.

Heben Sie die Kante der Tischdecke von der Stelle ab, an der die Füllung platziert ist. Beginnen Sie mit Hilfe der Tischdecke, den Teig auszurollen.

Die Oberfläche der Walze wird mit Öl besprüht:

Die erhaltene Rolle wird in ein Blech auf Backpapier gelegt. Wenn es länger als das Tablett ist, biegt es sich so, dass es gut passt.

Strudel mit Äpfeln backen

Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Celsius 35-40 Minuten backen, bis sie schön gebräunt sind.

Apfelstrudel servieren

Abkühlen lassen und portionieren, mit Vanillesauce, Schlagsahne oder Puderzucker bestäubt servieren. Der Strudel kann sowohl heiß als auch ganz kalt serviert werden, er ist genauso lecker.


Video: Teil 64 - Karamellisierte Äpfel Kleine Küche Große Träume (Juni 2022).