Neue Rezepte

Amerikas größtes Chick-fil-A wird diesen Oktober offiziell eröffnet

Amerikas größtes Chick-fil-A wird diesen Oktober offiziell eröffnet


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der erste Franchise-Standort von New York City, am Herald Square, hat endlich einen offiziellen Eröffnungstermin

Das Chick-fil-A am Herald Square wird am 3. Oktober eröffnet.

New York Citys erster eigenständiger Standort Küken-fil-A wird offiziell am 3. Oktober eröffnet.

Wir haben gemeldet zurück im März dass der Herald Square-Standort der in Atlanta beheimateten Hühnchen-Sandwich-Kette im Spätsommer eröffnet werden sollte. Das einzige Chick-fil-A in New York City befindet sich auf dem Campus der New York University und ist nur für Studenten der NYU zugänglich.

Das neue Chick-fil-A, das sich in der 37th Street und Sixth Avenue befindet, wird die größte Chick-fil-A in den USA Die Kette plant auch, ein Restaurant in der Nähe des Rockefeller Centers in der 46th Street und Sixth Avenue zu eröffnen. Sie wollen in den nächsten Jahren Außenposten in der Upper East Side und im Financial District eröffnen.

In diesem Herbst wird Chick-fil-A ihre erster Standort auf Long Island in Port Jefferson, mit Plänen, nach Hicksville, Commack und Westbury zu expandieren.

BuzzFeed berichtet, dass sich die meisten Chick-fil-A-Restaurants im Südosten befinden, das Unternehmen jedoch in den letzten Jahren in neue Regionen expandiert hat. Fünfzehn Prozent der Geschäfte befinden sich in neuen Märkten. In den USA gibt es über 1.900 Chick-fil-A-Restaurants.


Chick-fil-A ist eine der profitabelsten Fast-Food-Ketten in den USA – deshalb sind sie so erfolgreich

Die Erfolgsgeschichte von Chick-fil-A, der pro Standort profitabelsten Fast-Food-Kette in Amerika, begann mit einem Diner, das zur richtigen Zeit am richtigen Ort eröffnet wurde.

1946 eröffnete der verstorbene Chick-fil-A-Gründer und langjährige Vorsitzende und CEO Samuel Truett Cathy ein Diner namens Dwarf Grill. Es befand sich in Hapeville, Georgia, einem Vorort von Atlanta.

Im Dezember des folgenden Jahres eröffnete die Ford Motor Company neben Cathys Restaurant ein Montagewerk, das für einen stetigen Kunden- und Umsatzstrom sorgte.

Das nächste Stück des Erfolgspuzzles: Eine Schnellfritteuse, die es Köchen erlaubt, Brathähnchen-Sandwiches so schnell zuzubereiten, wie Fastfood-Ketten wie McDonald's oder Burger King Hamburger zubereiten könnten.

Einige Jahre später, 1967, wurde das erste Chick-fil-A-Restaurant eröffnet. Laut Franchise Times ist Chick-fil-A mit über 2.000 Geschäften in den USA eines der am schnellsten wachsenden Fast-Food-Franchises.

Die stetige Expansion verlief jedoch nicht rasant, und darin liegt der Schlüssel zum Erfolg des Unternehmens: Vorsicht und Kontrolle von oben nach unten.


Chick-fil-A ist eine der profitabelsten Fast-Food-Ketten in den USA – deshalb sind sie so erfolgreich

Die Erfolgsgeschichte von Chick-fil-A, der pro Standort profitabelsten Fast-Food-Kette in Amerika, begann mit einem Diner, das zur richtigen Zeit am richtigen Ort eröffnet wurde.

1946 eröffnete der verstorbene Chick-fil-A-Gründer und langjährige Vorsitzende und CEO Samuel Truett Cathy ein Diner namens Dwarf Grill. Es befand sich in Hapeville, Georgia, einem Vorort von Atlanta.

Im Dezember des folgenden Jahres eröffnete die Ford Motor Company neben Cathys Restaurant ein Montagewerk, das für einen stetigen Kunden- und Umsatzstrom sorgte.

Das nächste Stück des Erfolgspuzzles: Eine Schnellfritteuse, die es Köchen erlaubt, Brathähnchen-Sandwiches so schnell zuzubereiten, wie Fastfood-Ketten wie McDonald's oder Burger King Hamburger zubereiten könnten.

Einige Jahre später, 1967, wurde das erste Chick-fil-A-Restaurant eröffnet. Laut Franchise Times ist Chick-fil-A mit über 2.000 Geschäften in den USA eines der am schnellsten wachsenden Fast-Food-Franchises.

Die stetige Expansion verlief jedoch nicht rasant, und darin liegt der Schlüssel zum Erfolg des Unternehmens: Vorsicht und Kontrolle von oben nach unten.


Chick-fil-A ist eine der profitabelsten Fast-Food-Ketten in den USA – deshalb sind sie so erfolgreich

Die Erfolgsgeschichte von Chick-fil-A, der pro Standort profitabelsten Fast-Food-Kette in Amerika, begann mit einem Diner, das zur richtigen Zeit am richtigen Ort eröffnet wurde.

1946 eröffnete der verstorbene Chick-fil-A-Gründer und langjährige Vorsitzende und CEO Samuel Truett Cathy ein Diner namens Dwarf Grill. Es befand sich in Hapeville, Georgia, einem Vorort von Atlanta.

Im Dezember des folgenden Jahres eröffnete die Ford Motor Company neben Cathys Restaurant ein Montagewerk, das für einen stetigen Kunden- und Umsatzstrom sorgte.

Das nächste Stück des Erfolgspuzzles: Eine Schnellfritteuse, die es Köchen erlaubt, Brathähnchen-Sandwiches so schnell zuzubereiten, wie Fastfood-Ketten wie McDonald's oder Burger King Hamburger zubereiten könnten.

Einige Jahre später, 1967, wurde das erste Chick-fil-A-Restaurant eröffnet. Laut Franchise Times ist Chick-fil-A mit über 2.000 Geschäften in den USA eines der am schnellsten wachsenden Fast-Food-Franchises.

Die stetige Expansion verlief jedoch nicht rasant, und darin liegt der Schlüssel zum Erfolg des Unternehmens: Vorsicht und Kontrolle von oben nach unten.


Chick-fil-A ist eine der profitabelsten Fast-Food-Ketten in den USA – deshalb sind sie so erfolgreich

Die Erfolgsgeschichte von Chick-fil-A, der pro Standort profitabelsten Fast-Food-Kette in Amerika, begann mit einem Diner, das zur richtigen Zeit am richtigen Ort eröffnet wurde.

1946 eröffnete der verstorbene Chick-fil-A-Gründer und langjährige Vorsitzende und CEO Samuel Truett Cathy ein Diner namens Dwarf Grill. Es befand sich in Hapeville, Georgia, einem Vorort von Atlanta.

Im Dezember des folgenden Jahres eröffnete die Ford Motor Company neben Cathys Restaurant ein Montagewerk, das für einen stetigen Kunden- und Umsatzstrom sorgte.

Das nächste Stück des Erfolgspuzzles: Eine Schnellfritteuse, die es Köchen erlaubt, Brathähnchen-Sandwiches so schnell zuzubereiten, wie Fastfood-Ketten wie McDonald's oder Burger King Hamburger zubereiten könnten.

Einige Jahre später, 1967, wurde das erste Chick-fil-A-Restaurant eröffnet. Laut Franchise Times ist Chick-fil-A mit über 2.000 Geschäften in den USA eines der am schnellsten wachsenden Fast-Food-Franchises.

Die stetige Expansion verlief jedoch nicht rasant, und darin liegt der Schlüssel zum Erfolg des Unternehmens: Vorsicht und Kontrolle von oben nach unten.


Chick-fil-A ist eine der profitabelsten Fast-Food-Ketten in den USA – deshalb sind sie so erfolgreich

Die Erfolgsgeschichte von Chick-fil-A, der pro Standort profitabelsten Fast-Food-Kette in Amerika, begann mit einem Diner, das zur richtigen Zeit am richtigen Ort eröffnet wurde.

1946 eröffnete der verstorbene Chick-fil-A-Gründer und langjährige Vorsitzende und CEO Samuel Truett Cathy ein Diner namens Dwarf Grill. Es befand sich in Hapeville, Georgia, einem Vorort von Atlanta.

Im Dezember des folgenden Jahres eröffnete die Ford Motor Company neben Cathys Restaurant ein Montagewerk, das für einen stetigen Kunden- und Umsatzstrom sorgte.

Das nächste Stück des Erfolgspuzzles: Eine Schnellfritteuse, die es Köchen erlaubt, Brathähnchen-Sandwiches so schnell zuzubereiten, wie Fastfood-Ketten wie McDonald's oder Burger King Hamburger zubereiten könnten.

Einige Jahre später, 1967, wurde das erste Chick-fil-A-Restaurant eröffnet. Laut Franchise Times ist Chick-fil-A mit über 2.000 Geschäften in den USA eines der am schnellsten wachsenden Fast-Food-Franchises.

Die stetige Expansion verlief jedoch nicht rasant, und darin liegt der Schlüssel zum Erfolg des Unternehmens: Vorsicht und Kontrolle von oben nach unten.


Chick-fil-A ist eine der profitabelsten Fast-Food-Ketten in den USA – deshalb sind sie so erfolgreich

Die Erfolgsgeschichte von Chick-fil-A, der pro Standort profitabelsten Fast-Food-Kette in Amerika, begann mit einem Diner, das zur richtigen Zeit am richtigen Ort eröffnet wurde.

1946 eröffnete der verstorbene Chick-fil-A-Gründer und langjährige Vorsitzende und CEO Samuel Truett Cathy ein Diner namens Dwarf Grill. Es befand sich in Hapeville, Georgia, einem Vorort von Atlanta.

Im Dezember des folgenden Jahres eröffnete die Ford Motor Company neben Cathys Restaurant ein Montagewerk, das für einen stetigen Kunden- und Umsatzstrom sorgte.

Das nächste Stück des Erfolgspuzzles: Eine Schnellfritteuse, die es Köchen erlaubt, Brathähnchen-Sandwiches so schnell zuzubereiten, wie Fastfood-Ketten wie McDonald's oder Burger King Hamburger zubereiten könnten.

Einige Jahre später, 1967, wurde das erste Chick-fil-A-Restaurant eröffnet. Laut Franchise Times ist Chick-fil-A mit über 2.000 Geschäften in den USA eines der am schnellsten wachsenden Fast-Food-Franchises.

Die stetige Expansion verlief jedoch nicht rasant, und darin liegt der Schlüssel zum Erfolg des Unternehmens: Vorsicht und Kontrolle von oben nach unten.


Chick-fil-A ist eine der profitabelsten Fast-Food-Ketten in den USA – deshalb sind sie so erfolgreich

Die Erfolgsgeschichte von Chick-fil-A, der pro Standort profitabelsten Fast-Food-Kette in Amerika, begann mit einem Diner, das zur richtigen Zeit am richtigen Ort eröffnet wurde.

1946 eröffnete der verstorbene Chick-fil-A-Gründer und langjährige Vorsitzende und CEO Samuel Truett Cathy ein Diner namens Dwarf Grill. Es befand sich in Hapeville, Georgia, einem Vorort von Atlanta.

Im Dezember des folgenden Jahres eröffnete die Ford Motor Company neben Cathys Restaurant ein Montagewerk, das für einen stetigen Kunden- und Umsatzstrom sorgte.

Das nächste Stück des Erfolgspuzzles: Eine Schnellfritteuse, die es Köchen erlaubt, Brathähnchen-Sandwiches so schnell zuzubereiten, wie Fastfood-Ketten wie McDonald's oder Burger King Hamburger zubereiten könnten.

Einige Jahre später, 1967, wurde das erste Chick-fil-A-Restaurant eröffnet. Laut Franchise Times ist Chick-fil-A mit über 2.000 Geschäften in den USA eines der am schnellsten wachsenden Fast-Food-Franchises.

Die stetige Expansion verlief jedoch nicht rasant, und darin liegt der Schlüssel zum Erfolg des Unternehmens: Vorsicht und Kontrolle von oben nach unten.


Chick-fil-A ist eine der profitabelsten Fast-Food-Ketten in den USA – deshalb sind sie so erfolgreich

Die Erfolgsgeschichte von Chick-fil-A, der pro Standort profitabelsten Fast-Food-Kette in Amerika, begann mit einem Diner, das zur richtigen Zeit am richtigen Ort eröffnet wurde.

1946 eröffnete der verstorbene Chick-fil-A-Gründer und langjährige Vorsitzende und CEO Samuel Truett Cathy ein Diner namens Dwarf Grill. Es befand sich in Hapeville, Georgia, einem Vorort von Atlanta.

Im Dezember des folgenden Jahres eröffnete die Ford Motor Company neben Cathys Restaurant ein Montagewerk, das für einen stetigen Kunden- und Umsatzstrom sorgte.

Das nächste Stück des Erfolgspuzzles: Eine Schnellfritteuse, die es Köchen erlaubt, Brathähnchen-Sandwiches so schnell zuzubereiten, wie Fastfood-Ketten wie McDonald's oder Burger King Hamburger zubereiten könnten.

Einige Jahre später, 1967, wurde das erste Chick-fil-A-Restaurant eröffnet. Laut Franchise Times ist Chick-fil-A mit über 2.000 Geschäften in den USA eines der am schnellsten wachsenden Fast-Food-Franchises.

Die stetige Expansion verlief jedoch nicht rasant, und darin liegt der Schlüssel zum Erfolg des Unternehmens: Vorsicht und Kontrolle von oben nach unten.


Chick-fil-A ist eine der profitabelsten Fast-Food-Ketten in den USA – deshalb sind sie so erfolgreich

Die Erfolgsgeschichte von Chick-fil-A, der pro Standort profitabelsten Fast-Food-Kette in Amerika, begann mit einem Diner, das zur richtigen Zeit am richtigen Ort eröffnet wurde.

1946 eröffnete der verstorbene Chick-fil-A-Gründer und langjährige Vorsitzende und CEO Samuel Truett Cathy ein Diner namens Dwarf Grill. Es befand sich in Hapeville, Georgia, einem Vorort von Atlanta.

Im Dezember des folgenden Jahres eröffnete die Ford Motor Company neben Cathys Restaurant ein Montagewerk, das für einen stetigen Kunden- und Umsatzstrom sorgte.

Das nächste Stück des Erfolgspuzzles: Eine Schnellfritteuse, die es Köchen erlaubt, Brathähnchen-Sandwiches so schnell zuzubereiten, wie Fastfood-Ketten wie McDonald's oder Burger King Hamburger zubereiten könnten.

Einige Jahre später, 1967, wurde das erste Chick-fil-A-Restaurant eröffnet. Laut Franchise Times ist Chick-fil-A mit über 2.000 Geschäften in den USA eines der am schnellsten wachsenden Fast-Food-Franchises.

Die stetige Expansion verlief jedoch nicht rasant, und darin liegt der Schlüssel zum Erfolg des Unternehmens: Vorsicht und Kontrolle von oben nach unten.


Chick-fil-A ist eine der profitabelsten Fast-Food-Ketten in den USA – deshalb sind sie so erfolgreich

Die Erfolgsgeschichte von Chick-fil-A, der pro Standort profitabelsten Fast-Food-Kette in Amerika, begann mit einem Diner, das zur richtigen Zeit am richtigen Ort eröffnet wurde.

1946 eröffnete der verstorbene Chick-fil-A-Gründer und langjährige Vorsitzende und CEO Samuel Truett Cathy ein Diner namens Dwarf Grill. Es befand sich in Hapeville, Georgia, einem Vorort von Atlanta.

Im Dezember des folgenden Jahres eröffnete die Ford Motor Company neben Cathys Restaurant ein Montagewerk, das für einen stetigen Kunden- und Umsatzstrom sorgte.

Das nächste Stück des Erfolgspuzzles: Eine Schnellfritteuse, die es Köchen erlaubt, Brathähnchen-Sandwiches so schnell zuzubereiten, wie Fastfood-Ketten wie McDonald's oder Burger King Hamburger zubereiten könnten.

Einige Jahre später, 1967, wurde das erste Chick-fil-A-Restaurant eröffnet. Laut Franchise Times ist Chick-fil-A mit über 2.000 Geschäften in den USA eines der am schnellsten wachsenden Fast-Food-Franchises.

Die stetige Expansion verlief jedoch nicht rasant, und darin liegt der Schlüssel zum Erfolg des Unternehmens: Vorsicht und Kontrolle von oben nach unten.


Schau das Video: Chick-fil-A opens first Manhattan outpost (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Kinsley

    Es tut mir leid, aber ich denke, Sie machen einen Fehler. Ich kann es beweisen.

  2. Rahul

    Diese Variante nähert sich mir nicht. Vielleicht gibt es immer noch Varianten?

  3. Vudodal

    Dass ?

  4. Richie

    Entschuldigen Sie, es wird geklärt



Eine Nachricht schreiben