Neue Rezepte

Junibacken aus Stockholm erweckt Pippi und Kumpel zum Leben

Junibacken aus Stockholm erweckt Pippi und Kumpel zum Leben


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Mit Blick auf die Bucht von Nybroviken ist allein das nachhaltige Restaurant von Junibacken eine Reise wert

Traumzeit

Junibacken ist der schwedischen Kinderliteratur gewidmet und bietet eines der unterhaltsamsten Erlebnisse Stockholms.

Mit nur einer Woche in einer so faszinierenden Stadt wie Stockholm müssen Sie Entscheidungen treffen. Da ist das ABBA-Museum mit seinem legendären Bühnenkostüm, goldenen Schallplatten und blinkenden Tanzflächen. Es gibt Steig Larsson-Touren durch Södermalm, die die Lieblingsplätze von Mikael Blomqvist und der drachentätowierten Lisbeth Salander besuchen.

Aber der Held, den ich am liebsten besuchen wollte, war die übermenschliche Neunjährige mit den roten Zöpfen namens Pippi Langstrumpf. Als Heldin der beliebten Kinderbücher der Schweizerin Astrid Lindgren hat Pippi nicht nur einen Affen namens Mr. Nilsson, einen Koffer voller Goldmünzen und ihren eigenen Limonadenbaum, sondern lebt auch furchtlos nach ihren eigenen Regeln und genießt die Nichtkonformität und regelmäßig Tyrannen und andere unvernünftige, herablassende Erwachsene in Bäume stecken. Das ist meine Art von Champion.

In den elf Büchern liegt Pippis farbenfrohes Zuhause mitten im Wald, aber zum Glück für Millionen ihrer Fans wurde die Villa Villekulla mitten im Zentrum von Stockholm nachgebaut. Es liegt auf der Insel Djurgarden, nur wenige Schritte vom Vasa-Museum entfernt und ist mit Bus und Fähre leicht zu erreichen. Obwohl Junibacken, wie es genannt wird, ist technisch gesehen ein Kindermuseum, es ist bei weitem eine meiner Lieblingsattraktionen in Stockholm. Allein der Karottenkuchen ist einen Besuch wert.

Das Highlight des Museums ist der Bilderbuchzug, der uns und andere Gäste durch Miniaturlandschaften aus den vielen Büchern von Astrid Lindgren führte. In Holzhäusern mit funkelnden Lichtern in den Fenstern trafen wir Alfie Atkins, Festus und Mercury Max, sahen zu, wie die Lionheart Brothers den Drachen Katla töteten, und sprachen natürlich mit Pippi und ihren Freunden Tommy und Annika.

Das 15-minütige Abenteuer ist in 12 Sprachen verfügbar und wenn Sie Schwedisch können, können Sie Lindgren selbst die Erzählung lesen hören – angeblich den letzten Text, den sie jemals geschrieben hat. Junibacken hat auch Schwedens größte Kinderbuchhandlung, ein Kindertheater, das mehr als 150 Shows pro Jahr zeigt, und ein Restaurant mit herrlichem Blick auf die Stockholmer Bucht Nybroviken.

Das Bemerkenswerteste an dem Restaurant (zumindest wenn man es mit dem durchschnittlichen Junk Food vergleicht, das in den meisten US-amerikanischen Kindermuseen angeboten wird) ist, dass die gesamte Speisekarte frisch aus zertifizierten Bio-Produkten aus der Region zubereitet wird. Ob du willst Preiselbeerpfannkuchen oder klassische Frikadellen, frisch gepflückter Spargel oder herzhafte Pfifferlinge, das Restaurant Junibacken ist stolz darauf, nachhaltig, bewusst und seiner jungen Kunden und ihren Eltern würdig zu sein. Es gibt sogar milch- und glutenfreie Optionen und einen Bäckermeister, der köstliches Brot, Kuchen und Gebäck serviert.

Also, Pippi, nochmals vielen Dank, dass du meine Kindheit – und jetzt mein Erwachsensein – so unvergesslich gemacht hast.


WILLKOMMEN IN STOCKHOLM

Stockholm, Schwedens Hauptstadt, ist mit seiner Lage am Mälarsee, seiner 700-jährigen Geschichte, seiner reichen Kultur, prächtigen Gebäuden und Palästen, vielen grünen Parks und den umliegenden Inseln, die den berühmten Archipel bilden, eine der schönsten Städte der Welt.

Die Stadt Stockholm erstreckt sich über 14 Inseln im Südosten Schwedens und bietet neben einer atemberaubenden Lage und traumhaften Aussichten praktisch alles: Top-Nachtclubs, moderne und gehobene Einkaufszentren und Boutiquen, feine Restaurants, traditionelle schwedische Cafés , jährliche Veranstaltungen und Festivals und viele verschiedene Museen.

Einige Teile von Stockholm, die man unbedingt besuchen muss:

Gamla Stan ist das Viertel der Altstadt von Stockholm auf der Insel Stadsholmen aus dem 13. Jahrhundert mit Kopfsteinpflasterstraßen, historischer Architektur, einem malerischen großen Platz im Zentrum, umgeben von alten Kaufmannshäusern und dem schwedischen Königspalast. Hier finden Sie einige der besten Restaurants und Cafés der Stadt sowie kleine Kuriositäten-, Antiquitäten- und Kunsthandwerksläden.

Alte Stadt

Der Royal National City Park ist eine Grünfläche, die sich in einem Bogen um und durch Stockholm erstreckt, mit einheimischen schwedischen Wildtieren wie Hirschen und Hasen, Füchsen und Elchen sowie seltenen Vögeln. Der Park besteht aus mehreren Bereichen mit Museen, einem Vergnügungspark, Schlössern, Restaurants und Hotels.

Djurgården ist eine zentrale grüne Insel im Royal National Park und beherbergt viele der beliebtesten Museen und Attraktionen, tolle Restaurants und beste Unterhaltung für Kinder. Viele Leute kommen hierher zum Wandern, Radfahren, Paddeln und Picknicken. Die Insel bietet ausgezeichnete Spaziergänge, Joggen, Radfahren und Paddeln und ist ein schöner Ort, um ein Picknick zu genießen.

Östermalm ist das exklusivste Viertel der Stadt und ein ausgezeichneter Ort für Mode- und Designliebhaber. Es ist auch der Standort von Stureplan, einem gehobenen öffentlichen Platz, auf dem Sie einige der berühmtesten und teuersten Restaurants, Bars und Clubs Schwedens sowie Designer-Boutiquen und gehobene Kaufhäuser finden.

Schließlich ist Stockholm eine der saubersten und gastfreundlichsten Städte der Welt. Die Schweden sind für ihre Höflichkeit und Freundlichkeit bekannt, also genießen Sie Ihren Besuch in dieser atemberaubenden Stadt.

Frantzén

EMPFOHLENE ESSEN

Das Restaurant Frantzén ist nicht nur eines der besten in Schweden, sondern weltweit und bietet moderne skandinavische Küche, die nordische Zutaten mit asiatischen und fernöstlichen Aromen verbindet, mit erstaunlichen Ergebnissen. Frantzén verwendet oft ungewöhnliche Zutaten, darunter kleine Bissen wie Schweinekopfconfit auf Schweinehaut, Blut- und Leberpfannkuchen mit Kirschen und Veilchen und Galgantwurzel-Macaron mit Vogelleber. Das Restaurant ist auf der Die 50 besten Restaurants der Welt aufführen.

Teatergrillen, Riche, Sturehof

Ein perfektes Trio: Als Teil eines Unternehmens, das die folgenden Stockholmer Restaurants Teatergrillen, Riche, Taverna Brillo, Luzette, Sturehof und Stockholms Matmarknad umfasst, sind diese drei ein Muss bei einem Besuch in Schwedens Hauptstadt. Der Sturehof hat eine jahrhundertelange Geschichte und eine erstklassige Lage am Stureplan und ist eines der beliebtesten und klassischsten Restaurants mit besonders exquisiten Meeresfrüchten und legendären schwedischen Fleischbällchen. Der Sturehof ist auch Bühne für Kunstausstellungen, Konzerte und Künstlerauftritte.

Teatergrillen ist ein gehobenes Restaurant in einem einzigartigen, schönen und diskreten Gebäude im Zentrum von Stockholm. Das Restaurant ist eine Oase, die einen abgeschiedenen Treffpunkt im ansonsten recht belebten Viertel bietet. Die Räumlichkeiten werden mit dem Schwesterrestaurant Riche geteilt. Das stilvolle Interieur und das Essen, das auf den klassischen Rezepten des berühmten Küchenchefs Tore Wretman basiert, ziehen seit langem Kenner an, aber heute sind der Ruf und die Popularität des Restaurants auch der Atmosphäre zu verdanken, die von Mitarbeitern und Gästen geschaffen wird. Die Stockholmer Institution Riche wurde erstmals 1893 eröffnet, nach dem Vorbild des Pariser Café Riche mit gestärkten Leinentischdecken, eleganten Spiegeln mit Goldrahmen an den Wänden und Kristallkronleuchtern an den Decken, die ein wirklich elegantes französisches Ambiente schaffen. Obwohl es immer noch exklusiv ist, ist Riche jetzt entspannter und moderner und verfügt über einen lebhaften Bereich im Obergeschoss, in dem DJs bis spät in die Nacht auflegen und Sie Cocktails kaufen und an Baressen knabbern können.

WO ÜBERNACHTEN

Das luxuriöse Fünf-Sterne-Grand-Hotel, das erstmals 1874 eröffnet wurde, macht seinem Namen alle Ehre und bietet seinen Gästen ein grandioses Erlebnis. Das Hotel liegt an der Uferpromenade von Stockholm und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Königspalast und die Altstadt, Stockholms historisches Zentrum. Die Gäste können sich im Nordic Spa entspannen und erholen, einen Cocktail in der preisgekrönten Cadier Bar genießen oder im Michelin-Sterne-Restaurant Matbaren oder dem innovativen vegetarischen Lakto-Ovo-Restaurant Rutabaga, beide vom berühmten Küchenchef Mathias Dahlgren, speisen.

Grand Hôtel Saltsjöbaden ist ein Hotel in Saltsjöbaden (wörtlich “die Salzmeerbäder“), eine gehobene Gemeinde an der Ostseeküste. Das Hotel wurde als schwedisches Pendant zu den großen Hotels an der französischen Riviera konzipiert, inspiriert vom Hôtel de Paris in Monte Carlo. Bei der Einweihung am 10. Mai 1893 befahl König Oscar II. die gesamte schwedische Flotte vor dem Hotel zu einem Salutschuss. Obwohl es derzeit geöffnet ist, gibt es Pläne, das Hotel zu renovieren und zu einem der luxuriösesten Hotels in Schweden zurückzubringen.

In einem stattlichen ehemaligen Bankgebäude untergebracht, bietet das treffend benannte Bank Hotel***** jetzt 115 sorgfältig eingerichtete Zimmer und Suiten, ein mediterranes Restaurant in der beeindruckenden Bank Hall, eine intime klassische Bar und eine moderne Loungebar. Mit seiner idealen Lage bietet das Bank Hotel direkten Zugang zu all den Tausenden von Inseln, die den atemberaubend schönen Archipel bilden. Zu den beliebten Attraktionen in der Nähe zählen der Königspalast und die Insel Djurgården.

Das Hotel Diplomat befindet sich in einem Jugendstilgebäude aus dem Jahr 1911 an der Stockholmer Uferpromenade am Nybroviken-Kai am renommiertesten Boulevard der Stadt, dem Strandvägen. Das Interieur des Hotels wurde vom renommierten Architekten Per Öberg entworfen, der klassische Eleganz mit modernen Elementen kombiniert. Die T/Bar ist das renommierte Restaurant des Diplomat, das köstliche internationale Küche mit schwedischem Touch serviert und einen atemberaubenden Blick auf das Wasser und eine schöne Terrasse bietet.

Das Café Opera im Royal Opera House, dessen Gebäude aus dem späten 19. Jahrhundert stammt, umfasst eine Brasserie, einen Nachtclub und ein Casino und ist einer der berühmtesten Unterhaltungsorte in Schweden. Mit seinem stilvollen Interieur und Ambiente ist das Café Opera ein beliebter Treffpunkt für die Reichen und Berühmten, sogar für Royals. Für private Feiern und Partys steht das Café Opera zur Verfügung.

Café Oper

Sturecompagniet ist Stockholms größter Nachtclub, der aus vier Sälen auf zwei Ebenen besteht, die ein atemberaubendes Atrium umgeben, wo Sie aus einer Reihe von Bars und Tanzflächen mit jeweils eigenem Musikstil wählen können. Sturecompagniet ist ein Favorit bei den hippen und wohlhabenden Menschen in Stockholm und bietet neben tollen Tanzflächen und Bars bequeme Sofas, auf denen Sie sich entspannen und die schönen Menschen beobachten können. Im Obergeschoss der Sturecompagniet sitzt der mythische und intime Club-in-Club V ***** mit einer strengen Gästeliste und Platz für nur 250 Gäste. Die Einrichtung im V ***** ist geprägt vom klassischen 70er-Jahre-Glamour mit blauem Samt, goldenen Beschlägen und Kronleuchtern.


WILLKOMMEN IN STOCKHOLM

Stockholm, Schwedens Hauptstadt, ist mit seiner Lage am Mälarsee, seiner 700-jährigen Geschichte, seiner reichen Kultur, prächtigen Gebäuden und Palästen, vielen grünen Parks und den umliegenden Inseln, die den berühmten Archipel bilden, eine der schönsten Städte der Welt.

Die Stadt Stockholm erstreckt sich über 14 Inseln im Südosten Schwedens und bietet neben einer atemberaubenden Lage und einer fabelhaften Aussicht praktisch alles: Top-Nachtclubs, moderne und gehobene Einkaufszentren und Boutiquen, feine Restaurants, traditionelle schwedische Cafés , jährliche Veranstaltungen und Festivals und viele verschiedene Museen.

Einige Teile von Stockholm, die man unbedingt besuchen muss:

Gamla Stan ist das Viertel der Altstadt von Stockholm auf der Insel Stadsholmen aus dem 13. Jahrhundert mit Kopfsteinpflasterstraßen, historischer Architektur, einem malerischen großen Platz im Zentrum, umgeben von alten Kaufmannshäusern und dem schwedischen Königspalast. Hier finden Sie einige der besten Restaurants und Cafés der Stadt sowie kleine Kuriositäten-, Antiquitäten- und Kunsthandwerksläden.

Alte Stadt

Der Royal National City Park ist eine Grünfläche, die sich in einem Bogen um und durch Stockholm erstreckt, mit einheimischen schwedischen Wildtieren wie Hirschen und Hasen, Füchsen und Elchen sowie seltenen Vögeln. Der Park besteht aus mehreren Bereichen mit Museen, einem Vergnügungspark, Schlössern, Restaurants und Hotels.

Djurgården ist eine zentrale grüne Insel im Royal National Park und beherbergt viele der beliebtesten Museen und Attraktionen, tolle Restaurants und beste Unterhaltung für Kinder. Viele Leute kommen hierher zum Wandern, Radfahren, Paddeln und Picknicken. Die Insel bietet ausgezeichnete Spaziergänge, Joggen, Radfahren und Paddeln und ist ein schöner Ort, um ein Picknick zu genießen.

Östermalm ist das exklusivste Viertel der Stadt und ein ausgezeichneter Ort für Mode- und Designliebhaber. Es ist auch der Standort von Stureplan, einem gehobenen öffentlichen Platz, auf dem Sie einige der berühmtesten und teuersten Restaurants, Bars und Clubs Schwedens sowie Designer-Boutiquen und gehobene Kaufhäuser finden.

Schließlich ist Stockholm eine der saubersten und gastfreundlichsten Städte der Welt. Die Schweden sind für ihre Höflichkeit und Freundlichkeit bekannt, also genießen Sie Ihren Besuch in dieser atemberaubenden Stadt.

Frantzén

EMPFOHLENE ESSEN

Das Restaurant Frantzén ist nicht nur eines der besten in Schweden, sondern weltweit und bietet moderne skandinavische Küche, die nordische Zutaten mit asiatischen und fernöstlichen Aromen verbindet, mit erstaunlichen Ergebnissen. Frantzén verwendet oft ungewöhnliche Zutaten, darunter kleine Bissen wie Schweinekopfconfit auf Schweinehaut, Blut- und Leberpfannkuchen mit Kirschen und Veilchen und Galgantwurzel-Macaron mit Vogelleber. Das Restaurant ist auf der Die 50 besten Restaurants der Welt aufführen.

Teatergrillen, Riche, Sturehof

Ein perfektes Trio: Als Teil eines Unternehmens, das die folgenden Stockholmer Restaurants Teatergrillen, Riche, Taverna Brillo, Luzette, Sturehof und Stockholms Matmarknad umfasst, sind diese drei ein Muss bei einem Besuch in Schwedens Hauptstadt. Der Sturehof hat eine jahrhundertelange Geschichte und eine erstklassige Lage am Stureplan und ist eines der beliebtesten und klassischsten Restaurants mit besonders exquisiten Meeresfrüchten und legendären schwedischen Fleischbällchen. Der Sturehof ist auch Bühne für Kunstausstellungen, Konzerte und Künstlerauftritte.

Teatergrillen ist ein gehobenes Restaurant in einem einzigartigen, schönen und diskreten Gebäude im Zentrum von Stockholm. Das Restaurant ist eine Oase, die einen abgeschiedenen Treffpunkt im ansonsten recht belebten Viertel bietet. Die Räumlichkeiten werden mit dem Schwesterrestaurant Riche geteilt. Das stilvolle Interieur und das Essen, das auf den klassischen Rezepten des berühmten Küchenchefs Tore Wretman basiert, ziehen seit langem Kenner an, aber heute sind der Ruf und die Popularität des Restaurants auch der Atmosphäre zu verdanken, die von Mitarbeitern und Gästen geschaffen wird. Die Stockholmer Institution Riche wurde erstmals 1893 eröffnet, nach dem Vorbild des Pariser Café Riche mit gestärkten Leinentischdecken, eleganten Spiegeln mit Goldrahmen an den Wänden und Kristallkronleuchtern an den Decken, die ein wirklich elegantes französisches Ambiente schaffen. Obwohl es immer noch exklusiv ist, ist Riche jetzt entspannter und moderner und verfügt über einen lebhaften Bereich im Obergeschoss, in dem DJs bis spät in die Nacht auflegen und Sie Cocktails kaufen und an Baressen knabbern können.

WO ÜBERNACHTEN

Das luxuriöse Fünf-Sterne-Grand-Hotel, das erstmals 1874 eröffnet wurde, macht seinem Namen alle Ehre und bietet seinen Gästen ein grandioses Erlebnis. Das Hotel liegt an der Uferpromenade von Stockholm und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Königspalast und die Altstadt, Stockholms historisches Zentrum. Die Gäste können sich im Nordic Spa entspannen und erholen, einen Cocktail in der preisgekrönten Cadier Bar genießen oder im Michelin-Sterne-Restaurant Matbaren oder dem innovativen vegetarischen Lakto-Ovo-Restaurant Rutabaga, beide vom berühmten Küchenchef Mathias Dahlgren, speisen.

Grand Hôtel Saltsjöbaden ist ein Hotel in Saltsjöbaden (wörtlich “die Salzmeerbäder“), eine gehobene Gemeinde an der Ostseeküste. Das Hotel wurde als schwedisches Pendant zu den großen Hotels an der französischen Riviera konzipiert, inspiriert vom Hôtel de Paris in Monte Carlo. Bei der Einweihung am 10. Mai 1893 befahl König Oscar II. die gesamte schwedische Flotte vor dem Hotel zu einem Salutschuss. Obwohl es derzeit geöffnet ist, gibt es Pläne, das Hotel zu renovieren und zu einem der luxuriösesten Hotels in Schweden zurückzubringen.

In einem stattlichen ehemaligen Bankgebäude untergebracht, bietet das treffend benannte Bank Hotel***** jetzt 115 sorgfältig eingerichtete Zimmer und Suiten, ein mediterranes Restaurant in der beeindruckenden Bank Hall, eine intime klassische Bar und eine moderne Loungebar. Mit seiner idealen Lage bietet das Bank Hotel direkten Zugang zu all den Tausenden von Inseln, die den atemberaubend schönen Archipel bilden. Zu den beliebten Attraktionen in der Nähe zählen der Königspalast und die Insel Djurgården.

Das Hotel Diplomat befindet sich in einem Jugendstilgebäude aus dem Jahr 1911 an der Stockholmer Uferpromenade am Nybroviken-Kai am renommiertesten Boulevard der Stadt, dem Strandvägen. Das Interieur des Hotels wurde vom renommierten Architekten Per Öberg entworfen, der klassische Eleganz mit modernen Elementen kombiniert. Die T/Bar ist das renommierte Restaurant des Diplomat, das köstliche internationale Küche mit schwedischem Touch serviert und einen atemberaubenden Blick auf das Wasser und eine schöne Terrasse bietet.

Das Café Opera im Royal Opera House, dessen Gebäude aus dem späten 19. Jahrhundert stammt, umfasst eine Brasserie, einen Nachtclub und ein Casino und ist einer der berühmtesten Unterhaltungsorte in Schweden. Mit seinem stilvollen Interieur und Ambiente ist das Café Opera ein beliebter Treffpunkt der Reichen und Berühmten, sogar der Royals. Für private Feiern und Partys steht das Café Opera zur Verfügung.

Café Oper

Sturecompagniet ist Stockholms größter Nachtclub, der aus vier Sälen auf zwei Ebenen besteht, die ein atemberaubendes Atrium umgeben, wo Sie aus einer Reihe von Bars und Tanzflächen mit jeweils eigenem Musikstil wählen können. Sturecompagniet ist ein Favorit bei den hippen und wohlhabenden Menschen in Stockholm und bietet neben tollen Tanzflächen und Bars bequeme Sofas, auf denen Sie sich entspannen und die schönen Menschen beobachten können. Im Obergeschoss der Sturecompagniet sitzt der mythische und intime Club-in-Club V ***** mit einer strengen Gästeliste und Platz für nur 250 Gäste. Die Einrichtung im V ***** ist geprägt vom klassischen 70er-Jahre-Glamour mit blauem Samt, goldenen Beschlägen und Kronleuchtern.


WILLKOMMEN IN STOCKHOLM

Stockholm, Schwedens Hauptstadt, ist mit seiner Lage am Mälarsee, seiner 700-jährigen Geschichte, seiner reichen Kultur, prächtigen Gebäuden und Palästen, vielen grünen Parks und den umliegenden Inseln, die den berühmten Archipel bilden, eine der schönsten Städte der Welt.

Die Stadt Stockholm erstreckt sich über 14 Inseln im Südosten Schwedens und bietet neben einer atemberaubenden Lage und einer fabelhaften Aussicht praktisch alles: Top-Nachtclubs, moderne und gehobene Einkaufszentren und Boutiquen, feine Restaurants, traditionelle schwedische Cafés , jährliche Veranstaltungen und Festivals und viele verschiedene Museen.

Einige Teile von Stockholm, die man unbedingt besuchen muss:

Gamla Stan ist das Viertel der Altstadt von Stockholm auf der Insel Stadsholmen aus dem 13. Jahrhundert mit Kopfsteinpflasterstraßen, historischer Architektur, einem malerischen großen Platz im Zentrum, umgeben von alten Kaufmannshäusern und dem schwedischen Königspalast. Hier finden Sie einige der besten Restaurants und Cafés der Stadt sowie kleine Kuriositäten-, Antiquitäten- und Kunsthandwerksläden.

Alte Stadt

Der Royal National City Park ist eine Grünfläche, die sich in einem Bogen um und durch Stockholm erstreckt, mit einheimischen schwedischen Wildtieren wie Hirschen und Hasen, Füchsen und Elchen sowie seltenen Vögeln. Der Park besteht aus mehreren Bereichen mit Museen, einem Vergnügungspark, Schlössern, Restaurants und Hotels.

Djurgården ist eine zentrale grüne Insel im Royal National Park und beherbergt viele der beliebtesten Museen und Attraktionen, tolle Restaurants und beste Unterhaltung für Kinder. Viele Leute kommen hierher zum Wandern, Radfahren, Paddeln und Picknicken. Die Insel bietet ausgezeichnete Spaziergänge, Joggen, Radfahren und Paddeln und ist ein schöner Ort, um ein Picknick zu genießen.

Östermalm ist das exklusivste Viertel der Stadt und ein ausgezeichneter Ort für Mode- und Designliebhaber. Es ist auch der Standort von Stureplan, einem gehobenen öffentlichen Platz, auf dem Sie einige der berühmtesten und teuersten Restaurants, Bars und Clubs Schwedens sowie Designer-Boutiquen und gehobene Kaufhäuser finden.

Schließlich ist Stockholm eine der saubersten und gastfreundlichsten Städte der Welt. Die Schweden sind für ihre Höflichkeit und Freundlichkeit bekannt, also genießen Sie Ihren Besuch in dieser atemberaubenden Stadt.

Frantzén

EMPFOHLENE ESSEN

Das Restaurant Frantzén ist nicht nur eines der besten in Schweden, sondern weltweit und bietet moderne skandinavische Küche, die nordische Zutaten mit asiatischen und fernöstlichen Aromen verbindet, mit erstaunlichen Ergebnissen. Frantzén verwendet oft ungewöhnliche Zutaten, darunter kleine Bissen wie Schweinekopfconfit auf Schweinehaut, Blut- und Leberpfannkuchen mit Kirschen und Veilchen und Galgantwurzel-Macaron mit Vogelleber. Das Restaurant ist auf der Die 50 besten Restaurants der Welt aufführen.

Teatergrillen, Riche, Sturehof

Ein perfektes Trio: Als Teil eines Unternehmens, das die folgenden Stockholmer Restaurants Teatergrillen, Riche, Taverna Brillo, Luzette, Sturehof und Stockholms Matmarknad umfasst, sind diese drei ein Muss bei einem Besuch in Schwedens Hauptstadt. Der Sturehof hat eine jahrhundertelange Geschichte und eine erstklassige Lage am Stureplan und ist eines der beliebtesten und klassischsten Restaurants mit besonders exquisiten Meeresfrüchten und legendären schwedischen Fleischbällchen. Der Sturehof ist auch Bühne für Kunstausstellungen, Konzerte und Künstlerauftritte.

Teatergrillen ist ein gehobenes Restaurant in einem einzigartigen, schönen und diskreten Gebäude im Zentrum von Stockholm. Das Restaurant ist eine Oase, die einen abgeschiedenen Treffpunkt im ansonsten recht belebten Viertel bietet. Die Räumlichkeiten werden mit dem Schwesterrestaurant Riche geteilt. Das stilvolle Interieur und das Essen, das auf den klassischen Rezepten des berühmten Küchenchefs Tore Wretman basiert, ziehen seit langem Kenner an, aber heute sind der Ruf und die Popularität des Restaurants auch der Atmosphäre zu verdanken, die von Mitarbeitern und Gästen geschaffen wird. Die Stockholmer Institution Riche wurde erstmals 1893 eröffnet, nach dem Vorbild des Pariser Café Riche mit gestärkten Leinentischdecken, eleganten Spiegeln mit Goldrahmen an den Wänden und Kristallkronleuchtern an den Decken, die ein wirklich elegantes französisches Ambiente schaffen. Obwohl es immer noch exklusiv ist, ist Riche jetzt entspannter und moderner und verfügt über einen lebhaften Bereich im Obergeschoss, in dem DJs bis spät in die Nacht auflegen und Sie Cocktails kaufen und an Baressen knabbern können.

WO ÜBERNACHTEN

Das luxuriöse Fünf-Sterne-Grand-Hotel, das erstmals 1874 eröffnet wurde, macht seinem Namen alle Ehre und bietet seinen Gästen ein grandioses Erlebnis. Das Hotel liegt an der Uferpromenade von Stockholm und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Königspalast und die Altstadt, Stockholms historisches Zentrum. Die Gäste können sich im Nordic Spa entspannen und erholen, einen Cocktail in der preisgekrönten Cadier Bar genießen oder im Michelin-Sterne-Restaurant Matbaren oder dem innovativen vegetarischen Lakto-Ovo-Restaurant Rutabaga, beide vom berühmten Küchenchef Mathias Dahlgren, speisen.

Grand Hôtel Saltsjöbaden ist ein Hotel in Saltsjöbaden (wörtlich “die Salzmeerbäder“), eine gehobene Gemeinde an der Ostseeküste. Das Hotel wurde als schwedisches Pendant zu den großen Hotels an der französischen Riviera konzipiert, inspiriert vom Hôtel de Paris in Monte Carlo. Bei der Einweihung am 10. Mai 1893 befahl König Oscar II. die gesamte schwedische Flotte vor dem Hotel zu einem Salutschuss. Obwohl es derzeit geöffnet ist, gibt es Pläne, das Hotel zu renovieren und zu einem der luxuriösesten Hotels in Schweden zurückzubringen.

In einem stattlichen ehemaligen Bankgebäude untergebracht, bietet das treffend benannte Bank Hotel***** jetzt 115 sorgfältig eingerichtete Zimmer und Suiten, ein mediterranes Restaurant in der beeindruckenden Bank Hall, eine intime klassische Bar und eine moderne Loungebar. Mit seiner idealen Lage bietet das Bank Hotel direkten Zugang zu all den Tausenden von Inseln, die den atemberaubend schönen Archipel bilden. Zu den beliebten Attraktionen in der Nähe zählen der Königspalast und die Insel Djurgården.

Das Hotel Diplomat befindet sich in einem Jugendstilgebäude aus dem Jahr 1911 an der Stockholmer Uferpromenade am Nybroviken-Kai am renommiertesten Boulevard der Stadt, dem Strandvägen. Das Interieur des Hotels wurde vom renommierten Architekten Per Öberg entworfen, der klassische Eleganz mit modernen Elementen kombiniert. Die T/Bar ist das renommierte Restaurant des Diplomat, das köstliche internationale Küche mit schwedischem Touch serviert und einen atemberaubenden Blick auf das Wasser und eine schöne Terrasse bietet.

Das Café Opera im Royal Opera House, dessen Gebäude aus dem späten 19. Jahrhundert stammt, umfasst eine Brasserie, einen Nachtclub und ein Casino und ist einer der berühmtesten Unterhaltungsorte in Schweden. Mit seinem stilvollen Interieur und Ambiente ist das Café Opera ein beliebter Treffpunkt der Reichen und Berühmten, sogar der Royals. Für private Feiern und Partys steht das Café Opera zur Verfügung.

Café Oper

Sturecompagniet ist Stockholms größter Nachtclub, der aus vier Sälen auf zwei Ebenen besteht, die ein atemberaubendes Atrium umgeben, wo Sie aus einer Reihe von Bars und Tanzflächen mit jeweils eigenem Musikstil wählen können. Sturecompagniet ist ein Favorit bei den hippen und wohlhabenden Menschen in Stockholm und bietet neben tollen Tanzflächen und Bars bequeme Sofas, auf denen Sie sich entspannen und die schönen Menschen beobachten können. Im Obergeschoss der Sturecompagniet sitzt der mythische und intime Club-in-Club V ***** mit einer strengen Gästeliste und Platz für nur 250 Gäste. Die Einrichtung im V ***** ist geprägt vom klassischen 70er-Jahre-Glamour mit blauem Samt, goldenen Beschlägen und Kronleuchtern.


WILLKOMMEN IN STOCKHOLM

Stockholm, Schwedens Hauptstadt, ist mit seiner Lage am Mälarsee, seiner 700-jährigen Geschichte, seiner reichen Kultur, prächtigen Gebäuden und Palästen, vielen grünen Parks und den umliegenden Inseln, die den berühmten Archipel bilden, eine der schönsten Städte der Welt.

Die Stadt Stockholm erstreckt sich über 14 Inseln im Südosten Schwedens und bietet neben einer atemberaubenden Lage und einer fabelhaften Aussicht praktisch alles: Top-Nachtclubs, moderne und gehobene Einkaufszentren und Boutiquen, feine Restaurants, traditionelle schwedische Cafés , jährliche Veranstaltungen und Festivals und viele verschiedene Museen.

Einige Teile von Stockholm, die man unbedingt besuchen muss:

Gamla Stan ist das Viertel der Altstadt von Stockholm auf der Insel Stadsholmen aus dem 13. Jahrhundert mit Kopfsteinpflasterstraßen, historischer Architektur, einem malerischen großen Platz im Zentrum, umgeben von alten Kaufmannshäusern und dem schwedischen Königspalast. Hier finden Sie einige der besten Restaurants und Cafés der Stadt sowie kleine Kuriositäten-, Antiquitäten- und Kunsthandwerksläden.

Alte Stadt

Der Royal National City Park ist eine Grünfläche, die sich in einem Bogen um und durch Stockholm erstreckt, mit einheimischen schwedischen Wildtieren wie Hirschen und Hasen, Füchsen und Elchen sowie seltenen Vögeln. Der Park besteht aus mehreren Bereichen mit Museen, einem Vergnügungspark, Schlössern, Restaurants und Hotels.

Djurgården ist eine zentrale grüne Insel im Royal National Park und beherbergt viele der beliebtesten Museen und Attraktionen, tolle Restaurants und beste Unterhaltung für Kinder. Viele Leute kommen hierher zum Wandern, Radfahren, Paddeln und Picknicken. Die Insel bietet ausgezeichnete Spaziergänge, Joggen, Radfahren und Paddeln und ist ein schöner Ort, um ein Picknick zu genießen.

Östermalm ist das exklusivste Viertel der Stadt und ein ausgezeichneter Ort für Mode- und Designliebhaber. Es ist auch der Standort von Stureplan, einem gehobenen öffentlichen Platz, auf dem Sie einige der berühmtesten und teuersten Restaurants, Bars und Clubs Schwedens sowie Designer-Boutiquen und gehobene Kaufhäuser finden.

Schließlich ist Stockholm eine der saubersten und gastfreundlichsten Städte der Welt. Die Schweden sind für ihre Höflichkeit und Freundlichkeit bekannt, also genießen Sie Ihren Besuch in dieser atemberaubenden Stadt.

Frantzén

EMPFOHLENE ESSEN

Das Restaurant Frantzén ist nicht nur eines der besten in Schweden, sondern weltweit und bietet moderne skandinavische Küche, die nordische Zutaten mit asiatischen und fernöstlichen Aromen verbindet, mit erstaunlichen Ergebnissen. Frantzén verwendet oft ungewöhnliche Zutaten, darunter kleine Bissen wie Schweinekopfconfit auf Schweinehaut, Blut- und Leberpfannkuchen mit Kirschen und Veilchen und Galgantwurzel-Macaron mit Vogelleber. Das Restaurant ist auf der Die 50 besten Restaurants der Welt aufführen.

Teatergrillen, Riche, Sturehof

Ein perfektes Trio: Als Teil eines Unternehmens, das die folgenden Stockholmer Restaurants Teatergrillen, Riche, Taverna Brillo, Luzette, Sturehof und Stockholms Matmarknad umfasst, sind diese drei ein Muss bei einem Besuch in Schwedens Hauptstadt. Der Sturehof hat eine jahrhundertelange Geschichte und eine erstklassige Lage am Stureplan und ist eines der beliebtesten und klassischsten Restaurants mit besonders exquisiten Meeresfrüchten und legendären schwedischen Fleischbällchen. Der Sturehof ist auch Bühne für Kunstausstellungen, Konzerte und Künstlerauftritte.

Teatergrillen ist ein gehobenes Restaurant in einem einzigartigen, schönen und diskreten Gebäude im Zentrum von Stockholm. Das Restaurant ist eine Oase, die einen abgeschiedenen Treffpunkt im ansonsten recht belebten Viertel bietet. Die Räumlichkeiten werden mit dem Schwesterrestaurant Riche geteilt. Das stilvolle Interieur und das Essen, das auf den klassischen Rezepten des berühmten Küchenchefs Tore Wretman basiert, ziehen seit langem Kenner an, aber heute sind der Ruf und die Popularität des Restaurants auch der Atmosphäre zu verdanken, die von Mitarbeitern und Gästen geschaffen wird. Die Stockholmer Institution Riche wurde erstmals 1893 eröffnet, nach dem Vorbild des Pariser Café Riche mit gestärkten Leinentischdecken, eleganten Spiegeln mit Goldrahmen an den Wänden und Kristallkronleuchtern an den Decken, die ein wirklich elegantes französisches Ambiente schaffen. Obwohl es immer noch exklusiv ist, ist Riche jetzt entspannter und moderner und verfügt über einen lebhaften Bereich im Obergeschoss, in dem DJs bis spät in die Nacht auflegen und Sie Cocktails kaufen und an Baressen knabbern können.

WO ÜBERNACHTEN

Das luxuriöse Fünf-Sterne-Grand-Hotel, das erstmals 1874 eröffnet wurde, macht seinem Namen alle Ehre und bietet seinen Gästen ein grandioses Erlebnis. Das Hotel liegt an der Uferpromenade von Stockholm und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Königspalast und die Altstadt, Stockholms historisches Zentrum. Die Gäste können sich im Nordic Spa entspannen und erholen, einen Cocktail in der preisgekrönten Cadier Bar genießen oder im Michelin-Sterne-Restaurant Matbaren oder dem innovativen vegetarischen Lakto-Ovo-Restaurant Rutabaga, beide vom berühmten Küchenchef Mathias Dahlgren, speisen.

Grand Hôtel Saltsjöbaden ist ein Hotel in Saltsjöbaden (wörtlich “die Salzmeerbäder“), eine gehobene Gemeinde an der Ostseeküste. Das Hotel wurde als schwedisches Pendant zu den großen Hotels an der französischen Riviera konzipiert, inspiriert vom Hôtel de Paris in Monte Carlo. Bei der Einweihung am 10. Mai 1893 befahl König Oscar II. die gesamte schwedische Flotte vor dem Hotel zu einem Salutschuss. Obwohl es derzeit geöffnet ist, gibt es Pläne, das Hotel zu renovieren und zu einem der luxuriösesten Hotels in Schweden zurückzubringen.

In einem stattlichen ehemaligen Bankgebäude untergebracht, bietet das treffend benannte Bank Hotel***** jetzt 115 sorgfältig eingerichtete Zimmer und Suiten, ein mediterranes Restaurant in der beeindruckenden Bank Hall, eine intime klassische Bar und eine moderne Loungebar. Mit seiner idealen Lage bietet das Bank Hotel direkten Zugang zu all den Tausenden von Inseln, die den atemberaubend schönen Archipel bilden. Zu den beliebten Attraktionen in der Nähe zählen der Königspalast und die Insel Djurgården.

Das Hotel Diplomat befindet sich in einem Jugendstilgebäude aus dem Jahr 1911 an der Stockholmer Uferpromenade am Nybroviken-Kai am renommiertesten Boulevard der Stadt, dem Strandvägen. Das Interieur des Hotels wurde vom renommierten Architekten Per Öberg entworfen, der klassische Eleganz mit modernen Elementen kombiniert. Die T/Bar ist das renommierte Restaurant des Diplomat, das köstliche internationale Küche mit schwedischem Touch serviert und einen atemberaubenden Blick auf das Wasser und eine schöne Terrasse bietet.

Das Café Opera im Royal Opera House, dessen Gebäude aus dem späten 19. Jahrhundert stammt, umfasst eine Brasserie, einen Nachtclub und ein Casino und ist einer der berühmtesten Unterhaltungsorte in Schweden. Mit seinem stilvollen Interieur und Ambiente ist das Café Opera ein beliebter Treffpunkt der Reichen und Berühmten, sogar der Royals. Für private Feiern und Partys steht das Café Opera zur Verfügung.

Café Oper

Sturecompagniet ist Stockholms größter Nachtclub, der aus vier Sälen auf zwei Ebenen besteht, die ein atemberaubendes Atrium umgeben, wo Sie aus einer Reihe von Bars und Tanzflächen mit jeweils eigenem Musikstil wählen können. Sturecompagniet ist ein Favorit bei den hippen und wohlhabenden Menschen in Stockholm und bietet neben tollen Tanzflächen und Bars bequeme Sofas, auf denen Sie sich entspannen und die schönen Menschen beobachten können. Im Obergeschoss der Sturecompagniet sitzt der mythische und intime Club-in-Club V ***** mit einer strengen Gästeliste und Platz für nur 250 Gäste. Die Einrichtung im V ***** ist geprägt vom klassischen 70er-Jahre-Glamour mit blauem Samt, goldenen Beschlägen und Kronleuchtern.


WILLKOMMEN IN STOCKHOLM

Stockholm, Schwedens Hauptstadt, ist mit seiner Lage am Mälarsee, seiner 700-jährigen Geschichte, seiner reichen Kultur, prächtigen Gebäuden und Palästen, vielen grünen Parks und den umliegenden Inseln, die den berühmten Archipel bilden, eine der schönsten Städte der Welt.

Die Stadt Stockholm erstreckt sich über 14 Inseln im Südosten Schwedens und bietet neben einer atemberaubenden Lage und einer fabelhaften Aussicht praktisch alles: Top-Nachtclubs, moderne und gehobene Einkaufszentren und Boutiquen, feine Restaurants, traditionelle schwedische Cafés , jährliche Veranstaltungen und Festivals und viele verschiedene Museen.

Einige Teile von Stockholm, die man unbedingt besuchen muss:

Gamla Stan ist das Viertel der Altstadt von Stockholm auf der Insel Stadsholmen aus dem 13. Jahrhundert mit Kopfsteinpflasterstraßen, historischer Architektur, einem malerischen großen Platz im Zentrum, umgeben von alten Kaufmannshäusern und dem schwedischen Königspalast. Hier finden Sie einige der besten Restaurants und Cafés der Stadt sowie kleine Kuriositäten-, Antiquitäten- und Kunsthandwerksläden.

Alte Stadt

Der Royal National City Park ist eine Grünfläche, die sich in einem Bogen um und durch Stockholm erstreckt, mit einheimischen schwedischen Wildtieren wie Hirschen und Hasen, Füchsen und Elchen sowie seltenen Vögeln. Der Park besteht aus mehreren Bereichen mit Museen, einem Vergnügungspark, Schlössern, Restaurants und Hotels.

Djurgården ist eine zentrale grüne Insel im Royal National Park und beherbergt viele der beliebtesten Museen und Attraktionen, tolle Restaurants und beste Unterhaltung für Kinder. Viele Leute kommen hierher zum Wandern, Radfahren, Paddeln und Picknicken. Die Insel bietet ausgezeichnete Spaziergänge, Joggen, Radfahren und Paddeln und ist ein schöner Ort, um ein Picknick zu genießen.

Östermalm ist das exklusivste Viertel der Stadt und ein ausgezeichneter Ort für Mode- und Designliebhaber. Es ist auch der Standort von Stureplan, einem gehobenen öffentlichen Platz, auf dem Sie einige der berühmtesten und teuersten Restaurants, Bars und Clubs Schwedens sowie Designer-Boutiquen und gehobene Kaufhäuser finden.

Schließlich ist Stockholm eine der saubersten und gastfreundlichsten Städte der Welt. Die Schweden sind für ihre Höflichkeit und Freundlichkeit bekannt, also genießen Sie Ihren Besuch in dieser atemberaubenden Stadt.

Frantzén

EMPFOHLENE ESSEN

Das Restaurant Frantzén ist nicht nur eines der besten in Schweden, sondern weltweit und bietet moderne skandinavische Küche, die nordische Zutaten mit asiatischen und fernöstlichen Aromen verbindet, mit erstaunlichen Ergebnissen. Frantzén verwendet oft ungewöhnliche Zutaten, darunter kleine Bissen wie Schweinekopfconfit auf Schweinehaut, Blut- und Leberpfannkuchen mit Kirschen und Veilchen und Galgantwurzel-Macaron mit Vogelleber. Das Restaurant ist auf der Die 50 besten Restaurants der Welt aufführen.

Teatergrillen, Riche, Sturehof

Ein perfektes Trio: Als Teil eines Unternehmens, das die folgenden Stockholmer Restaurants Teatergrillen, Riche, Taverna Brillo, Luzette, Sturehof und Stockholms Matmarknad umfasst, sind diese drei ein Muss bei einem Besuch in Schwedens Hauptstadt. Der Sturehof hat eine jahrhundertelange Geschichte und eine erstklassige Lage am Stureplan und ist eines der beliebtesten und klassischsten Restaurants mit besonders exquisiten Meeresfrüchten und legendären schwedischen Fleischbällchen. Der Sturehof ist auch Bühne für Kunstausstellungen, Konzerte und Künstlerauftritte.

Teatergrillen ist ein gehobenes Restaurant in einem einzigartigen, schönen und diskreten Gebäude im Zentrum von Stockholm. Das Restaurant ist eine Oase, die einen abgeschiedenen Treffpunkt im ansonsten recht belebten Viertel bietet. Die Räumlichkeiten werden mit dem Schwesterrestaurant Riche geteilt. Das stilvolle Interieur und das Essen, das auf den klassischen Rezepten des berühmten Küchenchefs Tore Wretman basiert, ziehen seit langem Kenner an, aber heute sind der Ruf und die Popularität des Restaurants auch der Atmosphäre zu verdanken, die von Mitarbeitern und Gästen geschaffen wird. Die Stockholmer Institution Riche wurde erstmals 1893 eröffnet, nach dem Vorbild des Pariser Café Riche mit gestärkten Leinentischdecken, eleganten Spiegeln mit Goldrahmen an den Wänden und Kristallkronleuchtern an den Decken, die ein wirklich elegantes französisches Ambiente schaffen. Obwohl es immer noch exklusiv ist, ist Riche jetzt entspannter und moderner und verfügt über einen lebhaften Bereich im Obergeschoss, in dem DJs bis spät in die Nacht auflegen und Sie Cocktails kaufen und an Baressen knabbern können.

WO ÜBERNACHTEN

Das luxuriöse Fünf-Sterne-Grand-Hotel, das erstmals 1874 eröffnet wurde, macht seinem Namen alle Ehre und bietet seinen Gästen ein grandioses Erlebnis. Das Hotel liegt an der Uferpromenade von Stockholm und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Königspalast und die Altstadt, Stockholms historisches Zentrum. Die Gäste können sich im Nordic Spa entspannen und erholen, einen Cocktail in der preisgekrönten Cadier Bar genießen oder im Michelin-Sterne-Restaurant Matbaren oder dem innovativen vegetarischen Lakto-Ovo-Restaurant Rutabaga, beide vom berühmten Küchenchef Mathias Dahlgren, speisen.

Grand Hôtel Saltsjöbaden ist ein Hotel in Saltsjöbaden (wörtlich “die Salzmeerbäder“), eine gehobene Gemeinde an der Ostseeküste. Das Hotel wurde als schwedisches Pendant zu den großen Hotels an der französischen Riviera konzipiert, inspiriert vom Hôtel de Paris in Monte Carlo. Bei der Einweihung am 10. Mai 1893 befahl König Oscar II. die gesamte schwedische Flotte vor dem Hotel zu einem Salutschuss. Obwohl es derzeit geöffnet ist, gibt es Pläne, das Hotel zu renovieren und zu einem der luxuriösesten Hotels in Schweden zurückzubringen.

In einem stattlichen ehemaligen Bankgebäude untergebracht, bietet das treffend benannte Bank Hotel***** jetzt 115 sorgfältig eingerichtete Zimmer und Suiten, ein mediterranes Restaurant in der beeindruckenden Bank Hall, eine intime klassische Bar und eine moderne Loungebar. Mit seiner idealen Lage bietet das Bank Hotel direkten Zugang zu all den Tausenden von Inseln, die den atemberaubend schönen Archipel bilden. Zu den beliebten Attraktionen in der Nähe zählen der Königspalast und die Insel Djurgården.

Das Hotel Diplomat befindet sich in einem Jugendstilgebäude aus dem Jahr 1911 an der Stockholmer Uferpromenade am Nybroviken-Kai am renommiertesten Boulevard der Stadt, dem Strandvägen. Das Interieur des Hotels wurde vom renommierten Architekten Per Öberg entworfen, der klassische Eleganz mit modernen Elementen kombiniert. Die T/Bar ist das renommierte Restaurant des Diplomat, das köstliche internationale Küche mit schwedischem Touch serviert und einen atemberaubenden Blick auf das Wasser und eine schöne Terrasse bietet.

Das Café Opera im Royal Opera House, dessen Gebäude aus dem späten 19. Jahrhundert stammt, umfasst eine Brasserie, einen Nachtclub und ein Casino und ist einer der berühmtesten Unterhaltungsorte in Schweden. Mit seinem stilvollen Interieur und Ambiente ist das Café Opera ein beliebter Treffpunkt der Reichen und Berühmten, sogar der Royals. Für private Feiern und Partys steht das Café Opera zur Verfügung.

Café Oper

Sturecompagniet ist Stockholms größter Nachtclub, der aus vier Sälen auf zwei Ebenen besteht, die ein atemberaubendes Atrium umgeben, wo Sie aus einer Reihe von Bars und Tanzflächen mit jeweils eigenem Musikstil wählen können. Sturecompagniet ist ein Favorit bei den hippen und wohlhabenden Menschen in Stockholm und bietet neben tollen Tanzflächen und Bars bequeme Sofas, auf denen Sie sich entspannen und die schönen Menschen beobachten können. Im Obergeschoss der Sturecompagniet sitzt der mythische und intime Club-in-Club V ***** mit einer strengen Gästeliste und Platz für nur 250 Gäste. Die Einrichtung im V ***** ist geprägt vom klassischen 70er-Jahre-Glamour mit blauem Samt, goldenen Beschlägen und Kronleuchtern.


WILLKOMMEN IN STOCKHOLM

Stockholm, Schwedens Hauptstadt, ist mit seiner Lage am Mälarsee, seiner 700-jährigen Geschichte, seiner reichen Kultur, prächtigen Gebäuden und Palästen, vielen grünen Parks und den umliegenden Inseln, die den berühmten Archipel bilden, eine der schönsten Städte der Welt.

Die Stadt Stockholm erstreckt sich über 14 Inseln im Südosten Schwedens und bietet neben einer atemberaubenden Lage und einer fabelhaften Aussicht praktisch alles: Top-Nachtclubs, moderne und gehobene Einkaufszentren und Boutiquen, feine Restaurants, traditionelle schwedische Cafés , jährliche Veranstaltungen und Festivals und viele verschiedene Museen.

Einige Teile von Stockholm, die man unbedingt besuchen muss:

Gamla Stan ist das Viertel der Altstadt von Stockholm auf der Insel Stadsholmen aus dem 13. Jahrhundert mit Kopfsteinpflasterstraßen, historischer Architektur, einem malerischen großen Platz im Zentrum, umgeben von alten Kaufmannshäusern und dem schwedischen Königspalast. Hier finden Sie einige der besten Restaurants und Cafés der Stadt sowie kleine Kuriositäten-, Antiquitäten- und Kunsthandwerksläden.

Alte Stadt

Der Royal National City Park ist eine Grünfläche, die sich in einem Bogen um und durch Stockholm erstreckt, mit einheimischen schwedischen Wildtieren wie Hirschen und Hasen, Füchsen und Elchen sowie seltenen Vögeln. Der Park besteht aus mehreren Bereichen mit Museen, einem Vergnügungspark, Schlössern, Restaurants und Hotels.

Djurgården ist eine zentrale grüne Insel im Royal National Park und beherbergt viele der beliebtesten Museen und Attraktionen, tolle Restaurants und beste Unterhaltung für Kinder. Viele Leute kommen hierher zum Wandern, Radfahren, Paddeln und Picknicken. Die Insel bietet ausgezeichnete Spaziergänge, Joggen, Radfahren und Paddeln und ist ein schöner Ort, um ein Picknick zu genießen.

Östermalm ist das exklusivste Viertel der Stadt und ein ausgezeichneter Ort für Mode- und Designliebhaber. Es ist auch der Standort von Stureplan, einem gehobenen öffentlichen Platz, auf dem Sie einige der berühmtesten und teuersten Restaurants, Bars und Clubs Schwedens sowie Designer-Boutiquen und gehobene Kaufhäuser finden.

Schließlich ist Stockholm eine der saubersten und gastfreundlichsten Städte der Welt. Die Schweden sind für ihre Höflichkeit und Freundlichkeit bekannt, also genießen Sie Ihren Besuch in dieser atemberaubenden Stadt.

Frantzén

EMPFOHLENE ESSEN

Das Restaurant Frantzén ist nicht nur eines der besten in Schweden, sondern weltweit und bietet moderne skandinavische Küche, die nordische Zutaten mit asiatischen und fernöstlichen Aromen verbindet, mit erstaunlichen Ergebnissen. Frantzén verwendet oft ungewöhnliche Zutaten, darunter kleine Bissen wie Schweinekopfconfit auf Schweinehaut, Blut- und Leberpfannkuchen mit Kirschen und Veilchen und Galgantwurzel-Macaron mit Vogelleber. Das Restaurant ist auf der Die 50 besten Restaurants der Welt aufführen.

Teatergrillen, Riche, Sturehof

Ein perfektes Trio: Als Teil eines Unternehmens, das die folgenden Stockholmer Restaurants Teatergrillen, Riche, Taverna Brillo, Luzette, Sturehof und Stockholms Matmarknad umfasst, sind diese drei ein Muss bei einem Besuch in Schwedens Hauptstadt. Der Sturehof hat eine jahrhundertelange Geschichte und eine erstklassige Lage am Stureplan und ist eines der beliebtesten und klassischsten Restaurants mit besonders exquisiten Meeresfrüchten und legendären schwedischen Fleischbällchen. Der Sturehof ist auch Bühne für Kunstausstellungen, Konzerte und Künstlerauftritte.

Teatergrillen ist ein gehobenes Restaurant in einem einzigartigen, schönen und diskreten Gebäude im Zentrum von Stockholm. Das Restaurant ist eine Oase, die einen abgeschiedenen Treffpunkt im ansonsten recht belebten Viertel bietet. Die Räumlichkeiten werden mit dem Schwesterrestaurant Riche geteilt. Das stilvolle Interieur und das Essen, das auf den klassischen Rezepten des berühmten Küchenchefs Tore Wretman basiert, ziehen seit langem Kenner an, aber heute sind der Ruf und die Popularität des Restaurants auch der Atmosphäre zu verdanken, die von Mitarbeitern und Gästen geschaffen wird. Die Stockholmer Institution Riche wurde erstmals 1893 eröffnet, nach dem Vorbild des Pariser Café Riche mit gestärkten Leinentischdecken, eleganten Spiegeln mit Goldrahmen an den Wänden und Kristallkronleuchtern an den Decken, die ein wirklich elegantes französisches Ambiente schaffen. Obwohl es immer noch exklusiv ist, ist Riche jetzt entspannter und moderner und verfügt über einen lebhaften Bereich im Obergeschoss, in dem DJs bis spät in die Nacht auflegen und Sie Cocktails kaufen und an Baressen knabbern können.

WO ÜBERNACHTEN

Das luxuriöse Fünf-Sterne-Grand-Hotel, das erstmals 1874 eröffnet wurde, macht seinem Namen alle Ehre und bietet seinen Gästen ein grandioses Erlebnis. Das Hotel liegt an der Uferpromenade von Stockholm und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Königspalast und die Altstadt, Stockholms historisches Zentrum. Die Gäste können sich im Nordic Spa entspannen und erholen, einen Cocktail in der preisgekrönten Cadier Bar genießen oder im Michelin-Sterne-Restaurant Matbaren oder dem innovativen vegetarischen Lakto-Ovo-Restaurant Rutabaga, beide vom berühmten Küchenchef Mathias Dahlgren, speisen.

Grand Hôtel Saltsjöbaden ist ein Hotel in Saltsjöbaden (wörtlich “die Salzmeerbäder“), eine gehobene Gemeinde an der Ostseeküste. Das Hotel wurde als schwedisches Pendant zu den großen Hotels an der französischen Riviera konzipiert, inspiriert vom Hôtel de Paris in Monte Carlo. Bei der Einweihung am 10. Mai 1893 befahl König Oscar II. die gesamte schwedische Flotte vor dem Hotel zu einem Salutschuss. Obwohl es derzeit geöffnet ist, gibt es Pläne, das Hotel zu renovieren und zu einem der luxuriösesten Hotels in Schweden zurückzubringen.

In einem stattlichen ehemaligen Bankgebäude untergebracht, bietet das treffend benannte Bank Hotel***** jetzt 115 sorgfältig eingerichtete Zimmer und Suiten, ein mediterranes Restaurant in der beeindruckenden Bank Hall, eine intime klassische Bar und eine moderne Loungebar. Mit seiner idealen Lage bietet das Bank Hotel direkten Zugang zu all den Tausenden von Inseln, die den atemberaubend schönen Archipel bilden. Zu den beliebten Attraktionen in der Nähe zählen der Königspalast und die Insel Djurgården.

Das Hotel Diplomat befindet sich in einem Jugendstilgebäude aus dem Jahr 1911 an der Stockholmer Uferpromenade am Nybroviken-Kai am renommiertesten Boulevard der Stadt, dem Strandvägen. Das Interieur des Hotels wurde vom renommierten Architekten Per Öberg entworfen, der klassische Eleganz mit modernen Elementen kombiniert. Die T/Bar ist das renommierte Restaurant des Diplomat, das köstliche internationale Küche mit schwedischem Touch serviert und einen atemberaubenden Blick auf das Wasser und eine schöne Terrasse bietet.

Das Café Opera im Royal Opera House, dessen Gebäude aus dem späten 19. Jahrhundert stammt, umfasst eine Brasserie, einen Nachtclub und ein Casino und ist einer der berühmtesten Unterhaltungsorte in Schweden. Mit seinem stilvollen Interieur und Ambiente ist das Café Opera ein beliebter Treffpunkt der Reichen und Berühmten, sogar der Royals. Für private Feiern und Partys steht das Café Opera zur Verfügung.

Café Oper

Sturecompagniet ist Stockholms größter Nachtclub, der aus vier Sälen auf zwei Ebenen besteht, die ein atemberaubendes Atrium umgeben, wo Sie aus einer Reihe von Bars und Tanzflächen mit jeweils eigenem Musikstil wählen können. Sturecompagniet ist ein Favorit bei den hippen und wohlhabenden Menschen in Stockholm und bietet neben tollen Tanzflächen und Bars bequeme Sofas, auf denen Sie sich entspannen und die schönen Menschen beobachten können. Im Obergeschoss der Sturecompagniet sitzt der mythische und intime Club-in-Club V ***** mit einer strengen Gästeliste und Platz für nur 250 Gäste. Die Einrichtung im V ***** ist geprägt vom klassischen 70er-Jahre-Glamour mit blauem Samt, goldenen Beschlägen und Kronleuchtern.


WILLKOMMEN IN STOCKHOLM

Stockholm, Schwedens Hauptstadt, ist mit seiner Lage am Mälarsee, seiner 700-jährigen Geschichte, seiner reichen Kultur, prächtigen Gebäuden und Palästen, vielen grünen Parks und den umliegenden Inseln, die den berühmten Archipel bilden, eine der schönsten Städte der Welt.

Die Stadt Stockholm erstreckt sich über 14 Inseln im Südosten Schwedens und bietet neben einer atemberaubenden Lage und einer fabelhaften Aussicht praktisch alles: Top-Nachtclubs, moderne und gehobene Einkaufszentren und Boutiquen, feine Restaurants, traditionelle schwedische Cafés , jährliche Veranstaltungen und Festivals und viele verschiedene Museen.

Einige Teile von Stockholm, die man unbedingt besuchen muss:

Gamla Stan ist das Viertel der Altstadt von Stockholm auf der Insel Stadsholmen aus dem 13. Jahrhundert mit Kopfsteinpflasterstraßen, historischer Architektur, einem malerischen großen Platz im Zentrum, umgeben von alten Kaufmannshäusern und dem schwedischen Königspalast. Hier finden Sie einige der besten Restaurants und Cafés der Stadt sowie kleine Kuriositäten-, Antiquitäten- und Kunsthandwerksläden.

Alte Stadt

Der Royal National City Park ist eine Grünfläche, die sich in einem Bogen um und durch Stockholm erstreckt, mit einheimischen schwedischen Wildtieren wie Hirschen und Hasen, Füchsen und Elchen sowie seltenen Vögeln. Der Park besteht aus mehreren Bereichen mit Museen, einem Vergnügungspark, Schlössern, Restaurants und Hotels.

Djurgården ist eine zentrale grüne Insel im Royal National Park und beherbergt viele der beliebtesten Museen und Attraktionen, tolle Restaurants und beste Unterhaltung für Kinder. Viele Leute kommen hierher zum Wandern, Radfahren, Paddeln und Picknicken. Die Insel bietet ausgezeichnete Spaziergänge, Joggen, Radfahren und Paddeln und ist ein schöner Ort, um ein Picknick zu genießen.

Östermalm ist das exklusivste Viertel der Stadt und ein ausgezeichneter Ort für Mode- und Designliebhaber. Es ist auch der Standort von Stureplan, einem gehobenen öffentlichen Platz, auf dem Sie einige der berühmtesten und teuersten Restaurants, Bars und Clubs Schwedens sowie Designer-Boutiquen und gehobene Kaufhäuser finden.

Schließlich ist Stockholm eine der saubersten und gastfreundlichsten Städte der Welt. Die Schweden sind für ihre Höflichkeit und Freundlichkeit bekannt, also genießen Sie Ihren Besuch in dieser atemberaubenden Stadt.

Frantzén

EMPFOHLENE ESSEN

Das Restaurant Frantzén ist nicht nur eines der besten in Schweden, sondern weltweit und bietet moderne skandinavische Küche, die nordische Zutaten mit asiatischen und fernöstlichen Aromen verbindet, mit erstaunlichen Ergebnissen. Frantzén verwendet oft ungewöhnliche Zutaten, darunter kleine Bissen wie Schweinekopfconfit auf Schweinehaut, Blut- und Leberpfannkuchen mit Kirschen und Veilchen und Galgantwurzel-Macaron mit Vogelleber. Das Restaurant ist auf der Die 50 besten Restaurants der Welt aufführen.

Teatergrillen, Riche, Sturehof

Ein perfektes Trio: Als Teil eines Unternehmens, das die folgenden Stockholmer Restaurants Teatergrillen, Riche, Taverna Brillo, Luzette, Sturehof und Stockholms Matmarknad umfasst, sind diese drei ein Muss bei einem Besuch in Schwedens Hauptstadt. Der Sturehof hat eine jahrhundertelange Geschichte und eine erstklassige Lage am Stureplan und ist eines der beliebtesten und klassischsten Restaurants mit besonders exquisiten Meeresfrüchten und legendären schwedischen Fleischbällchen. Der Sturehof ist auch Bühne für Kunstausstellungen, Konzerte und Künstlerauftritte.

Teatergrillen ist ein gehobenes Restaurant in einem einzigartigen, schönen und diskreten Gebäude im Zentrum von Stockholm. Das Restaurant ist eine Oase, die einen abgeschiedenen Treffpunkt im ansonsten recht belebten Viertel bietet. Die Räumlichkeiten werden mit dem Schwesterrestaurant Riche geteilt. Das stilvolle Interieur und das Essen, das auf den klassischen Rezepten des berühmten Küchenchefs Tore Wretman basiert, ziehen seit langem Kenner an, aber heute sind der Ruf und die Popularität des Restaurants auch der Atmosphäre zu verdanken, die von Mitarbeitern und Gästen geschaffen wird. Die Stockholmer Institution Riche wurde erstmals 1893 eröffnet, nach dem Vorbild des Pariser Café Riche mit gestärkten Leinentischdecken, eleganten Spiegeln mit Goldrahmen an den Wänden und Kristallkronleuchtern an den Decken, die ein wirklich elegantes französisches Ambiente schaffen. Obwohl es immer noch exklusiv ist, ist Riche jetzt entspannter und moderner und verfügt über einen lebhaften Bereich im Obergeschoss, in dem DJs bis spät in die Nacht auflegen und Sie Cocktails kaufen und an Baressen knabbern können.

WO ÜBERNACHTEN

Das luxuriöse Fünf-Sterne-Grand-Hotel, das erstmals 1874 eröffnet wurde, macht seinem Namen alle Ehre und bietet seinen Gästen ein grandioses Erlebnis. Das Hotel liegt an der Uferpromenade von Stockholm und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Königspalast und die Altstadt, Stockholms historisches Zentrum. Die Gäste können sich im Nordic Spa entspannen und erholen, einen Cocktail in der preisgekrönten Cadier Bar genießen oder im Michelin-Sterne-Restaurant Matbaren oder dem innovativen vegetarischen Lakto-Ovo-Restaurant Rutabaga, beide vom berühmten Küchenchef Mathias Dahlgren, speisen.

Grand Hôtel Saltsjöbaden ist ein Hotel in Saltsjöbaden (wörtlich “die Salzmeerbäder“), eine gehobene Gemeinde an der Ostseeküste. Das Hotel wurde als schwedisches Pendant zu den großen Hotels an der französischen Riviera konzipiert, inspiriert vom Hôtel de Paris in Monte Carlo. Bei der Einweihung am 10. Mai 1893 befahl König Oscar II. die gesamte schwedische Flotte vor dem Hotel zu einem Salutschuss. Obwohl es derzeit geöffnet ist, gibt es Pläne, das Hotel zu renovieren und zu einem der luxuriösesten Hotels in Schweden zurückzubringen.

In einem stattlichen ehemaligen Bankgebäude untergebracht, bietet das treffend benannte Bank Hotel***** jetzt 115 sorgfältig eingerichtete Zimmer und Suiten, ein mediterranes Restaurant in der beeindruckenden Bank Hall, eine intime klassische Bar und eine moderne Loungebar. Mit seiner idealen Lage bietet das Bank Hotel direkten Zugang zu all den Tausenden von Inseln, die den atemberaubend schönen Archipel bilden. Zu den beliebten Attraktionen in der Nähe zählen der Königspalast und die Insel Djurgården.

Das Hotel Diplomat befindet sich in einem Jugendstilgebäude aus dem Jahr 1911 an der Stockholmer Uferpromenade am Nybroviken-Kai am renommiertesten Boulevard der Stadt, dem Strandvägen. Das Interieur des Hotels wurde vom renommierten Architekten Per Öberg entworfen, der klassische Eleganz mit modernen Elementen kombiniert. Die T/Bar ist das renommierte Restaurant des Diplomat, das köstliche internationale Küche mit schwedischem Touch serviert und einen atemberaubenden Blick auf das Wasser und eine schöne Terrasse bietet.

Das Café Opera im Royal Opera House, dessen Gebäude aus dem späten 19. Jahrhundert stammt, umfasst eine Brasserie, einen Nachtclub und ein Casino und ist einer der berühmtesten Unterhaltungsorte in Schweden. Mit seinem stilvollen Interieur und Ambiente ist das Café Opera ein beliebter Treffpunkt der Reichen und Berühmten, sogar der Royals. Für private Feiern und Partys steht das Café Opera zur Verfügung.

Café Oper

Sturecompagniet ist Stockholms größter Nachtclub, der aus vier Sälen auf zwei Ebenen besteht, die ein atemberaubendes Atrium umgeben, wo Sie aus einer Reihe von Bars und Tanzflächen mit jeweils eigenem Musikstil wählen können. Sturecompagniet ist ein Favorit bei den hippen und wohlhabenden Menschen in Stockholm und bietet neben tollen Tanzflächen und Bars bequeme Sofas, auf denen Sie sich entspannen und die schönen Menschen beobachten können. Im Obergeschoss der Sturecompagniet sitzt der mythische und intime Club-in-Club V ***** mit einer strengen Gästeliste und Platz für nur 250 Gäste. Die Einrichtung im V ***** ist geprägt vom klassischen 70er-Jahre-Glamour mit blauem Samt, goldenen Beschlägen und Kronleuchtern.


WILLKOMMEN IN STOCKHOLM

Stockholm, Schwedens Hauptstadt, ist mit seiner Lage am Mälarsee, seiner 700-jährigen Geschichte, seiner reichen Kultur, prächtigen Gebäuden und Palästen, vielen grünen Parks und den umliegenden Inseln, die den berühmten Archipel bilden, eine der schönsten Städte der Welt.

Die Stadt Stockholm erstreckt sich über 14 Inseln im Südosten Schwedens und bietet neben einer atemberaubenden Lage und einer fabelhaften Aussicht praktisch alles: Top-Nachtclubs, moderne und gehobene Einkaufszentren und Boutiquen, feine Restaurants, traditionelle schwedische Cafés , jährliche Veranstaltungen und Festivals und viele verschiedene Museen.

Einige Teile von Stockholm, die man unbedingt besuchen muss:

Gamla Stan ist das Viertel der Altstadt von Stockholm auf der Insel Stadsholmen aus dem 13. Jahrhundert mit Kopfsteinpflasterstraßen, historischer Architektur, einem malerischen großen Platz im Zentrum, umgeben von alten Kaufmannshäusern und dem schwedischen Königspalast.Hier finden Sie einige der besten Restaurants und Cafés der Stadt sowie kleine Kuriositäten-, Antiquitäten- und Kunsthandwerksläden.

Alte Stadt

Der Royal National City Park ist eine Grünfläche, die sich in einem Bogen um und durch Stockholm erstreckt, mit einheimischen schwedischen Wildtieren wie Hirschen und Hasen, Füchsen und Elchen sowie seltenen Vögeln. Der Park besteht aus mehreren Bereichen mit Museen, einem Vergnügungspark, Schlössern, Restaurants und Hotels.

Djurgården ist eine zentrale grüne Insel im Royal National Park und beherbergt viele der beliebtesten Museen und Attraktionen, tolle Restaurants und beste Unterhaltung für Kinder. Viele Leute kommen hierher zum Wandern, Radfahren, Paddeln und Picknicken. Die Insel bietet ausgezeichnete Spaziergänge, Joggen, Radfahren und Paddeln und ist ein schöner Ort, um ein Picknick zu genießen.

Östermalm ist das exklusivste Viertel der Stadt und ein ausgezeichneter Ort für Mode- und Designliebhaber. Es ist auch der Standort von Stureplan, einem gehobenen öffentlichen Platz, auf dem Sie einige der berühmtesten und teuersten Restaurants, Bars und Clubs Schwedens sowie Designer-Boutiquen und gehobene Kaufhäuser finden.

Schließlich ist Stockholm eine der saubersten und gastfreundlichsten Städte der Welt. Die Schweden sind für ihre Höflichkeit und Freundlichkeit bekannt, also genießen Sie Ihren Besuch in dieser atemberaubenden Stadt.

Frantzén

EMPFOHLENE ESSEN

Das Restaurant Frantzén ist nicht nur eines der besten in Schweden, sondern weltweit und bietet moderne skandinavische Küche, die nordische Zutaten mit asiatischen und fernöstlichen Aromen verbindet, mit erstaunlichen Ergebnissen. Frantzén verwendet oft ungewöhnliche Zutaten, darunter kleine Bissen wie Schweinekopfconfit auf Schweinehaut, Blut- und Leberpfannkuchen mit Kirschen und Veilchen und Galgantwurzel-Macaron mit Vogelleber. Das Restaurant ist auf der Die 50 besten Restaurants der Welt aufführen.

Teatergrillen, Riche, Sturehof

Ein perfektes Trio: Als Teil eines Unternehmens, das die folgenden Stockholmer Restaurants Teatergrillen, Riche, Taverna Brillo, Luzette, Sturehof und Stockholms Matmarknad umfasst, sind diese drei ein Muss bei einem Besuch in Schwedens Hauptstadt. Der Sturehof hat eine jahrhundertelange Geschichte und eine erstklassige Lage am Stureplan und ist eines der beliebtesten und klassischsten Restaurants mit besonders exquisiten Meeresfrüchten und legendären schwedischen Fleischbällchen. Der Sturehof ist auch Bühne für Kunstausstellungen, Konzerte und Künstlerauftritte.

Teatergrillen ist ein gehobenes Restaurant in einem einzigartigen, schönen und diskreten Gebäude im Zentrum von Stockholm. Das Restaurant ist eine Oase, die einen abgeschiedenen Treffpunkt im ansonsten recht belebten Viertel bietet. Die Räumlichkeiten werden mit dem Schwesterrestaurant Riche geteilt. Das stilvolle Interieur und das Essen, das auf den klassischen Rezepten des berühmten Küchenchefs Tore Wretman basiert, ziehen seit langem Kenner an, aber heute sind der Ruf und die Popularität des Restaurants auch der Atmosphäre zu verdanken, die von Mitarbeitern und Gästen geschaffen wird. Die Stockholmer Institution Riche wurde erstmals 1893 eröffnet, nach dem Vorbild des Pariser Café Riche mit gestärkten Leinentischdecken, eleganten Spiegeln mit Goldrahmen an den Wänden und Kristallkronleuchtern an den Decken, die ein wirklich elegantes französisches Ambiente schaffen. Obwohl es immer noch exklusiv ist, ist Riche jetzt entspannter und moderner und verfügt über einen lebhaften Bereich im Obergeschoss, in dem DJs bis spät in die Nacht auflegen und Sie Cocktails kaufen und an Baressen knabbern können.

WO ÜBERNACHTEN

Das luxuriöse Fünf-Sterne-Grand-Hotel, das erstmals 1874 eröffnet wurde, macht seinem Namen alle Ehre und bietet seinen Gästen ein grandioses Erlebnis. Das Hotel liegt an der Uferpromenade von Stockholm und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Königspalast und die Altstadt, Stockholms historisches Zentrum. Die Gäste können sich im Nordic Spa entspannen und erholen, einen Cocktail in der preisgekrönten Cadier Bar genießen oder im Michelin-Sterne-Restaurant Matbaren oder dem innovativen vegetarischen Lakto-Ovo-Restaurant Rutabaga, beide vom berühmten Küchenchef Mathias Dahlgren, speisen.

Grand Hôtel Saltsjöbaden ist ein Hotel in Saltsjöbaden (wörtlich “die Salzmeerbäder“), eine gehobene Gemeinde an der Ostseeküste. Das Hotel wurde als schwedisches Pendant zu den großen Hotels an der französischen Riviera konzipiert, inspiriert vom Hôtel de Paris in Monte Carlo. Bei der Einweihung am 10. Mai 1893 befahl König Oscar II. die gesamte schwedische Flotte vor dem Hotel zu einem Salutschuss. Obwohl es derzeit geöffnet ist, gibt es Pläne, das Hotel zu renovieren und zu einem der luxuriösesten Hotels in Schweden zurückzubringen.

In einem stattlichen ehemaligen Bankgebäude untergebracht, bietet das treffend benannte Bank Hotel***** jetzt 115 sorgfältig eingerichtete Zimmer und Suiten, ein mediterranes Restaurant in der beeindruckenden Bank Hall, eine intime klassische Bar und eine moderne Loungebar. Mit seiner idealen Lage bietet das Bank Hotel direkten Zugang zu all den Tausenden von Inseln, die den atemberaubend schönen Archipel bilden. Zu den beliebten Attraktionen in der Nähe zählen der Königspalast und die Insel Djurgården.

Das Hotel Diplomat befindet sich in einem Jugendstilgebäude aus dem Jahr 1911 an der Stockholmer Uferpromenade am Nybroviken-Kai am renommiertesten Boulevard der Stadt, dem Strandvägen. Das Interieur des Hotels wurde vom renommierten Architekten Per Öberg entworfen, der klassische Eleganz mit modernen Elementen kombiniert. Die T/Bar ist das renommierte Restaurant des Diplomat, das köstliche internationale Küche mit schwedischem Touch serviert und einen atemberaubenden Blick auf das Wasser und eine schöne Terrasse bietet.

Das Café Opera im Royal Opera House, dessen Gebäude aus dem späten 19. Jahrhundert stammt, umfasst eine Brasserie, einen Nachtclub und ein Casino und ist einer der berühmtesten Unterhaltungsorte in Schweden. Mit seinem stilvollen Interieur und Ambiente ist das Café Opera ein beliebter Treffpunkt der Reichen und Berühmten, sogar der Royals. Für private Feiern und Partys steht das Café Opera zur Verfügung.

Café Oper

Sturecompagniet ist Stockholms größter Nachtclub, der aus vier Sälen auf zwei Ebenen besteht, die ein atemberaubendes Atrium umgeben, wo Sie aus einer Reihe von Bars und Tanzflächen mit jeweils eigenem Musikstil wählen können. Sturecompagniet ist ein Favorit bei den hippen und wohlhabenden Menschen in Stockholm und bietet neben tollen Tanzflächen und Bars bequeme Sofas, auf denen Sie sich entspannen und die schönen Menschen beobachten können. Im Obergeschoss der Sturecompagniet sitzt der mythische und intime Club-in-Club V ***** mit einer strengen Gästeliste und Platz für nur 250 Gäste. Die Einrichtung im V ***** ist geprägt vom klassischen 70er-Jahre-Glamour mit blauem Samt, goldenen Beschlägen und Kronleuchtern.


WILLKOMMEN IN STOCKHOLM

Stockholm, Schwedens Hauptstadt, ist mit seiner Lage am Mälarsee, seiner 700-jährigen Geschichte, seiner reichen Kultur, prächtigen Gebäuden und Palästen, vielen grünen Parks und den umliegenden Inseln, die den berühmten Archipel bilden, eine der schönsten Städte der Welt.

Die Stadt Stockholm erstreckt sich über 14 Inseln im Südosten Schwedens und bietet neben einer atemberaubenden Lage und einer fabelhaften Aussicht praktisch alles: Top-Nachtclubs, moderne und gehobene Einkaufszentren und Boutiquen, feine Restaurants, traditionelle schwedische Cafés , jährliche Veranstaltungen und Festivals und viele verschiedene Museen.

Einige Teile von Stockholm, die man unbedingt besuchen muss:

Gamla Stan ist das Viertel der Altstadt von Stockholm auf der Insel Stadsholmen aus dem 13. Jahrhundert mit Kopfsteinpflasterstraßen, historischer Architektur, einem malerischen großen Platz im Zentrum, umgeben von alten Kaufmannshäusern und dem schwedischen Königspalast. Hier finden Sie einige der besten Restaurants und Cafés der Stadt sowie kleine Kuriositäten-, Antiquitäten- und Kunsthandwerksläden.

Alte Stadt

Der Royal National City Park ist eine Grünfläche, die sich in einem Bogen um und durch Stockholm erstreckt, mit einheimischen schwedischen Wildtieren wie Hirschen und Hasen, Füchsen und Elchen sowie seltenen Vögeln. Der Park besteht aus mehreren Bereichen mit Museen, einem Vergnügungspark, Schlössern, Restaurants und Hotels.

Djurgården ist eine zentrale grüne Insel im Royal National Park und beherbergt viele der beliebtesten Museen und Attraktionen, tolle Restaurants und beste Unterhaltung für Kinder. Viele Leute kommen hierher zum Wandern, Radfahren, Paddeln und Picknicken. Die Insel bietet ausgezeichnete Spaziergänge, Joggen, Radfahren und Paddeln und ist ein schöner Ort, um ein Picknick zu genießen.

Östermalm ist das exklusivste Viertel der Stadt und ein ausgezeichneter Ort für Mode- und Designliebhaber. Es ist auch der Standort von Stureplan, einem gehobenen öffentlichen Platz, auf dem Sie einige der berühmtesten und teuersten Restaurants, Bars und Clubs Schwedens sowie Designer-Boutiquen und gehobene Kaufhäuser finden.

Schließlich ist Stockholm eine der saubersten und gastfreundlichsten Städte der Welt. Die Schweden sind für ihre Höflichkeit und Freundlichkeit bekannt, also genießen Sie Ihren Besuch in dieser atemberaubenden Stadt.

Frantzén

EMPFOHLENE ESSEN

Das Restaurant Frantzén ist nicht nur eines der besten in Schweden, sondern weltweit und bietet moderne skandinavische Küche, die nordische Zutaten mit asiatischen und fernöstlichen Aromen verbindet, mit erstaunlichen Ergebnissen. Frantzén verwendet oft ungewöhnliche Zutaten, darunter kleine Bissen wie Schweinekopfconfit auf Schweinehaut, Blut- und Leberpfannkuchen mit Kirschen und Veilchen und Galgantwurzel-Macaron mit Vogelleber. Das Restaurant ist auf der Die 50 besten Restaurants der Welt aufführen.

Teatergrillen, Riche, Sturehof

Ein perfektes Trio: Als Teil eines Unternehmens, das die folgenden Stockholmer Restaurants Teatergrillen, Riche, Taverna Brillo, Luzette, Sturehof und Stockholms Matmarknad umfasst, sind diese drei ein Muss bei einem Besuch in Schwedens Hauptstadt. Der Sturehof hat eine jahrhundertelange Geschichte und eine erstklassige Lage am Stureplan und ist eines der beliebtesten und klassischsten Restaurants mit besonders exquisiten Meeresfrüchten und legendären schwedischen Fleischbällchen. Der Sturehof ist auch Bühne für Kunstausstellungen, Konzerte und Künstlerauftritte.

Teatergrillen ist ein gehobenes Restaurant in einem einzigartigen, schönen und diskreten Gebäude im Zentrum von Stockholm. Das Restaurant ist eine Oase, die einen abgeschiedenen Treffpunkt im ansonsten recht belebten Viertel bietet. Die Räumlichkeiten werden mit dem Schwesterrestaurant Riche geteilt. Das stilvolle Interieur und das Essen, das auf den klassischen Rezepten des berühmten Küchenchefs Tore Wretman basiert, ziehen seit langem Kenner an, aber heute sind der Ruf und die Popularität des Restaurants auch der Atmosphäre zu verdanken, die von Mitarbeitern und Gästen geschaffen wird. Die Stockholmer Institution Riche wurde erstmals 1893 eröffnet, nach dem Vorbild des Pariser Café Riche mit gestärkten Leinentischdecken, eleganten Spiegeln mit Goldrahmen an den Wänden und Kristallkronleuchtern an den Decken, die ein wirklich elegantes französisches Ambiente schaffen. Obwohl es immer noch exklusiv ist, ist Riche jetzt entspannter und moderner und verfügt über einen lebhaften Bereich im Obergeschoss, in dem DJs bis spät in die Nacht auflegen und Sie Cocktails kaufen und an Baressen knabbern können.

WO ÜBERNACHTEN

Das luxuriöse Fünf-Sterne-Grand-Hotel, das erstmals 1874 eröffnet wurde, macht seinem Namen alle Ehre und bietet seinen Gästen ein grandioses Erlebnis. Das Hotel liegt an der Uferpromenade von Stockholm und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Königspalast und die Altstadt, Stockholms historisches Zentrum. Die Gäste können sich im Nordic Spa entspannen und erholen, einen Cocktail in der preisgekrönten Cadier Bar genießen oder im Michelin-Sterne-Restaurant Matbaren oder dem innovativen vegetarischen Lakto-Ovo-Restaurant Rutabaga, beide vom berühmten Küchenchef Mathias Dahlgren, speisen.

Grand Hôtel Saltsjöbaden ist ein Hotel in Saltsjöbaden (wörtlich “die Salzmeerbäder“), eine gehobene Gemeinde an der Ostseeküste. Das Hotel wurde als schwedisches Pendant zu den großen Hotels an der französischen Riviera konzipiert, inspiriert vom Hôtel de Paris in Monte Carlo. Bei der Einweihung am 10. Mai 1893 befahl König Oscar II. die gesamte schwedische Flotte vor dem Hotel zu einem Salutschuss. Obwohl es derzeit geöffnet ist, gibt es Pläne, das Hotel zu renovieren und zu einem der luxuriösesten Hotels in Schweden zurückzubringen.

In einem stattlichen ehemaligen Bankgebäude untergebracht, bietet das treffend benannte Bank Hotel***** jetzt 115 sorgfältig eingerichtete Zimmer und Suiten, ein mediterranes Restaurant in der beeindruckenden Bank Hall, eine intime klassische Bar und eine moderne Loungebar. Mit seiner idealen Lage bietet das Bank Hotel direkten Zugang zu all den Tausenden von Inseln, die den atemberaubend schönen Archipel bilden. Zu den beliebten Attraktionen in der Nähe zählen der Königspalast und die Insel Djurgården.

Das Hotel Diplomat befindet sich in einem Jugendstilgebäude aus dem Jahr 1911 an der Stockholmer Uferpromenade am Nybroviken-Kai am renommiertesten Boulevard der Stadt, dem Strandvägen. Das Interieur des Hotels wurde vom renommierten Architekten Per Öberg entworfen, der klassische Eleganz mit modernen Elementen kombiniert. Die T/Bar ist das renommierte Restaurant des Diplomat, das köstliche internationale Küche mit schwedischem Touch serviert und einen atemberaubenden Blick auf das Wasser und eine schöne Terrasse bietet.

Das Café Opera im Royal Opera House, dessen Gebäude aus dem späten 19. Jahrhundert stammt, umfasst eine Brasserie, einen Nachtclub und ein Casino und ist einer der berühmtesten Unterhaltungsorte in Schweden. Mit seinem stilvollen Interieur und Ambiente ist das Café Opera ein beliebter Treffpunkt der Reichen und Berühmten, sogar der Royals. Für private Feiern und Partys steht das Café Opera zur Verfügung.

Café Oper

Sturecompagniet ist Stockholms größter Nachtclub, der aus vier Sälen auf zwei Ebenen besteht, die ein atemberaubendes Atrium umgeben, wo Sie aus einer Reihe von Bars und Tanzflächen mit jeweils eigenem Musikstil wählen können. Sturecompagniet ist ein Favorit bei den hippen und wohlhabenden Menschen in Stockholm und bietet neben tollen Tanzflächen und Bars bequeme Sofas, auf denen Sie sich entspannen und die schönen Menschen beobachten können. Im Obergeschoss der Sturecompagniet sitzt der mythische und intime Club-in-Club V ***** mit einer strengen Gästeliste und Platz für nur 250 Gäste. Die Einrichtung im V ***** ist geprägt vom klassischen 70er-Jahre-Glamour mit blauem Samt, goldenen Beschlägen und Kronleuchtern.


WILLKOMMEN IN STOCKHOLM

Stockholm, Schwedens Hauptstadt, ist mit seiner Lage am Mälarsee, seiner 700-jährigen Geschichte, seiner reichen Kultur, prächtigen Gebäuden und Palästen, vielen grünen Parks und den umliegenden Inseln, die den berühmten Archipel bilden, eine der schönsten Städte der Welt.

Die Stadt Stockholm erstreckt sich über 14 Inseln im Südosten Schwedens und bietet neben einer atemberaubenden Lage und einer fabelhaften Aussicht praktisch alles: Top-Nachtclubs, moderne und gehobene Einkaufszentren und Boutiquen, feine Restaurants, traditionelle schwedische Cafés , jährliche Veranstaltungen und Festivals und viele verschiedene Museen.

Einige Teile von Stockholm, die man unbedingt besuchen muss:

Gamla Stan ist das Viertel der Altstadt von Stockholm auf der Insel Stadsholmen aus dem 13. Jahrhundert mit Kopfsteinpflasterstraßen, historischer Architektur, einem malerischen großen Platz im Zentrum, umgeben von alten Kaufmannshäusern und dem schwedischen Königspalast. Hier finden Sie einige der besten Restaurants und Cafés der Stadt sowie kleine Kuriositäten-, Antiquitäten- und Kunsthandwerksläden.

Alte Stadt

Der Royal National City Park ist eine Grünfläche, die sich in einem Bogen um und durch Stockholm erstreckt, mit einheimischen schwedischen Wildtieren wie Hirschen und Hasen, Füchsen und Elchen sowie seltenen Vögeln. Der Park besteht aus mehreren Bereichen mit Museen, einem Vergnügungspark, Schlössern, Restaurants und Hotels.

Djurgården ist eine zentrale grüne Insel im Royal National Park und beherbergt viele der beliebtesten Museen und Attraktionen, tolle Restaurants und beste Unterhaltung für Kinder. Viele Leute kommen hierher zum Wandern, Radfahren, Paddeln und Picknicken. Die Insel bietet ausgezeichnete Spaziergänge, Joggen, Radfahren und Paddeln und ist ein schöner Ort, um ein Picknick zu genießen.

Östermalm ist das exklusivste Viertel der Stadt und ein ausgezeichneter Ort für Mode- und Designliebhaber. Es ist auch der Standort von Stureplan, einem gehobenen öffentlichen Platz, auf dem Sie einige der berühmtesten und teuersten Restaurants, Bars und Clubs Schwedens sowie Designer-Boutiquen und gehobene Kaufhäuser finden.

Schließlich ist Stockholm eine der saubersten und gastfreundlichsten Städte der Welt. Die Schweden sind für ihre Höflichkeit und Freundlichkeit bekannt, also genießen Sie Ihren Besuch in dieser atemberaubenden Stadt.

Frantzén

EMPFOHLENE ESSEN

Das Restaurant Frantzén ist nicht nur eines der besten in Schweden, sondern weltweit und bietet moderne skandinavische Küche, die nordische Zutaten mit asiatischen und fernöstlichen Aromen verbindet, mit erstaunlichen Ergebnissen. Frantzén verwendet oft ungewöhnliche Zutaten, darunter kleine Bissen wie Schweinekopfconfit auf Schweinehaut, Blut- und Leberpfannkuchen mit Kirschen und Veilchen und Galgantwurzel-Macaron mit Vogelleber. Das Restaurant ist auf der Die 50 besten Restaurants der Welt aufführen.

Teatergrillen, Riche, Sturehof

Ein perfektes Trio: Als Teil eines Unternehmens, das die folgenden Stockholmer Restaurants Teatergrillen, Riche, Taverna Brillo, Luzette, Sturehof und Stockholms Matmarknad umfasst, sind diese drei ein Muss bei einem Besuch in Schwedens Hauptstadt. Der Sturehof hat eine jahrhundertelange Geschichte und eine erstklassige Lage am Stureplan und ist eines der beliebtesten und klassischsten Restaurants mit besonders exquisiten Meeresfrüchten und legendären schwedischen Fleischbällchen. Der Sturehof ist auch Bühne für Kunstausstellungen, Konzerte und Künstlerauftritte.

Teatergrillen ist ein gehobenes Restaurant in einem einzigartigen, schönen und diskreten Gebäude im Zentrum von Stockholm. Das Restaurant ist eine Oase, die einen abgeschiedenen Treffpunkt im ansonsten recht belebten Viertel bietet. Die Räumlichkeiten werden mit dem Schwesterrestaurant Riche geteilt. Das stilvolle Interieur und das Essen, das auf den klassischen Rezepten des berühmten Küchenchefs Tore Wretman basiert, ziehen seit langem Kenner an, aber heute sind der Ruf und die Popularität des Restaurants auch der Atmosphäre zu verdanken, die von Mitarbeitern und Gästen geschaffen wird. Die Stockholmer Institution Riche wurde erstmals 1893 eröffnet, nach dem Vorbild des Pariser Café Riche mit gestärkten Leinentischdecken, eleganten Spiegeln mit Goldrahmen an den Wänden und Kristallkronleuchtern an den Decken, die ein wirklich elegantes französisches Ambiente schaffen. Obwohl es immer noch exklusiv ist, ist Riche jetzt entspannter und moderner und verfügt über einen lebhaften Bereich im Obergeschoss, in dem DJs bis spät in die Nacht auflegen und Sie Cocktails kaufen und an Baressen knabbern können.

WO ÜBERNACHTEN

Das luxuriöse Fünf-Sterne-Grand-Hotel, das erstmals 1874 eröffnet wurde, macht seinem Namen alle Ehre und bietet seinen Gästen ein grandioses Erlebnis. Das Hotel liegt an der Uferpromenade von Stockholm und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Königspalast und die Altstadt, Stockholms historisches Zentrum. Die Gäste können sich im Nordic Spa entspannen und erholen, einen Cocktail in der preisgekrönten Cadier Bar genießen oder im Michelin-Sterne-Restaurant Matbaren oder dem innovativen vegetarischen Lakto-Ovo-Restaurant Rutabaga, beide vom berühmten Küchenchef Mathias Dahlgren, speisen.

Grand Hôtel Saltsjöbaden ist ein Hotel in Saltsjöbaden (wörtlich “die Salzmeerbäder“), eine gehobene Gemeinde an der Ostseeküste.Das Hotel wurde als schwedisches Pendant zu den großen Hotels an der französischen Riviera konzipiert, inspiriert vom Hôtel de Paris in Monte Carlo. Bei der Einweihung am 10. Mai 1893 befahl König Oscar II. die gesamte schwedische Flotte vor dem Hotel zu einem Salutschuss. Obwohl es derzeit geöffnet ist, gibt es Pläne, das Hotel zu renovieren und zu einem der luxuriösesten Hotels in Schweden zurückzubringen.

In einem stattlichen ehemaligen Bankgebäude untergebracht, bietet das treffend benannte Bank Hotel***** jetzt 115 sorgfältig eingerichtete Zimmer und Suiten, ein mediterranes Restaurant in der beeindruckenden Bank Hall, eine intime klassische Bar und eine moderne Loungebar. Mit seiner idealen Lage bietet das Bank Hotel direkten Zugang zu all den Tausenden von Inseln, die den atemberaubend schönen Archipel bilden. Zu den beliebten Attraktionen in der Nähe zählen der Königspalast und die Insel Djurgården.

Das Hotel Diplomat befindet sich in einem Jugendstilgebäude aus dem Jahr 1911 an der Stockholmer Uferpromenade am Nybroviken-Kai am renommiertesten Boulevard der Stadt, dem Strandvägen. Das Interieur des Hotels wurde vom renommierten Architekten Per Öberg entworfen, der klassische Eleganz mit modernen Elementen kombiniert. Die T/Bar ist das renommierte Restaurant des Diplomat, das köstliche internationale Küche mit schwedischem Touch serviert und einen atemberaubenden Blick auf das Wasser und eine schöne Terrasse bietet.

Das Café Opera im Royal Opera House, dessen Gebäude aus dem späten 19. Jahrhundert stammt, umfasst eine Brasserie, einen Nachtclub und ein Casino und ist einer der berühmtesten Unterhaltungsorte in Schweden. Mit seinem stilvollen Interieur und Ambiente ist das Café Opera ein beliebter Treffpunkt der Reichen und Berühmten, sogar der Royals. Für private Feiern und Partys steht das Café Opera zur Verfügung.

Café Oper

Sturecompagniet ist Stockholms größter Nachtclub, der aus vier Sälen auf zwei Ebenen besteht, die ein atemberaubendes Atrium umgeben, wo Sie aus einer Reihe von Bars und Tanzflächen mit jeweils eigenem Musikstil wählen können. Sturecompagniet ist ein Favorit bei den hippen und wohlhabenden Menschen in Stockholm und bietet neben tollen Tanzflächen und Bars bequeme Sofas, auf denen Sie sich entspannen und die schönen Menschen beobachten können. Im Obergeschoss der Sturecompagniet sitzt der mythische und intime Club-in-Club V ***** mit einer strengen Gästeliste und Platz für nur 250 Gäste. Die Einrichtung im V ***** ist geprägt vom klassischen 70er-Jahre-Glamour mit blauem Samt, goldenen Beschlägen und Kronleuchtern.


Schau das Video: Sagotåget på Junibacken (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Nab

    Du hast nicht recht. Ich bin versichert. Ich kann die Position verteidigen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.

  2. Elder

    Ich entschuldige mich, ich kann Ihnen nicht helfen, aber ich bin mir sicher, dass sie Ihnen helfen, die richtige Lösung zu finden. Nicht verzweifeln.

  3. Miloslav

    Ich muss Ihnen sagen, dass dies ein falscher Weg ist.

  4. Wadanhyll

    Uchi

  5. Yozshulmaran

    Die unvergleichliche Nachricht;)

  6. Pay

    Interessant:)

  7. Faezilkree

    Bravo, der Satz kam übrigens nur

  8. Saniiro

    Meiner Meinung nach liegst du falsch. Ich kann meine Position verteidigen. Schreib mir per PN.



Eine Nachricht schreiben