Neue Rezepte

Was sind die neuen Promi-Diäten?

Was sind die neuen Promi-Diäten?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Modediäten der Stars werden mit neuen Wendungen fortgesetzt

Jeden Tag scheint es die Nachricht zu geben, was Stars mit machen in Form bleiben kommt immer weiter. Also, was sind die neuesten Diäten von Prominenten? Dank der australischen Bloggerin Melissa (die selbst Diätpillen testet) haben wir die neuesten Erkenntnisse:

Anne Hathaways 500-Kalorien-Kur: Normalerweise ist die gesunder Stern gönnt sich keine verrückten Diäten. Ihre neue Rolle in Les Miserables einer sterbenden Prostituierten bedeutet, dass eine gesunde Körperform einfach nicht ausreicht. Also, wie verliert sie das Gewicht? Eine strenge 500-Kalorien-Diät und Sitzungen mit einem Personal Trainer, um ihren Körper in Form zu bringen – in weniger als drei Wochen. Das bedeutet nur ein paar Äpfel und Proteinshakes pro Tag.

Beyoncés Babygewicht ist weg: Wie geht es der frischgebackenen Mutter (und der schönsten Frau der Welt) das gewicht verlieren so schnell? Sechs kleine, proteinreiche Mahlzeiten pro Tag beladen mit Eiweiß-Omelettes, Protein-Shakes, Ananas-Häppchen und viel Wasser.

Taylor Swifts von Dr. Oz empfohlener Shake: Ein voller Terminkalender auf der Straße (und der Gewinn mehrerer Auszeichnungen) bedeutet, dass der Country-Popstar Probleme hat, auf Tour richtig zu essen. Dr. Oz machte ihr persönlich einen Shake aus dunkler Schokolade, Preiselbeeren, Mandelbutter und Leinsamen.

Kristen Bells vegetarische Wege: Die Filmstar Kürzlich gab sie bekannt, dass sie seit ihrem 11. Lebensjahr Vegetarierin ist eingemischt.

Ashley Tisdales Protzen: Glücklicherweise strebt nicht jeder Prominente eine Modediät an. Tisdale enthüllt ihre beiden Schwächen – Pommes Frites und Brot – und sagte, sie werde sich das Verlangen nicht versagen.


Diese Prominenten sagen, dass die Keto-Diät nicht funktioniert

Hollywoods neueste "It" -Diät kommt nicht bei allen gut an.

81192328

Foto: Gabriel Olsen/Getty

Keto könnte die aktuelle „It“-Diät in Hollywood sein – mit einer Parade von Prominenten, darunter Halle Berry, Kim Kardashian, Vanessa Hudgens, Megan Fox, Adriana Lima und Katie Couric, die zu den Anhängern und Fans der sehr niedrigen gehören sollen -Kohlenhydrat-/fettreiches Regime – aber nicht jeder liebt es.

Zu den prominenten Keto-Kritikern gehört die Personal Trainerin Jillian Michaels, die als „The Biggest Loser“ bekannt ist und die Diät, die einen Stoffwechselprozess namens Ketose anregt, als „geradezu gefährlich“ bezeichnet hat.

„Du hast bestimmt schon mal den Begriff ‚zu viel des Guten‘ gehört? Willkommen bei der Keto-Diät“, schrieb sie im vergangenen Frühjahr in ihrem Blog und fügte hinzu, dass sie wisse, dass das Äußern von Vorbehalten gegenüber der Keto-Diät „die Keto-Community wütend machen würde“.

„Geh nicht ketogen. Trainieren Sie einfach, essen Sie sauber und essen Sie nicht zu viel. Ich verspreche Ihnen eine ausgewogene Ernährung“, sagte Michaels in einem Folgeinterview mit People. "So einfach ist das."

Und in der letzten Woche oder so haben wir von zwei Prominenten gehört, die die Leute zwar nicht vor der Diät warnen, wie es Michaels getan hat, aber sagen, dass es für sie nicht funktioniert hat.


Diese Prominenten sagen, dass die Keto-Diät nicht funktioniert

Hollywoods neueste "It" -Diät kommt nicht bei allen gut an.

81192328

Foto: Gabriel Olsen/Getty

Keto könnte die aktuelle „It“-Diät in Hollywood sein – mit einer Parade von Prominenten, darunter Halle Berry, Kim Kardashian, Vanessa Hudgens, Megan Fox, Adriana Lima und Katie Couric, die zu den Anhängern und Fans der sehr niedrigen gehören sollen -Kohlenhydrat-/fettreiches Regime – aber nicht jeder liebt es.

Zu den prominenten Keto-Kritikern gehört die Personal Trainerin Jillian Michaels, die als "The Biggest Loser" bekannt ist und die Diät, die einen Stoffwechselprozess namens Ketose anregt, als "geradezu gefährlich" bezeichnet hat.

„Du hast bestimmt schon mal den Begriff ‚zu viel des Guten‘ gehört? Willkommen bei der Keto-Diät“, schrieb sie im vergangenen Frühjahr in ihrem Blog und fügte hinzu, dass sie wisse, dass das Äußern von Vorbehalten gegenüber der Keto-Diät „die Keto-Community wütend machen würde“.

„Geh nicht ketogen. Trainieren Sie einfach, essen Sie sauber und essen Sie nicht zu viel. Ich verspreche Ihnen eine ausgewogene Ernährung“, sagte Michaels in einem Folgeinterview mit People. "So einfach ist das."

Und in der letzten Woche oder so haben wir von zwei Prominenten gehört, die die Leute zwar nicht vor der Diät warnen, wie es Michaels getan hat, aber sagen, dass es für sie nicht funktioniert hat.


Diese Prominenten sagen, dass die Keto-Diät nicht funktioniert

Hollywoods neueste "It" -Diät kommt nicht bei allen gut an.

81192328

Foto: Gabriel Olsen/Getty

Keto könnte die aktuelle „It“-Diät in Hollywood sein – mit einer Parade von Prominenten, darunter Halle Berry, Kim Kardashian, Vanessa Hudgens, Megan Fox, Adriana Lima und Katie Couric, die zu den Anhängern und Fans der sehr niedrigen gehören sollen -Kohlenhydrat-/fettreiches Regime – aber nicht jeder liebt es.

Zu den prominenten Keto-Kritikern gehört die Personal Trainerin Jillian Michaels, die als "The Biggest Loser" bekannt ist und die Diät, die einen Stoffwechselprozess namens Ketose anregt, als "geradezu gefährlich" bezeichnet hat.

„Du hast bestimmt schon mal den Begriff ‚zu viel des Guten‘ gehört? Willkommen bei der Keto-Diät“, schrieb sie im vergangenen Frühjahr in ihrem Blog und fügte hinzu, dass sie wisse, dass das Äußern von Vorbehalten gegenüber der Keto-Diät „die Keto-Community wütend machen würde“.

„Geh nicht ketogen. Trainieren Sie einfach, essen Sie sauber und essen Sie nicht zu viel. Ich verspreche Ihnen eine ausgewogene Ernährung“, sagte Michaels in einem Folgeinterview mit People. "So einfach ist das."

Und in der letzten Woche oder so haben wir von zwei Prominenten gehört, die die Leute zwar nicht vor der Diät warnen, wie es Michaels getan hat, aber sagen, dass es für sie nicht funktioniert hat.


Diese Prominenten sagen, dass die Keto-Diät nicht funktioniert

Hollywoods neueste "It" -Diät kommt nicht bei allen gut an.

81192328

Foto: Gabriel Olsen/Getty

Keto könnte die aktuelle „It“-Diät in Hollywood sein – mit einer Parade von Prominenten, darunter Halle Berry, Kim Kardashian, Vanessa Hudgens, Megan Fox, Adriana Lima und Katie Couric, die zu den Anhängern und Fans der sehr niedrigen gehören sollen -Kohlenhydrat-/fettreiches Regime – aber nicht jeder liebt es.

Zu den prominenten Keto-Kritikern gehört die Personal Trainerin Jillian Michaels, die als "The Biggest Loser" bekannt ist und die Diät, die einen Stoffwechselprozess namens Ketose anregt, als "geradezu gefährlich" bezeichnet hat.

„Du hast bestimmt schon mal den Begriff ‚zu viel des Guten‘ gehört? Willkommen bei der Keto-Diät“, schrieb sie im vergangenen Frühjahr in ihrem Blog und fügte hinzu, dass sie wisse, dass das Äußern von Vorbehalten gegenüber der Keto-Diät „die Keto-Community wütend machen würde“.

„Geh nicht ketogen. Trainieren Sie einfach, essen Sie sauber und essen Sie nicht zu viel. Ich verspreche Ihnen eine ausgewogene Ernährung“, sagte Michaels in einem Folgeinterview mit People. "So einfach ist das."

Und in der letzten Woche oder so haben wir von zwei Prominenten gehört, die die Leute zwar nicht vor der Diät warnen, wie es Michaels getan hat, aber sagen, dass es für sie nicht funktioniert hat.


Diese Prominenten sagen, dass die Keto-Diät nicht funktioniert

Hollywoods neueste "It" -Diät kommt nicht bei allen gut an.

81192328

Foto: Gabriel Olsen/Getty

Keto könnte die aktuelle „It“-Diät in Hollywood sein – mit einer Parade von Prominenten, darunter Halle Berry, Kim Kardashian, Vanessa Hudgens, Megan Fox, Adriana Lima und Katie Couric, die zu den Anhängern und Fans der sehr niedrigen gehören sollen -Kohlenhydrat-/fettreiches Regime – aber nicht jeder liebt es.

Zu den prominenten Keto-Kritikern gehört die Personal Trainerin Jillian Michaels, die als "The Biggest Loser" bekannt ist und die Diät, die einen Stoffwechselprozess namens Ketose anregt, als "geradezu gefährlich" bezeichnet hat.

„Sie haben sicher schon den Begriff ‚zu viel des Guten‘ gehört? Willkommen bei der Keto-Diät“, schrieb sie im vergangenen Frühjahr in ihrem Blog und fügte hinzu, dass sie wisse, dass das Äußern von Vorbehalten gegenüber der Keto-Diät „die Keto-Community wütend machen würde“.

„Geh nicht ketogen. Trainieren Sie einfach, essen Sie sauber und essen Sie nicht zu viel. Ich verspreche Ihnen eine ausgewogene Ernährung“, sagte Michaels in einem Folgeinterview mit People. "So einfach ist das."

Und in der letzten Woche oder so haben wir von zwei Prominenten gehört, die die Leute zwar nicht vor der Diät warnen, wie es Michaels getan hat, aber sagen, dass es für sie nicht funktioniert hat.


Diese Prominenten sagen, dass die Keto-Diät nicht funktioniert

Hollywoods neueste "It" -Diät kommt nicht bei allen gut an.

81192328

Foto: Gabriel Olsen/Getty

Keto könnte die aktuelle „It“-Diät in Hollywood sein – mit einer Parade von Prominenten, darunter Halle Berry, Kim Kardashian, Vanessa Hudgens, Megan Fox, Adriana Lima und Katie Couric, die zu den Anhängern und Fans der sehr niedrigen gehören sollen -Kohlenhydrat-/fettreiches Regime – aber nicht jeder liebt es.

Zu den prominenten Keto-Kritikern gehört die Personal Trainerin Jillian Michaels, die als "The Biggest Loser" bekannt ist und die Diät, die einen Stoffwechselprozess namens Ketose anregt, als "geradezu gefährlich" bezeichnet hat.

„Sie haben sicher schon den Begriff ‚zu viel des Guten‘ gehört? Willkommen bei der Keto-Diät“, schrieb sie im vergangenen Frühjahr in ihrem Blog und fügte hinzu, dass sie wisse, dass das Äußern von Vorbehalten gegenüber der Keto-Diät „die Keto-Community wütend machen würde“.

„Geh nicht ketogen. Trainieren Sie einfach, essen Sie sauber und essen Sie nicht zu viel. Ich verspreche Ihnen eine ausgewogene Ernährung“, sagte Michaels in einem Folgeinterview mit People. "So einfach ist das."

Und in der letzten Woche oder so haben wir von zwei Prominenten gehört, die die Leute zwar nicht vor der Diät warnen, wie es Michaels getan hat, aber sagen, dass es für sie nicht funktioniert hat.


Diese Prominenten sagen, dass die Keto-Diät nicht funktioniert

Hollywoods neueste "It" -Diät kommt nicht bei allen gut an.

81192328

Foto: Gabriel Olsen/Getty

Keto könnte die aktuelle „It“-Diät in Hollywood sein – mit einer Parade von Prominenten, darunter Halle Berry, Kim Kardashian, Vanessa Hudgens, Megan Fox, Adriana Lima und Katie Couric, die zu den Anhängern und Fans der sehr niedrigen gehören sollen -Kohlenhydrat-/fettreiches Regime – aber nicht jeder liebt es.

Zu den prominenten Keto-Kritikern gehört die Personal Trainerin Jillian Michaels, die als „The Biggest Loser“ bekannt ist und die Diät, die einen Stoffwechselprozess namens Ketose anregt, als „geradezu gefährlich“ bezeichnet hat.

„Du hast bestimmt schon mal den Begriff ‚zu viel des Guten‘ gehört? Willkommen bei der Keto-Diät“, schrieb sie im vergangenen Frühjahr in ihrem Blog und fügte hinzu, dass sie wisse, dass das Äußern von Vorbehalten gegenüber der Keto-Diät „die Keto-Community wütend machen würde“.

„Geh nicht ketogen. Trainieren Sie einfach, essen Sie sauber und essen Sie nicht zu viel. Ich verspreche Ihnen eine ausgewogene Ernährung“, sagte Michaels in einem Folgeinterview mit People. "So einfach ist das."

Und in der letzten Woche oder so haben wir von zwei Prominenten gehört, die die Leute zwar nicht vor der Diät warnen, wie es Michaels getan hat, aber sagen, dass es für sie nicht funktioniert hat.


Diese Prominenten sagen, dass die Keto-Diät nicht funktioniert

Hollywoods neueste "It" -Diät kommt nicht bei allen gut an.

81192328

Foto: Gabriel Olsen/Getty

Keto könnte die aktuelle „It“-Diät in Hollywood sein – mit einer Parade von Prominenten, darunter Halle Berry, Kim Kardashian, Vanessa Hudgens, Megan Fox, Adriana Lima und Katie Couric, die zu den Anhängern und Fans der sehr niedrigen gehören sollen -Kohlenhydrat-/fettreiches Regime – aber nicht jeder liebt es.

Zu den prominenten Keto-Kritikern gehört die Personal Trainerin Jillian Michaels, die als „The Biggest Loser“ bekannt ist und die Diät, die einen Stoffwechselprozess namens Ketose anregt, als „geradezu gefährlich“ bezeichnet hat.

„Sie haben sicher schon den Begriff ‚zu viel des Guten‘ gehört? Willkommen bei der Keto-Diät“, schrieb sie im vergangenen Frühjahr in ihrem Blog und fügte hinzu, dass sie wisse, dass das Äußern von Vorbehalten gegenüber der Keto-Diät „die Keto-Community wütend machen würde“.

„Geh nicht ketogen. Trainieren Sie einfach, essen Sie sauber und essen Sie nicht zu viel. Ich verspreche Ihnen eine ausgewogene Ernährung“, sagte Michaels in einem Folgeinterview mit People. "So einfach ist das."

Und in der letzten Woche oder so haben wir von zwei Prominenten gehört, die die Leute zwar nicht vor der Diät warnen, wie es Michaels getan hat, aber sagen, dass es für sie nicht funktioniert hat.


Diese Prominenten sagen, dass die Keto-Diät nicht funktioniert

Hollywoods neueste "It" -Diät kommt nicht bei allen gut an.

81192328

Foto: Gabriel Olsen/Getty

Keto könnte die aktuelle „It“-Diät in Hollywood sein – mit einer Parade von Prominenten, darunter Halle Berry, Kim Kardashian, Vanessa Hudgens, Megan Fox, Adriana Lima und Katie Couric, die zu den Anhängern und Fans der sehr niedrigen gehören sollen -Kohlenhydrat-/fettreiches Regime – aber nicht jeder liebt es.

Zu den prominenten Keto-Kritikern gehört die Personal Trainerin Jillian Michaels, die als „The Biggest Loser“ bekannt ist und die Diät, die einen Stoffwechselprozess namens Ketose anregt, als „geradezu gefährlich“ bezeichnet hat.

„Du hast bestimmt schon mal den Begriff ‚zu viel des Guten‘ gehört? Willkommen bei der Keto-Diät“, schrieb sie im vergangenen Frühjahr in ihrem Blog und fügte hinzu, dass sie wisse, dass das Äußern von Vorbehalten gegenüber der Keto-Diät „die Keto-Community wütend machen würde“.

„Geh nicht ketogen. Trainieren Sie einfach, essen Sie sauber und essen Sie nicht zu viel. Ich verspreche Ihnen eine ausgewogene Ernährung“, sagte Michaels in einem Folgeinterview mit People. "So einfach ist das."

Und in der letzten Woche oder so haben wir von zwei Prominenten gehört, die die Leute zwar nicht vor der Diät warnen, wie es Michaels getan hat, aber sagen, dass es für sie nicht funktioniert hat.


Diese Prominenten sagen, dass die Keto-Diät nicht funktioniert

Hollywoods neueste "It" -Diät kommt nicht bei allen gut an.

81192328

Foto: Gabriel Olsen/Getty

Keto könnte die aktuelle „It“-Diät in Hollywood sein – mit einer Parade von Prominenten, darunter Halle Berry, Kim Kardashian, Vanessa Hudgens, Megan Fox, Adriana Lima und Katie Couric, die zu den Anhängern und Fans der sehr niedrigen gehören sollen -Kohlenhydrat-/fettreiches Regime – aber nicht jeder liebt es.

Zu den prominenten Keto-Kritikern gehört die Personal Trainerin Jillian Michaels, die als "The Biggest Loser" bekannt ist und die Diät, die einen Stoffwechselprozess namens Ketose anregt, als "geradezu gefährlich" bezeichnet hat.

„Du hast bestimmt schon mal den Begriff ‚zu viel des Guten‘ gehört? Willkommen bei der Keto-Diät“, schrieb sie im vergangenen Frühjahr in ihrem Blog und fügte hinzu, dass sie wisse, dass das Äußern von Vorbehalten gegenüber der Keto-Diät „die Keto-Community wütend machen würde“.

„Geh nicht ketogen. Trainieren Sie einfach, essen Sie sauber und essen Sie nicht zu viel. Ich verspreche Ihnen eine ausgewogene Ernährung“, sagte Michaels in einem Folgeinterview mit People. "So einfach ist das."

Und in der letzten Woche oder so haben wir von zwei Prominenten gehört, die die Leute zwar nicht vor der Diät warnen, wie es Michaels getan hat, aber sagen, dass es für sie nicht funktioniert hat.



Bemerkungen:

  1. Kort

    Vielen Dank für eine Erklärung. Alles nur brillant.

  2. Zulurr

    Es ist interessant. Aufforderung, wo erfahre ich mehr darüber?

  3. Salford

    Ich glaube, dass du falsch liegst. Ich bin sicher. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren.

  4. Mukinos

    Entschuldigen Sie mich für das, was ich hier bin, um mich zu stören… vor kurzem. Aber sie stehen dem Thema sehr nahe. Sie können bei der Antwort helfen. Schreiben Sie an die PM.

  5. Oszkar

    Was bedeutet das?



Eine Nachricht schreiben