Neue Rezepte

Koreanisches BBQ Kimchi Quesadillas

Koreanisches BBQ Kimchi Quesadillas

Dieses preisgekrönte, von Food Trucks inspirierte Gericht lädt eine mexikanische Quesadilla mit dem Geschmack von koreanischem Barbecue ein. Und was ist die geheime Zutat? Kimchi!MEHR+WENIGER-

Aktualisiert am 11. September 2017

Hühnchen und Marinade

1

lb knochenlose Hähnchenbrust ohne Haut

1

Esslöffel geröstetes Sesamöl

1/4

Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer

1/4

Teelöffel zerdrückte rote Paprikaflocken

Soße

2

Teelöffel Sriracha-Sauce oder Gochujang (koreanische Chili-Bohnen-Paste)

Quesadillas

4

Old El Paso™ Old El Paso™ Mehltortillas für Burritos

1

Tasse Kimchi, gut abgetropft und gehackt

1

Tasse (4 oz) fein geriebener Cheddar-Monterey Jack-Käse oder Monterey Jack-Käse

1/4

Tasse dünn geschnittene Frühlingszwiebeln (4 mittelgroß)

1

Esslöffel Pflanzenöl

Bilder ausblenden

  • 1

    Hähnchen in eine große wiederverschließbare Plastiktüte geben. Marinadezutaten zusammenrühren; über das Huhn in der Tüte gießen. Verschließen und mindestens 1 Stunde, jedoch nicht länger als 8 Stunden kühlen. Hähnchen aus der Marinade nehmen; Marinade wegwerfen. Gas- oder Holzkohlegrill erhitzen. Hähnchen bei mittlerer Hitze auf den Grill legen. Abdeckgitter; 14 bis 16 Minuten kochen, dabei einmal wenden, bis der Saft des Hühnchens klar ist, wenn die Mitte des dicksten Teils geschnitten ist (mindestens 165°F). Hähnchen in dünne Scheiben schneiden.

  • 2

    Währenddessen die Saucenzutaten verrühren. Bis zum Servieren abdecken und kühl stellen.

  • 3

    Um Quesadillas zuzubereiten, die Hälfte jeder Tortilla mit Hühnchen, Kimchi, Käse und Frühlingszwiebeln belegen. Tortillas halbieren. Beide Seiten der Tortilla mit Öl bestreichen. Erhitzen Sie eine 12-Zoll-Antihaft-Pfanne bei mittlerer bis niedriger Hitze. 2 Quesadillas in die Pfanne geben. 2 bis 3 Minuten kochen, dabei einmal wenden, bis die Tortilla braun und knusprig ist und der Käse geschmolzen ist. Mit den restlichen Quesadillas wiederholen. Quesadillas in Spalten schneiden. Mit Soße servieren.

Für dieses Rezept sind keine Nährwertangaben vorhanden

Mehr über dieses Rezept

  • Amerika ist definitiv hungrig nach Kochshows.

    Sie haben etwas an sich, das uns jede Woche auf dem Laufenden hält (Essensschlachten in der Luft? Drama? Überdimensionale Persönlichkeiten? Alles oben genannte?)

    Shows wie Cupcake Wars, Chopped, Top Chef Just Desserts und The Great Food Truck Race sind besonders faszinierend – es macht Spaß zu sehen, wie Kochshows über die Formel „Ein Koch vor der Kamera“ hinausgehen. Mit jeder neuen Kochherausforderung und geheimen Zutat steigt die Stimmung und die Kreativität steigt.

    Hier ist ein von Streetfood inspiriertes Rezept für das heutige Finale des Great Food Truck Race – Korean BBQ Kimchi Quesadillas. Dieses leckere Mashup aus koreanischem BBQ-Hähnchen und einer mexikanischen Quesadilla ist mit einer großzügigen Menge Kimchi gefüllt. Es ist die perfekte Ergänzung zu den heißesten Kochshows.

    Cupcake Wars (Food Network)

    Dienstags um 20:00/7c

    Wenn der Sieg süß ist, muss es in der Tat süß sein, Cupcake Wars zu gewinnen. Jede Woche treten vier der besten Cupcake-Bäcker des Landes gegeneinander an, bis nur noch einer übrig ist.

    Gehackt (Food Network)

    Dienstags um 22:00/9c

    Chopped ist eine Kochwettbewerbsshow, bei der vier aufstrebende Köche vor einer dreiköpfigen Jury gegeneinander antreten. Mit nur alltäglichen Zutaten haben sie 30 Minuten Zeit, um ein Drei-Gänge-Menü zu kreieren und die Konkurrenz auszustechen!

    Top Chef Just Desserts (Bravo)

    Mittwochs um 22:00/9c

    Sie wurden gewarnt: Sehen Sie sich diese Show nicht an, wenn Sie A) hungrig sind und B) versuchen, sich von Desserts fernzuhalten. Denn in dieser Show geht es darum, aus den 14 Teilnehmern den besten Konditor zu finden und seine Kreationen werden Sie verführen!

    Das große Food-Truck-Rennen (Food Network)

    Staffel 2 Finale Sonntag um 21:00/8c

    Der Titel sagt schon alles: Mobile Food Fiends durchqueren das Land und konkurrieren darum, der einzige Food Truck zu sein, der sie alle regiert.

    Schauen Sie sich weitere Herbst-TV-Rezepte auf Betty Crockers Fan-Tarif an!

    Alle anwendbaren Urheberrechte und Warenzeichen bleiben bei ihren jeweiligen Eigentümern.


Kimchi-Hühnchen-Quesadillas

In dem Moment, als ich einen großen Bissen von der Kimchi-Quesadilla von Chi’lantro nahm, wusste ich, dass ich die Idee stehlen würde. Und ich tat.

Chi'lantro serviert kreative koreanische Fusion Tex-Mex. Sie haben ein Restaurant und einen Foodtruck in Austin. Thomas und ich besuchten den Food Truck für ein schnelles Mittagessen. Wir bestellten würzige Hühnchen-Quesadillas und die originalen Kimchi-Pommes. Es war wie ein wahr gewordener Traum "alles auf der Speisekarte hatte Kimchi! Die Quesadillas waren mit Käse und großen Stücken von zartem Hühnchen beladen. Sie kamen mit einer wunderbaren Knoblauch-Mayo, von der ich versucht war, alles zu trinken.

Sehen Sie, das ist der Charme von Austin. Sie müssen nicht einen Tag im Voraus reservieren oder ein Vermögen ausgeben, um gutes Essen zu bekommen. Parken Sie Ihr Auto einfach neben einem Food-Truck-Park, wählen Sie einen Truck, der Ihnen gefällt, und Sie haben in 5 Minuten ein paar frische Leckereien zum Fingerlecken vom Herd zu einem sehr günstigen Preis.

Apropos Kimchi. Wenn Sie es nicht zu Ihrer Must-Have-Vorratsliste hinzugefügt haben, hören Sie auf, was Sie tun, steigen Sie in Ihr Auto, fahren Sie zum nächsten asiatischen Markt und holen Sie sich ein großes Glas davon. Übrigens habe ich meins bei H-E-B bekommen, was beweist, dass Kimchi eine völlig durchschnittliche amerikanische Haushaltszutat ist!

Der Grund, warum ich Kimchi liebe, ist, dass man damit in der Küche nie etwas falsch machen kann. Kimchi selbst enthält Ingwer und Knoblauch und hat durch die Fermentation einen säuerlich-pikanten Geschmack. Es hat einen so kräftigen und köstlichen Geschmack, dass Sie im Handumdrehen ein Gericht damit würzen können.

Ich habe viele Gerichte mit Kimchi gekocht, zum Beispiel Kimchi-Fleischbällchen-Eintopf, gebratener Kimchi-Reis und Kimchi-Pfannkuchen. Unter ihnen sind Kimchi-Dampfbrötchen am beliebtesten. Wenn Sie sich die Zutatenliste ansehen, werden Sie feststellen, dass nur vier Zutaten benötigt werden. Nein, das ist kein Tippfehler. Mit dem allmächtigen Kimchi zaubern Sie mit minimalem Aufwand die beste Knödelfüllung.

Die gleiche Logik gilt für dieses Rezept. Sie müssen das Hühnchen nicht wirklich mit Tonnen von Gewürzen marinieren, um ein würziges Gericht zu erhalten. Das Kimchi erledigt die ganze Arbeit für Sie. Ich habe hier leichte Sojasauce verwendet, um dem Hühnchen eine goldene Farbe und einen schönen Saibling zu verleihen. Ich habe es mit Maisstärke überzogen (ein Trick, den wir in jedem chinesischen Pfannengericht verwenden), damit ich ein sehr zartes und saftiges Hühnchen auf dem Herd bekommen konnte, ohne es zu verkochen. Das ist es! Sie können dann die Quesadillas zusammenstellen und das Festmahl in 5 Minuten servieren.

Passend zum Gericht habe ich eine nussige Sauce kreiert. Anstelle von Mayonnaise als Basis habe ich mich für die gesündere Variante von griechischem Joghurt und Honig entschieden. Aber selbst wenn Sie die Quesadillas nicht mit Sauce servieren, werden Sie sie alle verschlingen, nachdem Sie sie vom Herd genommen haben und bevor Sie sie auf den Esstisch stellen können!


Ähnliches Video

Ich liebe dieses Rezept. Ich werde diese für eine große Party machen. Kann ich sie zubereiten und bis zu 15 Minuten im Ofen warm halten?

Nachdem ich nun die Kimchi-Quesadilla aus dem eigentlichen Kogi-Food-Truck probiert habe, muss ich eine zweite Rezension schreiben. Die Quesadillas, die sie im Truck machen, sind ganz anders und viel besser. Zuerst werden sie in einer Art Sauce erstickt und dann mit Sesamsamen bedeckt. Die Sauce war kein Kochujang oder eine andere super gängige koreanische Sauce. Es war etwas herzhaftes und nicht scharf. Ich bin mir nicht sicher, ob der Hausmann das kopieren kann. Zweitens gab es entweder keinen oder nur ein winziges Stück Käse, und das war eine ernsthafte Verbesserung, da der einzigartige Geschmack des in Butter knusprigen Kimchis zur Geltung kommt. Also werde ich den Käse beim nächsten Mal auf jeden Fall drastisch reduzieren.

Superlecker und einfach. Ich habe es nach Anleitung gemacht, aber die Butter halbiert. Es war mir ein bisschen zu viel Käse, also reduziere ich diese Mengen beim nächsten Mal etwas. Ansonsten aber super.

Dieses Rezept klingt komisch, aber ich verspreche, es ist wirklich sehr gut. Wir sind alle süchtig nach meinem Haus. Koriander funktioniert gut anstelle von Shiso, normaler eingelegter Kohl funktioniert gut anstelle von Kimchi und Kochujang eignet sich hervorragend zum Dippen (wenn Sie scharf mögen). Ich mache diese normalerweise im Toaster, anstatt sie zu frittieren.

Ich liebe Kimchi und das macht wirklich süchtig. Ich mache genug für eine Portion, lasse die Butter weg und röste die Quesadilla in einer trockenen gusseisernen Pfanne. Zum Glück wächst in meinem Garten Shiso, aber das funktioniert auch mit Koriander.


Als ich zum ersten Mal vegan wurde, dachte ich, es wäre wirklich schwierig (sprich: unmöglich), in Restaurants zu essen. Ich hatte Angst, dass ich nicht mehr ausgehen könnte, oder wenn ich es täte, würde ich meine Freunde / Familie / mit wem auch immer ich zusammen war, eine große Belastung darstellen. Aber ich hätte mit dieser Annahme nicht falscher liegen können. Es ist tatsächlich Weg Es ist einfacher, in Restaurants vegan zu essen, als ich dachte. Ich glaube, in der ganzen Zeit, in der ich Veganer war, hatte ich nur ein Missgeschick, –, wo das Restaurant Käse in einen Veggie-Burger legte, ohne dies auf der Speisekarte zu erwähnen (was ein Gerichtsverfahren ist, das auf sich warten lässt, wenn ein Kunde einen hat?) schwere Milchallergie…. nur sagen).

Ich bin sehr glücklich, dass meine beiden Lieblingsküchen – Mexikanisch und Japanisch – beide extrem veganfreundlich sind. In mexikanischen Restaurants bestelle ich fast immer Fajitas, damit ich meine eigenen kleinen Tacos zubereiten kann, natürlich mit Guacamole. (Nehmen Sie eine kurze Sekunde, um Gott zu danken, dass Guacamole vegan ist). Und dann ist es in japanischen Restaurants noch einfacher. Die Optionen sind so großartig – Gemüsetempura (das traditionell ohne Eier hergestellt wird, aber ich frage immer), Gemüsesushi, Edamame, brauner oder weißer Reis, Gemüseknödel, Misosuppe, Salat mit Ingwer-Karotten-Dressing… JAPANESE FOOD, ICH LIEBE DICH. Allerdings, um in ein Restaurant zu gehen, in dem alles auf der Speisekarte ist vegan ist ein sehr seltener Genuss.

Am vergangenen Wochenende bin ich mit meinen Eltern nach New Hampshire gefahren, um zum Keene Music & Arts Festival zu gehen. Das Haus meiner Eltern liegt in New Hampshire, aber direkt an der Grenze zu Vermont. Zum Mittagessen machten wir Halt im Superfresh Café, einem lokalen veganen, glutenfreien und Farm-to-Table-Restaurant in der Innenstadt von Brattleboro VT. Und ach. mein. Meine Güte. ES WAR WUNDERVOLL. Nur das Gefühl zu wissen, dass ich es bekommen könnte alles was ich wollte auf der Speisekarte war genug für mich, um mit einem breiten Lächeln im Gesicht reinzuspringen.

Normalerweise mache ich, wenn ich in Restaurants gehe, keine Fotos vom Essen ’m ein Foodblogger und ich brauche manchmal eine Pause! Aber ich habe eine Ausnahme für Superfresh Café gemacht, weil ich einfach wusste das Essen wäre gut.

1// Frisch gepresste Limonade mit Quellwasser und VT Ahornsirup

2// Schokoladen-Mylkshake mit Kokosmilch, Eis, Cashewnüssen, gefrorenen Bananen, Vanille und Datteln

3// Ofengebackene Pommes mit Kräutern und einer Chipotle-Aioli

4// Kimchi Quesadilla mit brauner Reistortilla, Schwarzbohnenaufstrich, Gemüse und Daiya-Cheeze

5// Fancy Avocado Sandwich mit hausgebackenem Brot, Avocado, Gemüse, Tomaten und Sprossen

6// Hash Browns mit roher Karotte + Kohlsalat und cremiger Dillsauce

Es überrascht nicht, dass alles SCRUMPTIOUS war. Es ist schwer zu wählen, aber wenn ich meine Lieblingssache auswählen müsste, die ich bestellt habe, wären es die Rösti. Wenn Sie sich das letzte Foto in der Sequenz der Restaurantbilder oben ansehen, sehen Sie, dass der weiße Teller völlig frei von Rösti ist. Irgendwie sie gingen in meinen Bauch, bevor ich ein zusammenhängendes Foto machen konnte. Aber im Ernst, das waren die besten Rösti, die ich je hatte, und diese Auszeichnung reicht sogar bis in meine nicht-veganen Tage zurück. Es sollte auch angemerkt werden, dass ich ein bisschen ein Kartoffelfresser bin und daher eine große Auswahl an Rösti probiert habe. Aber diese leicht nahm den Kuchen.

Meine beiden anderen Lieblingssachen waren die Kimchi-Quesadilla und der Schokoladen-Mylkshake. Da ich in meiner Kindheit laktoseintolerant war, hatte ich nie wirklich viele Milchshakes. Aber ich erinnere mich, wie sie schmecken, und ich war erstaunt, wie sehr der Mylkshake wie ein echter Schokoladenmilchshake schmeckte. Es war cremig, dick, schokoladig, kühl und perfekt süß. Das Experimentieren mit Cashew-basierten Mylkshakes (insbesondere nachdem ich dieses Rezept in den Griff bekommen habe!) wird in Kürze beginnen.

Die Kimchi-Quesadilla war auch umwerfend gut, bis zu dem Punkt, an dem ich einfach hatte um es zu Hause nachzubauen. Die Komponenten hier sind so genial zusammen – ein dicker, umami-reicher Aufstrich aus schwarzen Bohnen, knackig frisches Grün, würziges und würziges Kimchi und eine perfekt knusprige braune Reistortilla. Diese letzte Zutat war für mich ziemlich neu – ich habe keine Glutensensitivität, also habe ich nie wirklich glutenfreie Produkte probiert. Aber diese Tortilla aus braunem Reis war so wahnsinnig gut, dass ich nicht glaube, dass ich jemals zu ihren mehligen Gegenstücken zurückkehren kann. Im Ernst, wenn Sie sie noch nie zuvor ausprobiert haben, GO FOR IT. Die Textur, der Geschmack – es ist einfach anders, aber wenn Sie sie in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten, erhalten Sie diesen knusprigen, befriedigenden Biss.


Das Geheimnis eines großartigen Bulgogi-Rezepts ist seine Süße, und diese ZWEI Zutaten haben sich immer wieder bewährt.

Jeder hat seine eigene Art, Bulgogi zuzubereiten. Von koreanischen Birnen bis hin zu Coca Cola gibt es viele Möglichkeiten, den Geschmack von Bulgogi zu verbessern, damit Sie die perfekte Balance zwischen süß und salzig erhalten.

Nach meiner Erfahrung ist der beste Weg, den leckersten Bulgogi zuzubereiten, indem man hinzufügt brauner Zucker und Maissirup. Diese beiden Zutaten ergänzen die Sojasauce und andere Zutaten, die in dieses Rezept passen, perfekt. Ich mache gerne ein 1:1 Verhältnis von Sojasauce zu braunem Zucker, damit der Bulgogi gleichermaßen süß und herzhaft schmeckt. Während Sie kochen, können Sie auch an dem Rezept basteln, indem Sie später mehr von einem der beiden hinzufügen. Ich erkläre diesen Teil unten in der Rezeptanleitung unten!

Sie lassen den Bulgogi nicht nur viel besser schmecken, sondern sind auch leicht in Ihrer Küche zu finden, sodass Sie keine zusätzlichen Einkäufe tätigen müssen, um dieses Gericht zuzubereiten. Es ist eine Win-Win-Situation für Ihren Geldbeutel und Ihren Magen!


Spaghetti mit Kimchi

Als ein Freund kürzlich erwähnte, dass sein Sohn seinen Spaghetti übrig gebliebenes Kimchi hinzufügt, klang das so gut, dass ich es selbst ausprobieren wollte. Ich muss sagen, dass ich koreanisches Essen hauptsächlich auf traditionelle Weise gekocht und genossen habe, aber in letzter Zeit hatte ich ein wachsendes Interesse an Fusionsgerichten. Die Inspiration kommt von all dem Hype um koreanische Fusionsgerichte wie koreanische BBQ-Tacos, Kimchi-Quesadillas, Hamburger und Hot Dogs.

Für mein italienisch-koreanisches Fusionsgericht habe ich mich entschieden, eine Tomatensauce mit Kimchi-Geschmack zuzubereiten. Ich habe Schweinebauch verwendet, der immer gut zu Kimchi passt, aber auch italienische Wurst oder Pancetta würden gut funktionieren. Um dem Geschmack mehr Tiefe zu verleihen, habe ich Sardellen hinzugefügt, eine gängige Zutat sowohl in der italienischen als auch in der koreanischen Küche. Die Geschmackskombination funktionierte wirklich gut, wie ich gehofft hatte. Das Kimchi verleiht der Sauce eine einzigartige Schärfe, ohne sie zu überwältigen. Es war einfach zu machen und trotzdem so lecker! Dies ist perfekt für eine schnelle Mahlzeit unter der Woche.

Zutaten :
1 28-Unzen-Dose zerdrückte Tomaten mit Basilikum (falls nicht verfügbar, fügen Sie ein paar frische Basilikumblätter hinzu)
4 Unzen frischer Schweinebauch, fein gehackt
3/4 Tasse gut fermentiertes Kimchi, fein gehackt
4 Knoblauchzehen, gehackt
4 Sardellenfilets, fein gehackt
1/4 Tasse natives Olivenöl extra
1 Teelöffel getrockneter Oregano
Salz und Pfeffer

2 Frühlingszwiebeln, grob gehackt

Den Schweinebauch mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen. Öl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Knoblauch dazugeben und 1 Minute anbraten. Das Schweinefleisch in die Pfanne geben und leicht bräunen. Kimchi dazugeben und 4 Minuten anbraten. Zerdrückte Tomaten, Sardellen und Oregano untermischen. Die Sauce bei mittlerer bis niedriger Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis sie eingedickt ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Nudeln in kochendem Salzwasser al dente kochen. Abgießen und in den Topf zurückgeben. Fügen Sie die Sauce und die Frühlingszwiebeln hinzu und schwenken Sie sie bei schwacher Hitze für 2 Minuten. Geriebenen Käse darüberstreuen. Sofort servieren.


Kimchi Quesadilla mit Salsa Roja

Teile das

Mach mit bei Clean Eating

Erstellen Sie einen personalisierten Feed und setzen Sie ein Lesezeichen für Ihre Favoriten.

Mach mit bei Clean Eating

Erstellen Sie einen personalisierten Feed und setzen Sie ein Lesezeichen für Ihre Favoriten.

Edward Teich

HINWEIS: Reservieren Sie die verbleibende 1 Tasse Salsa Roja für die zukünftige Verwendung oder servieren Sie sie mit gebackenen Tortilla-Chips zum Dippen.

ZWEIfacher Preisträger:

Dank dieses würzigen Fusionsgerichts wurde Chefkoch Jo 2012 zum heißesten Chefkoch Torontos gewählt! Ihr Kimchi Quesadilla-Rezept wurde auch in der Zeitung Toronto Star nachgedruckt, wo es dann mit einem Golden Whisk als eines der zehn besten Rezepte des Jahres 2011 ausgezeichnet wurde! Das würzige Gericht ist von einem der begehrtesten Gerichte der Kogi-Food-Trucks von Chefkoch Roy Choi inspiriert. Kogi gilt als der Pate der Food Trucks und betreibt fünf Trucks in der Gegend von Los Angeles, die koreanisch-mexikanische Fusion mit Haltung servieren.


Ich bin ein Foodblog

Kimchi und Käse zusammenzufügen klingt vielleicht falsch, aber vertrau mir, es ist ach so richtig. Scharfes Kimchi und schmelzender Käse passen zusammen wie Burger und Pommes. Ich wünschte, ich könnte mir die Erfindung dieser brillanten Kombination zuschreiben, aber ich kann es nicht – es ist eine ziemlich beliebte Kombination. Meine Einführung in Kimchi und Käse kam von Roy Choi, vom berühmten Kogi BBQ Truck aus LA.

Wahre Tatsache: Früher mochte ich Kimchi nicht. Der Gedanke an fermentiertes Gemüse hat es einfach nicht für mich getan. Das Kimchi, das ich probierte, wirkte immer zu matschig, zu schleimig, zu scharf. Das Komische ist, dass es, seit ich mein eigenes Kimchi gemacht habe, zu einem meiner Lieblingsdinge geworden ist. Ich esse es mit absolut allem: Eiern, Reis, sogar Käse!

Kimchi eignet sich hervorragend, um jedem Gericht ein wenig Würze und Säure zu verleihen. Für Kimchi-Uneingeweihte ist “cooked” Kimchi die beste Einführung. Das Kochen des Kimchi mildert seine Aromen und du hinterlässt etwas weniger potentes, aber genauso geschmackvolles.

Kimchi und Käse sind das perfekte Paar für Tortillas: Die Schärfe des Kimchi wird durch den schmelzenden Käse milder. Ich habe Mais statt Mehltortillas verwendet, weil ich Maistortillas viel knuspriger finde und wer liebt es nicht knusprig? Diese Quesadillas sind wirklich der perfekte würzige, herzhafte, knusprige Bissen.


Super einfach & Leckere koreanische BBQ-Quesadillas

Zutaten

  • 1 Pfund Chuck Steak Fleisch (dünne Scheibe)
  • 1 Tasse Rotkohl (gehackt)
  • 1 Tasse Karotten (zerkleinert)
  • 1/4 rote Zwiebel (dünn geschnitten)
  • 4 große Mehl-Tortilla
  • 2 Tassen Mozzarella-Käse (zerkleinert)
  • 2 Esslöffel Butter

Koreanische BBQ-Sauce

  • 1/4 Tasse Sojasauce
  • 1/4 + 1 EL Tasse brauner Zucker
  • 1 Esslöffel grüne Zwiebeln (gehackt)
  • 2 Teelöffel Sesamöl ((Diesen Schritt nicht überspringen))
  • 2 Esslöffel gehackter oder frischer Knoblauch
  • 2 Esslöffel Sriracha
  • 1 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • 1/2 Limette (frischer Limettensaft)

Anweisungen

Fügen Sie dünn geschnittenes Futter für eine mittelgroße Schüssel hinzu

Die Zutaten für die koreanische BBQ-Sauce in einer kleinen Schüssel vermischen

Gießen Sie die koreanische BBQ-Sauce über das ungekochte Hackfleisch und mischen Sie es 30 Minuten bis 1 Stunde lang gut marinieren

Hackfleisch bei mittlerer Hitze in einer großen Pfanne anbraten, bis die meiste Flüssigkeit verdampft ist, dabei gelegentlich umrühren (ca. 7-10 Minuten)

Gekochtes Fleisch in eine Schüssel geben

In derselben Pfanne 1/2 EL Butter in den restlichen braunen Stücken schmelzen

1 große Mehltortilla von beiden Seiten mit zerlassener Butter bestreichen und dann auf einer Seite flach in die Pfanne legen

Fügen Sie Käse, Steak, Kohl, Karotten, rote Zwiebeln und mehr Käse zur Hälfte der Tortillaschale hinzu

Falten Sie die Tortilla in zwei Hälften und drehen Sie sie um, um sie auf der anderen Seite anzubraten, bis sie gebräunt ist


Kimchi-Gewürze

Der Geschmack von Kimchi variiert stark, je nach Qualität, Art und Verhältnis der Gewürzzutaten. Jeder koreanische Haushalt hat seine eigenen Rezepte, oft getrieben von den regionalen Aromen seiner Heimatstadt. Ich stelle fest, dass ich es jedes Mal anders mache.

Gochugaru von guter Qualität macht einen großen Unterschied in Kimchi. Neben Gochugaru (고추가루, koreanische rote Chiliflocken), Knoblauch und Ingwer werden in Kimchi-Rezepten in der Regel verschiedene Jeotgal (젓갈, gesalzene Meeresfrüchte) für die ausgeprägte Schärfe und Tiefe von Aromen und zur Unterstützung des Fermentationsprozesses. Saeujeot (새우젓, gesalzene Garnelen) und Myulchiaekjeot (멸치액젓, Fischsauce mit Sardellen) sind die häufigsten.

Manchmal verwende ich auch frische Garnelen, die geheime Zutat meiner Mutter, um dem Kimchi-Geschmack zusätzliche Frische zu verleihen. Wenn Sie Saeujeot in Ihrer Nähe finden können, sollten Sie stattdessen rohe Garnelen verwenden.

Wenn du veganes Kimchi machen möchtest, überspringe Garnelen und tausche Fischsauce durch Suppensojasauce (국간장). Oder besuchen Sie einfach meinen Beitrag zur Herstellung von veganem Kimchi.


Schinken & Kimchi Quesadillas mit Granatapfel Guacamole

Ich habe heute ein schnelles Rezept für dich. Und obwohl ich “Rezept” sage, ist es eher ein Konzept. Mit den bevorstehenden Feiertagen werden wir alle mit Familienmitgliedern, Geschenken und Resten überschwemmt. Ich weiß, Reste sind bei weitem der am wenigsten glamouröse Aspekt der Weihnachtszeit, aber sie sind eine Realität, mit der wir uns alle auseinandersetzen müssen. Erlauben Sie mir, Ihnen zu zeigen, wie Sie am besten mit Schinkenresten umgehen können – Schinken und Kimchi Quesadillas mit Granatapfel-Guacamole.

Meine Familie ist kein schrumpfendes Veilchen, wenn es um das Schlemmen in Buffetform geht. Die meisten von uns lieben es zu kochen und jeder von uns liebt es zu essen. Oh, und das sind auch unsere beiden Lieblingsgesprächspunkte. Mit diesem Heißhunger im Hinterkopf stelle ich mir vor, dass Sie sich fragen, wie unsere Weihnachtsessen aussehen. Nun, ich kann Ihnen versichern, sie sind genauso überwältigend, wie Sie es sich derzeit vorstellen. Ein typisches Beispiel dafür ist, dass es zu Thanksgiving normalerweise einen 15-Pfund-Truthahn sowie einen ganzen geräucherten Schinken gibt. Ja. Warum nur ein riesiges Stück Protein haben, wenn man auch zwei haben kann?

Ich denke, es lohnt sich nicht einmal, den Marathon der Beilagen zu erwähnen, die diese ZWEI Roastbeasts begleiten, aber ich denke, Sie sollten wissen, dass manchmal mehr als sechs verschiedene Geschmacksrichtungen von Kuchen in den Startlöchern warten. Thanksgiving, Weihnachten und Donnerstagabendessen sind alles andere als blass, wenn die ganze Brut auf der Farm herumläuft. Und wenn Sie sich fragen, was die “farm ist, ist es im Grunde ein Familienanwesen mitten im Nirgendwo in Nova Scotia. Im Grunde ist alles, was Sie wissen müssen, viel offenes Land, Meer und frische Luft. Und in meiner Familie inspiriert frische Luft zu Wettbewerben zum Austernschälen, zu Sportveranstaltungen mit unsinnigen Regeln und zu Blindverkostungen von Bier, Scotch und so ziemlich allem, was konsumierbar ist. Weißt du, typischer Familienkram.

All dies bedeutet, dass wir, wenn meine Familie zum Schlemmen zusammenkommt, unweigerlich einen Überschuss an Schinken haben. In den ersten Tagen ist ein echtes Schinkensandwich der Gipfel des Luxus. Am fünften Tag ist es ein Slog. Und schon beim siebten nimmt der Restschinken zu viel Platz im Gefrierschrank ein. Jetzt wird der Schinken in diesem Gefrierschrank nicht vergessen. Es wird unweigerlich auftauchen und seinen Weg in einen Topf Erbsensuppe finden. Aber dann gibt es noch ein anderes Problem. Jetzt sind wir lausig mit Erbsensuppe und IT nimmt zu viel Platz im Gefrierschrank ein.

Nun, ich möchte dem Schinken nicht gönnen, dass er so viele füttern und sich zu einer lächerlichen Anzahl von Mahlzeiten ausdehnen kann. Effizienz sollte niemals eine Quelle der Schande sein. Aber ich denke, wir müssen über den Suppentopf hinausdenken, damit sich übriggebliebener Schinken weniger als Last anfühlt. Geben Sie die Schinken- und Kimchi-Quesadillas ein.

Wie ich eingangs sagte, sind diese Schinken-Kimchi-Quesadillas eher ein Konzept als ein Rezept. Sie bestehen im Wesentlichen aus Schinken, Kimchi, zerkleinertem Gouda und einem Gewirr von Salat mit grünen Zwiebeln. Wenn Sie ein langjähriger Leser sind, erinnern Sie sich vielleicht an diesen Salat aus diesem Beitrag. Von dort aus ist es so einfach, die Tortilla zu falten und in eine gut geölte gusseiserne Pfanne zu geben. Dann servierst du die fertigen Quesadillas einfach mit einer Seite der Granatapfel-Guacamole. Und so verwandelt sich der Schinken, den man keine Nacht länger aushalten könnte, in eine K-Mex-Fantasie.

Also im Ernst, das ist es! Ich habe dir gesagt, das war schnell. Wenn Sie etwas Schinken haben, den Sie gerne in Anspruch nehmen möchten, sind diese Schinken- und Kimchi-Quesadillas für Sie da.