Neue Rezepte

Fasten gefüllte Paprika

Fasten gefüllte Paprika


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wir waschen die Paprika gut.

Wir entfernen die Wirbelsäule und reinigen sie von allen Samen (reinigen Sie sie sorgfältig, um sie nicht zu knacken).

wir putzen die zwiebel, waschen sie und hacken sie fein.

Wir putzen die Karotte, waschen sie und legen sie mit kleinen Maschen auf die Reibe.

Wir reinigen die Tomate von der Haut und reiben sie.

Die Champignons in 2,3 heißem Wasser waschen, dann so klein wie möglich hacken.

Reis in 2-3 Wasser gut waschen.

In einem Topf etwas Öl erhitzen (für den Anfang etwa eine halbe Tasse, wenn Sie mehr hinzufügen müssen).

Wenn es heiß ist, fügen Sie die Zwiebel hinzu und weichen Sie es etwa 5 Minuten lang ein.

dann legen wir die Karotte hinein und lassen sie ebenfalls weich werden.

dann legen wir das Tomatenmark und die Pilze.

Drehen Sie die Komposition gut und lassen Sie sie maximal 5 Minuten auf dem Feuer.

beiseite stellen und etwas abkühlen lassen.

Den gewaschenen Reis in eine Schüssel geben.

über, gießen Sie die Zwiebelzusammensetzung, leicht abgekühlt.

geriebene Tomate, Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzufügen.

Petersilie und grünen Dill hacken und in die Schüssel geben.

und zum Schluss das Weißmehl dazugeben.

Mischen Sie gut die gesamte Zusammensetzung.

Füllen Sie die Paprika mit einem Teelöffel.

wir legten den Paprikadeckel darauf (ich habe die Kohlstücke gelegt, weil ich Sarmalute machen konnte).

die Paprika in einen Topf geben.

3 Viertel mit heißem Wasser bedecken.

Mischen Sie in einer Tasse einen Esslöffel Tomatenmark mit ein paar Tropfen Wasser und gießen Sie darüber (Sie können ein paar Esslöffel Borschtsch geben, wenn Sie es sauer mögen).

darüber legen wir das Lorbeerblatt, Bruchstücke.

Setzen Sie die Paprika auf die richtige Hitze und bedecken Sie den Topf mit einem Deckel.

Wenn sie gar sind, nehmen Sie sie vom Herd, lassen Sie sie abkühlen und servieren Sie sie.

Guten Appetit!!!!