Neue Rezepte

Kohlgericht mit Hähnchenbrust

Kohlgericht mit Hähnchenbrust


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Kohl, Zwiebel, Paprika, Hähnchenbrust hacken, in Stücke schneiden und in einen Topf geben.

Gießen Sie genug Wasser, um sie zu bedecken, und legen Sie sie auf das Feuer. Wenn sie kochen, fügen Sie das Tomatenmark hinzu.

Etwa 30 -40 Minuten kochen lassen, zum Schluss mit Salz, Pfeffer, Dill würzen, weitere 5-10 Minuten ruhen lassen.


Vorbereitung:

1. Das Sauerkraut halbieren und so fein wie möglich schneiden.

2. 2 Esslöffel Schmalz oder Öl in einem Topf erhitzen und den gehackten Kohl hineingeben. Rühren Sie um, damit das Feuer schneller aushärtet. Gewürze, einen Teelöffel Kreuzkümmel, Pfeffer, getrockneten Thymian, Kurkuma, 2-3 Lorbeerblätter, eine Tasse lauwarmes Wasser (oder noch besser Gemüsesuppe) dazugeben. Hitze reduzieren, Pfanne abdecken und bei richtiger Hitze köcheln lassen. Die Deutschen verwenden viel Kreuzkümmel, um Kohl zuzubereiten. Kurkuma oder Kurkuma ist ein pulverförmiges gelb-oranges Gewürz, das in Reformhäusern zu finden ist. Es verleiht dem Essen eine schöne Farbe und einen unverwechselbaren Geschmack. Ich verwende es am häufigsten für Reis- oder Kohlgerichte. Es wird aus der ingwerartigen Rhizomwurzel einer Pflanze gewonnen, die hauptsächlich in Indien und Pakistan wächst. In Indien wird es seit Tausenden von Jahren als Medizin für Leber, Magen, Arthritis, Hauterkrankungen und vieles mehr verwendet.

3. Fügen Sie nach Belieben einen Esslöffel geschnittene Paprika hinzu, mehr oder weniger scharf. Ich habe Paprika für Suppen zubereitet, heiß.

4. Wenn der Saft abnimmt, fügen Sie eine weitere Tasse lauwarmes Wasser hinzu. Wir probieren den Kohl und wenn er zufriedenstellend gekocht ist, lassen wir ihn gut fallen und drehen die Hitze ab. Wenn der Kohl nicht salzig genug war, fügen Sie nach Belieben Salz hinzu.

5. Wir schneiden die Entenbrust auf der Hautseite und legen sie in eine heiße Pfanne. Wir braten es zum ersten Mal für einige Minuten auf der Hautseite, um das Fett zu schmelzen und die Haut knusprig zu machen, danach drehen wir es um und bräunen es auch auf der anderen Seite. Die Brust muss in der Mitte rötlich bleiben, um im Blut präpariert zu werden. Eine sehr schmackhafte Entenbrust erhält man, wenn man sie vorher mit Gewürzen dämpft, wie es die Chinesen tun, aber das braucht mehr Zeit.

Nach dem Frittieren Salz und Pfeffer hinzufügen und 5 Minuten abgedeckt ruhen lassen, um den Geschmack zu reifen. Wir schneiden es in Scheiben und legen es auf den Goldkohl.


Süßer Kohl mit Hähnchenbrust

2. Kohl hacken, mit etwas Salz einreiben.

3. Hähnchenbrust waschen, in Würfel schneiden.

4. Öl in einem Topf erhitzen und die Hähnchenbrust mit Deckel auf der Pfanne köcheln lassen.

5. Fügen Sie die Zwiebel hinzu und kochen Sie, bis sie transparent ist.

6. Währenddessen in einer kleinen Schüssel etwas Wasser erhitzen, die Tomaten dazugeben und einige Minuten ruhen lassen. Tomaten lassen sich viel leichter schälen. Nachdem sie geschält wurden, schneide sie in Würfel und gib sie zum Härten in die Pfanne.

7. Das Grün waschen und fein hacken.

8. Fügen Sie das Tomatenmark zusammen mit dem fein gehackten Grün hinzu.

9. Den Kohl unter ständigem Rühren etwas zugeben und fest werden lassen, die Pfanne mit Deckel. Gelegentlich umrühren.

10. Wenn es fertig ist, fügen Sie den Borschtsch (der separat gekocht wurde), Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzu.

11. Anstelle von Hähnchenbrust können wir Schweinefleisch oder Würstchen verwenden.

Unter den Alternativen zum Rezept Süßer Kohl mit Hähnchenbrust, wir empfehlen:


1. Die Kartoffeln zum Braten schälen und in Scheiben schneiden, die gegrillte Hähnchenbrust in Scheiben schneiden und braten und das Gemüse hacken.

2. Nehmen Sie in einer Schüssel jede Hähnchenbrustscheibe und mahlen Sie sie mit den Händen in langen Streifen (Sie haben mehr Kraft als mit einem Messer), indem Sie die Stücke auf der Faser brechen.

3. In einer anderen Schüssel den Knoblauch in der Sahne mahlen und mischen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Kohl, Zwiebel und Gurke fein hacken.

5. Nachdem Sie die Kartoffeln gebraten haben, ist es Zeit, die Shaorma zusammenzusetzen: Den Kleber auf dem Herd bei schwacher Hitze etwas erhitzen, den Kleber mit Knoblauchsauce einfetten, dann ein Viertel der Zutaten in der folgenden Reihenfolge geben: Fleisch , Kartoffeln, Ketchup, gefolgt von Kohl, Zwiebeln und Gurken.

6. Füllen Sie den Kleber nicht zu hart, damit Sie seine Unterkante über die Zutaten heben und leicht rollen können. Nachdem Sie es gut festgezogen haben (achten Sie darauf, dass der Kleber nicht zerbricht!), Bedecken Sie Ihre Hand mit einem Lebensmittelbeutel und wickeln Sie den Boden des Shaorma ein, dann heben Sie den Beutel so an, dass Sie ihn fest um den Kleber wickeln, damit er tut Komm nicht ab, während du es genießt.

6. Machen Sie dasselbe mit den restlichen 3 Sticks und Sie erhalten 4 Portionen hausgemachtes Hühnchen-Shaorma.


Ähnliche Rezepte:

Ciolan in Klausenburg

Rezept für ein in Cluj zubereitetes Schweinekotelett mit Räucherschinken, weißen Bohnen, Zwiebeln, Kuhbrust, Gans und Debretini, gewürzt mit Paprika

Langosi mit Kartoffeln in Cluj

Hummerrezept aus gekochten und gehackten Kartoffeln, mit Mehl und Eiern vermischt und in Öl gebraten

Gefüllte Auberginen wie in Cluj

Auberginen gefüllt wie in Cluj mit Hammelfleisch ohne Knochen, Zwiebeln, Tomaten und Käse, serviert mit Tomatensauce und Sauerrahm darüber

Kohl mit Rindfleisch

Eingelegter Weißkohl mit Rindfleisch, zubereitet mit Tomaten und Tomatenmark und Paprika, gewürzt mit Thymian, Paprika und Dill


Fleischrezepte

Huhn, Rind, Schwein, Lamm oder Fisch – jede Mahlzeit ist besser, wenn sie Fleisch enthält. Ob Steak, Grill, Hackfleisch, Eintöpfe, traditionelle oder exotische Rezepte, Fleisch ist die wichtigste Proteinquelle unserer Ernährung. Darüber hinaus ist Fleisch auch die vielseitigste Zutat in der Küche. Denken Sie nur an ein Stück Rinder- oder Hähnchenbrust und wie viele Möglichkeiten sie haben, sie zuzubereiten. Gebraten, gedünstet, mit oder ohne Sauce, auf dem Grill oder im Ofen, Fleisch ist aus dem täglichen Speiseplan derjenigen, die sich ausgewogen ernähren, nicht mehr wegzudenken.


Kohlfutter

Schmackhaft und aromatisch, aus gut durchgegartem Weißkohl, mit Zwiebeln und Gewürzen gehärtet, mit einem appetitlichen Aroma, das Sie bis zum letzten Schluck genießen werden.

Zutat: Süßkohl, Zwiebel, Tomatenmark, Dill, Thymian, Lorbeer, Salz, Gewürze.
Gewicht: (wählen Sie unten)

Schmackhaft und aromatisch, aus gut durchgegartem Weißkohl, gehärtet mit Zwiebeln und Gewürzen, mit einem appetitlichen Aroma, das Sie bis zum letzten Schluck genießen werden.

Zutat: Süßkohl, Zwiebel, Tomatenmark, Dill, Thymian, Lorbeer, Salz, Gewürze.
Gewicht: (wählen Sie unten)

Andere Leckereien

Hühnersuppe nach griechischer Art

Ein Klassiker unter den Suppen: sauer mit Zitrone, mit zart-frischem Hühnchen und cremiger Sahne, die Hühnersuppe nach griechischer Art verwöhnt Ihren Geschmack vom ersten Schluck an.

Zutat:
Hühnerbrust, Zwiebel, Kapiapfeffer, Paprika, Karotte, Sellerie, Zitrone, Sauerrahm, Eier, Dill, Gewürze.
Allergene: Milch, Eier, Sellerie.
Gewicht: (wählen Sie unten)

Hähnchenknödel und Knoblauchsauce

Knusprig und lecker, aus frischem Hühnchen, mit Maßen gewürzt, aber gerade genug, um den Geschmack zu spüren - besonders wenn es mit Knoblauchsauce serviert wird.

Zutat:
Hühnerbrust, Eier, Mineralwasser, Mehl, Paniermehl, Kochgetreide, Knoblauch, Salz, Gewürze.
Allergene: Mehl (Gluten), Eier, Milch, Sojasauce.
Gewicht: (wählen Sie unten)

Boeuf-Salat

Immer auf dem Festtagstisch und darüber hinaus ist der Rindersalat mit zartem Rindfleisch und hausgemachter Mayonnaise die Vorspeise für jeden Geschmack.

Zutat:
Rinderschnitzel, Kartoffeln, Karotten, Gurken in Essig, Donuts in Essig, hausgemachte Mayonnaise (Eier, Senf, Zitrone), Senf, Gewürze.
Allergene: Senf, Eier.

Gewicht: (wählen Sie unten)

Sarmalute in Rinderblättern

Eine beliebte Alternative zu Sauerkraut in Kohlblättern, mit der gleichen leckeren Zusammensetzung aus Schweine- und Rindfleisch, die sie beim Essen mit den Lieben unübersehbar macht.

Zutat: Schweineschnitzel, Rinderschnitzel, Reis, Tomatenmark, Zwiebel, Weinblatt, Thymian, Gewürze.
Gewicht: (wählen Sie unten)

Hausgemachtes Schokoladeneis

Zutat: dunkle Schokolade, Kakao, Milch, natürliche Schlagsahne, Eigelb, Zucker, Invertzucker, Glukosesirup.
Allergene: Milch, Eier.
Gewicht: (wählen Sie unten)

Lasagne

Ein klassisches italienisches Gericht für jeden Geschmack, nach dem Schritt-für-Schritt-Rezept im Ofen zubereitet aus Schichten von frischem Hackfleisch, mit Tomatensauce und cremiger Bechamelsauce.

Zutat: Rind, Schwein, Pasta, Parmesan, Mozzarella, Butter, Milch, frisches Basilikum, Muskat, Tomatensaft, Zwiebel, Mehl, Karotte, Sellerie, Knoblauch, Salz, Gewürze.
Allergene: Sellerie, Milch (Laktose), Eier, Mehl (Gluten). Kann Spuren von Senf und Soja enthalten.
Gewicht: (wählen Sie unten)

Pilzlasagne

Zutat: Champignons, Parmesan, Knoblauch, Butter, Mozzarella, Milch, Lasagneblätter, Mehl, Olivenöl, Wein, grüne Petersilie, Gewürze.
Allergene: Mehl, Eier, Milch, Wein (Sulfite).
Gewicht: (wählen Sie unten)

Rindfleischsuppe

Das zarte Rinderfleisch hat ein Aroma, das man nicht verwechseln kann, und die Kartoffeln, Paprika, Karotten, Erbsen und grünen Bohnen sind in der Suppe vom dritten Platz der meistbestellten geschmackvoll ausbalanciert!

Zutat:
Rinderschnitzel, Kartoffeln, Zwiebeln, Paprika, Kapia-Paprika, Karotten, Sellerie, Tomatenmark, Borschtsch, Erbsen, grüne Bohnen, Lärche, Salz, Gewürze.
Allergene: Weizenkleie (Gluten), Sellerie.

Gewicht: (wählen Sie unten)

Marinierte Schweinefleischbällchen

Aus Schweinefleisch zubereitete Fleischbällchen werden mit einer Sauce aus Tomaten und Kapia-Paprika kombiniert, die sie zu einem perfekten Geschmacksmix macht. Fügen Sie sie zu einem cremigen Kartoffelpüree für eine anständige Mahlzeit hinzu.

Zutat: Schweineschnitzel, Knoblauch, Kartoffeln, Eier, Mehl, Tomatensaft, Paprika, Zwiebeln, Butter, Dill, Salz, Gewürze.
Allergene: Eier, Mehl (Gluten), Sellerie, Butter.

Gewicht: (wählen Sie unten)

Es könnte Ihnen auch gefallen.

Petersilienpüree

Zutat: Pastinaken, Kartoffeln, Milch, Butter, Gewürze.
Allergene: Milch
Gewicht: (wählen Sie unten)

Polenta

Eine traditionelle und cremige Garnitur dank der reichlich vorhandenen Butter, die zu vielen Leckereien passt, von Gemüseeintöpfen bis hin zu Schweine-, Hühnchen- oder Putengerichten. Wie bevorzugen Sie es?

Zutat: Mais, Butter, Salz.
Allergene: Butter.
Gewicht: (wählen Sie unten)

Gebackene Bohnen

Zu Hause zubereitet, schmackhaft und konsistent, mit einem ausgewogenen Aroma von Gewürzen in der richtigen Menge gemischt. Das gleiche traditionelle, aber rauchlose Gericht, perfekt für einen Fastentag.

Zutat: Bohnen, Zwiebeln, Knoblauch, Tomatenmark, Paprika, Lorbeer, Estragon, Salz, Gewürze.
Gewicht: (wählen Sie unten)

Gemüsetöpfe

Eine vitaminreiche Gemüsemischung in einem leichten, aber sättigenden Gericht, ideal als Beilage oder Hauptgericht für Fastende oder Vegetarier.

Zutat: Zucchini, Tomaten, Karotten, Kapia-Paprika, Paprika, Zwiebeln, Tomatenmark, Knoblauch, Lorbeerblätter, Salz, Gewürze.
Gewicht: (wählen Sie unten)

Kartoffeleintopf

Zu den Favoriten vieler gehört der frische Kartoffeleintopf, der in Tomatensauce zubereitet wird und Zwiebel, Knoblauch und Thymian ihm einen besonderen Geschmack verleihen.

Zutat: Kartoffeln, Zwiebeln, Knoblauch, Tomatenmark, Lorbeerblätter, Thymian, Salz, Gewürze.
Gewicht: (wählen Sie unten)

Pilaw mit Pilzen

Der cremige Pilaw wird von den Kleinen und den Großen gleichermaßen geliebt und kommt mit Champignon-Pilzen und anderem frisch sautierten und gewürzten Gemüse in einer Geschmacksmischung, die das Aroma jeder Güte, mit der Sie servieren, perfekt ergänzt.

Zutat: Reis, frische Champignons, Zwiebeln, Karotten, Paprika, Kapia-Paprika, Salz, Gewürze.
Gewicht: (wählen Sie unten)

Essen mit grünen Bohnen

Ein leichtes, vegetarisches, aber schmackhaftes Gericht mit grünen Bohnen und anderem frischen Gemüse, so viel wie nötig in einer Tomatenmarksauce gekocht, genau wie zu Hause.

Zutat: grüne Bohnen, Zwiebeln, Karotten, Knoblauch, Tomatenmark, Paprika, Kapia, Dill, Salz, Gewürze.
Gewicht: (wählen Sie unten)

Kartoffelpüree

Ein klassisches Rezept aus frischen Kartoffeln, püriert und mit Milch und Butter vermischt, in einem cremigen und samtigen Püree, das von allen geliebt wird.

Zutat: Kartoffeln, Milch, Butter, Salz, Gewürze.
Allergene: Milch.
Gewicht: (wählen Sie unten)

Rustikale Kartoffeln

Sie können als Beilage zu einem Fleischgericht auf den Tisch gelegt oder als Hauptgericht genossen werden: Ofenkartoffeln mit Zwiebeln und Räucherfleisch sind für jeden Geschmack etwas dabei!

Zutat: Kartoffeln, Zwiebeln, geräucherter Schweinenacken, Petersilie, Salz, Gewürze.
Gewicht: (wählen Sie unten)

Premium-Club Plus +

Werden Sie Mitglied im Premium Club Plus + und genießen Sie exklusive Geschenke, Rabattgutscheine und viele andere Überraschungen. Kostenlose Anmeldung!


Ähnliche Rezepte:

Hähnchenbrustrolle mit Apfelfrucht.

Rezept für Hähnchenbrustrollen mit Meeresfrüchte-Cocktail, Schinken und gefrorenem Spinat

Putenrolle mit Spinat im Blätterteig

Rolle mit Putenbrust und Spinat, umhüllt von französischem Blätterteig, gewürzt mit Thymian. Eine perfekte königliche Delikatesse für die Feiertage!

Teig einrollen

Rollteig-Teigrezept mit Champignons, gemischtem Hackfleisch und Hackfleisch

Gebackenes Hühnchen-Gemüse-Roll

Rezept für gebackene Hähnchenbrust und Gemüse, gewürzt mit Dill

Hühnchenbrötchen wie Crevedia

Crevedia Hähnchenbrötchen Rezept, zubereitet mit Dosenerbsen, Karotten, Spaghetti und Semmelbrösel, Brühe und einem Zweig Grün


Zutaten Schaf-Pastrami mit Kohl

  • 1 kg Schafspastrami
  • 2 Sauerkraut
  • 1 große Zwiebel
  • 10-15 Kirschtomaten oder 3-4 normale Tomaten
  • wahlweise, ob Sie essen oder nicht, leicht scharf & #8211 ein Teelöffel Peperonipaste oder etwas gehackte Peperoni
  • Pfeffer, Paprika, Thymian
  • ein Esslöffel Schmalz (oder Öl, wenn Sie es vorziehen)

Wir schneiden das Schaf-Pastrami in nicht zu große Stücke, wie einen Bissen. Eine Zwiebel schälen und hacken. Schmalz in einer höheren Pfanne oder einem Topf erhitzen und die Zwiebel zusammen mit dem geschnittenen Schafspastrami anbraten. Nach dem Aushärten nehmen wir sie heraus und legen sie in einen römischen Tontopf. Das Sauerkraut hacken und zusammen mit einem Teelöffel Paprika, einigen Pfefferkörnern und Thymian im restlichen Schmalz 10 Minuten anbraten.

Mir persönlich liegt der Tontopf sehr am Herzen, er kann aber auch in derselben Pfanne gekocht werden, in der alles gekocht wird. Normalerweise verwende ich Pfefferkörner mit Kohl, oft mit gemahlenem Pfeffer, weil ich Vollkornprodukte mag. Wenn Sie es nicht mögen, verwenden Sie frisch gemahlenen Pfeffer, nicht den Beutel. Auch authentischer gehärteter Kohl wird seit der Welt mit Schmalz hergestellt, wenn wir wirklich probieren wollen.

Den leicht gehärteten Kohl in den Tontopf geben und mit dem Pastrami und der gehärteten Zwiebel mischen. Da ich ein Fan von Peperoni (sowie Knoblauch und Meerrettich) bin, verpasse ich auch dieses Mal nicht die Gelegenheit, einen Esslöffel Peperonipaste hinzuzufügen. Diese Tatsache ist natürlich optional, denn ich möchte nicht, dass Sie sich beeilen und dann einen Grund finden. Wir schneiden die Kirschtomaten in zwei Hälften und legen sie über unsere Arbeit und schneiden sie ab. Wir verwenden kein Salz, da es auch Sauerkraut und Hammelpasterami enthält. Fügen Sie ein 200 ml Glas Wasser hinzu und stellen Sie den Topf in den heißen Ofen. Wir checken ca. 1 Stunde ein, ob der Kohl gar ist und wir mit der Textur zufrieden sind. Es ist gut, dass der Kohl seine Festigkeit behält. Schaf-Pastrami mit Kohl kann mit einer heißen Polenta am Tisch serviert werden. Es versteht sich, dass auch ein Glas Wein geeignet ist.



Bemerkungen:

  1. Janneth

    Ich denke, sie sind falsch. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren.

  2. Tauzragore

    Meiner Meinung nach irren Sie sich. Ich schlage vor, es zu diskutieren. Schreiben Sie mir in PM.

  3. Bennie

    Zugegeben, wunderbare Informationen

  4. Solomon

    Das Thema ist interessant, ich werde mich an der Diskussion beteiligen. Gemeinsam können wir zu einer richtigen Antwort kommen.

  5. Arndt

    Bravo, du hattest gerade einen tollen Gedanken



Eine Nachricht schreiben