Neue Rezepte

Dessertkuchen mit Nüssen und Orangen

Dessertkuchen mit Nüssen und Orangen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Backofen auf 180 °C vorheizen.

Die weiche Butter mit dem Zucker und der Orangenschale schaumig schlagen.

Eier und Eiweiß unter Rühren nach und nach dazugeben.

Die gemahlenen Walnüsse unterrühren und nach und nach das Mehl mit dem Backpulver vermischen.

Eine Form einfetten und 3/4 der erhaltenen Zusammensetzung auftragen.

Die Orangenmarmelade darüber geben.

Mit dem restlichen Teig die Oberseite mit der Hand oder mit einem edlen in Form von horizontalen und vertikalen Linien dekorieren.

Das Eigelb mit einem Esslöffel Milch aufschlagen und die Teiglinien einfetten.

Im heißen Ofen 40 bis 45 Minuten backen.

Lassen Sie es etwas abkühlen, bevor Sie es vom Grill nehmen.

Sehr lecker und stimmig. 4-5 Tage in einer Metall- oder Plastikbox gut lagern.


Glutenfreier Kuchen mit Orangen und Mandeln & #8211

Ein glutenfreier Kuchen, nur mit Mandelmehl und ganzen Orangen. Ich mag dieses Dessert, weil es einfach und intelligent ist. Verwenden Sie alle Orangen und das Rezept enthält nur sehr wenige Zutaten.

Dieser Orangenkuchen ist einer der beliebtesten in Ottolenghi, London. Ich kenne sie von dort, obwohl sie spanische Wurzeln hat. Jeder möchte dieses Dessert essen, wenn er ins Restaurant kommt und jeden Tag viele Stücke in der Küche backt. Als Konditor im Restaurant gewöhnt man sich schnell daran, diesen Kuchen zuzubereiten und darauf zu achten, dass er nie aus dem Fenster fehlt. Im Restaurant Islington ist es das Dessert, das auf der größten Platte und immer in großer Zahl serviert wird, weil es sich wie warme Semmeln verkauft.

Es war auch für mich eines der ersten Desserts, die ich probiert habe, als ich als Kunde das Restaurant besuchte. Aber ich brauchte eine Weile, um mich an einen Kuchen zu gewöhnen, den ich anfangs nicht so gut verstand und von dem ich nichts wusste. Aber ich mochte den intensiven Geschmack von Orange kombiniert mit Schokoladenglasur. Etwas Klassiker.

Mit der Zeit habe ich es geschafft, dieses Rezept mit geschlossenen Augen zu machen, weil es sehr einfach und oft zubereitet wird. Sie brauchen nur etwas Zeit. Bei Ottolenghi habe ich große Mengen Mischung gemacht und ich brauchte viele Orangen. Ich habe 5 kg auf einmal gekocht und dann abgekühlt und das Püree gemacht. In einer sehr großen Schüssel dann alle Zutaten vermischen. Die verwendeten Formen waren Muffins, aber größer.

Ich empfehle etwas kleineres, da der Kuchen anders schmeckt und das Verhältnis Teig/Glasur ausgewogener ist. In der großen Version ist es auch schwierig, ein Stück fertigzustellen. Der Teig ist ziemlich schwer verdaulich, da er voller Eier und Mandeln ist. Weniger ist in diesem Fall mehr.

Zutaten

für 18 Minikuchen oder einen 22 cm runden

2 mittelgroße Orangen
6 Eier
250gr. Zucker
250gr. Mandelmehl + Flocken oder Mandelstücke zum Dekorieren, gebräunt
4 gr Backpulver
1 Prise Salz
optional: Gewürze & #8211 Muskat, Zimt und Kardamom

für Ganache

200gr. Sahne für Schlagsahne
200gr. dunkle Schokolade

  1. Wir waschen die Orangen mit Wasser und Backpulver oder kaufen Bio-Orangen. Wir kochen sie ganz, bis sie sehr weich werden. Wir nehmen sie aus dem Wasser und kühlen sie ab. Wir entfernen Samen, falls vorhanden. Wir mischen sie, bis wir ein Püree erhalten. Wir verwenden es kalt.
  2. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Wir belegen die Muffinformen mit Papier oder verwenden einfach ein Spray auf Ölbasis.
  3. Die Eier im Mixer ein wenig schlagen, bis ein Schaum entsteht.
  4. In einer Schüssel Mandelmehl, Zucker, Salz und Backpulver vermischen. Wir fügen die Gewürze hinzu, wenn wir sie wollen. Gießen Sie das Orangenpüree darüber und die geschlagenen Eier. Alles gut mischen, bis wir eine homogene Mischung haben.
  5. Wir gießen mit einem muffinförmigen Posh. Je nachdem wie groß oder klein die Form ist, erhalten wir eine unterschiedliche Anzahl an Torten. Ich habe eine klassische Form von Muffins verwendet. Wir füllen die Formulare zu drei Vierteln aus.
  6. Bei 160 Grad 20-25 Minuten backen. Sie werden an den Rändern leicht braun und wachsen. Nach dem Backen gehen sie. Wir backen sie nicht zu lange. Sie sind reich an Flüssigkeit und Fruchtpüree, so dass sie weicher und feuchter werden. Wir wollen sie nicht trocknen. Der ganze Reiz dieses Kuchens ist, dass er weich bleibt.
  7. Wenn wir einen einzigen Kuchen wünschen, gießen wir die gesamte Komposition in eine runde Form mit abnehmbaren Wänden, die mit Papier ausgekleidet ist. Fast 1 Stunde backen.
  8. Wir servieren den Kuchen kalt, obwohl ich ihn auch warm mag, ohne Zuckerguss. Allerdings liegt es schwer im Magen.
  9. Abkühlen lassen und mit Schokoladenganache mit einem Spatel glasieren. Mit Mandeln garnieren.

Für die Schokoladenganache müssen wir die Sahne aufkochen und über die Schokolade geben. Rühren, bis eine homogene Sauce entsteht. Vor Gebrauch etwas abkühlen lassen, um eine dickere Sauce zu erhalten. Ganache kann im Voraus zubereitet und 5 Tage gekühlt werden. Vor Gebrauch etwas aufwärmen.


Der Glückskuchen oder der Kuchen mit Orangencreme ist köstlich.


Eier mit Zucker mischen, Öl, Milch, Vanilleessenz und Mehl mit Kakao und Backpulver vermischen. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte runde Form gießen und 20-25 Minuten backen. Das Backblech vom Blech nehmen und abkühlen lassen.
Creme:
Schäle die Orangen. Der Kern wird fein gehackt und die Schale in Juliennes geschnitten. Wasser zum Kochen bringen und den Orangenkern, 200 g Zucker dazugeben und einige Minuten köcheln lassen. Den Likör und die Julienne-Orangenschale hinzufügen und 20 Minuten köcheln lassen. Beiseite stellen und nach dem Abkühlen mit flüssiger Sahne und geschmolzener Gelatine in etwas warmem Wasser mischen.
Italienische Baiser:
Das Wasser mit dem Puderzucker aufkochen, bis ein gut gebundener Sirup entsteht. Mischen Sie das Eiweiß und gießen Sie den heißen Sirup in einem dünnen Faden darüber und kneten Sie weiter, bis die Zusammensetzung vollständig abgekühlt ist. Die Masse in ein Blech geben und ca. 2 Stunden bei geöffneter Ofentür in den Ofen schieben, bis das Baiser hart wird. Das Blech herausnehmen, abkühlen lassen und dann leicht zerdrücken.
Nugatina:
Zucker mit Wasser karamellisieren, Mandelblättchen dazugeben, zu einer kompakten Masse verrühren und vom Herd nehmen. Ein Stück Marmor mit Öl einfetten, Muskatnuss einfüllen und abkühlen lassen. Es wird dann mit einem Gewicht zerkleinert, bis es in kleinere Stücke zerbröckelt.
Sirup:
Wasser, Zucker, Saft und Orangenlikör in eine Schüssel geben. Einige Minuten kochen und abkühlen lassen.
Montage:
Nugatina mischt sich dann gut mit dem Baiser, alles wird in die Orangencreme eingearbeitet. Die erhaltene Zusammensetzung wird in eine Form gegossen und zwei Stunden lang abkühlen gelassen. Die Form, in der die Oberseite gebacken wurde, wird gewaschen und mit Lebensmittelfolie tapeziert, dann wird die Oberseite aufgesetzt, mit Orangensirup sirupiert und die Sahne gleichmäßig darauf verteilt. Bis zum Servieren kalt halten.

Die Glückstorte mit Orangencreme ist mit Orangenscheiben, Minzblättern und glasierten Mandeln verziert.
Die Quelle dieses Rezepts ist der kulinarische Blog Truedelights.
Zum Servieren des Kuchens wäre eine drehbare Glasplatte von Nuova R2S Italia von Kitchenshop nützlich.


Toane roh

Ein ge-ni-a-la-Kuchen, inspiriert vom Orangen-Brownies-Rezept der Pop League. Ich änderte die Mengen und Zutaten, je nachdem, was ich im Haus hatte. Kurz gesagt, es ist ein Kuchen mit Walnüssen, Schokoladensauce, Orangenschale und Honig.

Die Schale von 2 Bio-Orangen habe ich abends nach Anleitung der Liga zubereitet. Ich habe die Stücke geschält und eine Stunde in warmes Wasser gelegt. Dann habe ich das Wasser abgelassen und die Stücke mit 2 EL Honig vermischt und bis zum nächsten Tag in den Kühlschrank gestellt.

Ich habe auch die Schokoladensauce nach Anleitung zubereitet, aber ich habe 3 Esslöffel rohen Kakao, 1/3 Tasse Wasser, 3 Esslöffel Kakaobutter (die ich im Dampfbad geschmolzen habe), einen Esslöffel Honigbienenwachs und eine Vanille verwendet Messerspitze. Wichtig ist, dass alle Zutaten Zimmertemperatur haben, damit die Kakaobutter nicht plötzlich hart wird.

Für die Arbeitsplatte habe ich 3 große Tassen Walnuss verwendet, die ich gemahlen habe. Ich habe die Walnuss mit der Schokoladensauce vermischt, ich habe 2 Esslöffel und eine Hälfte Bienenhonig hinzugefügt, ich habe die Komposition in die Form gegeben und ich habe sie bis heute in den Kühlschrank gestellt, bis ich entdeckt habe, was für ein wunderbarer Kuchen dabei herausgekommen ist. Orangenschale schmeckt sehr gut, in Kombination mit Kakao noch besser.


Basima

Coconut Top CakeGewicht: 500gInhalt: Kokos, Honig, Cashewnüsse und Orangenwasser.Grasrasierte Kokosraspeln in großen Scheiben gerieben mit Orangenwasser sirupiert, entführt Sie das Tender in die exotische Sahara.Lieferung in 24 Stunden! Bestellungen nur in Bukarest und Ilfov möglich. Die Bestellungen sind f ..

Libanesische Delikatesse mit Walnüssen und Honig

Gewicht: 1 kg Libanesische Delikatesse mit Walnüssen und Honig.

Namura - Kuchen mit Grießspitze

Kuchen mit GrießoberseiteGewicht: 500gInhalt: Spitzensirup mit Honig, Orangenwasser und Mandeln.Es ist ein Dessert, das auf den Straßen des Nahen Ostens zu finden ist, das aufgrund des Grießoberteils mit Orangen- und Mandelwasser geschätzt wird, das Sucht erzeugtLieferung in 24 Stunden ! Bestellungen verfügbar.

Walnuss Schwert

Der Preis ist pro Stück.Inhalt: Thekensirup mit Honig, Orangenwasser und Walnuss.Er kann heiß und kalt perfekt mit einer Tasse Kaffee genossen werden, er macht Ihren Tag viel besser dank der Sahne und dem dünnen Thekensirupsirup mit Honig und Rosenwasser Lieferung in 24 Stunden! Bestellungen nur in Buc ..

Adresse: 56 Jean Louis Calderon Street, Bukarest, Sektor 2


Walnuss-Karamell-Kuchen

1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Ein Blech mit Backpapier tapezieren, auch an den Rändern.

2. Butter mit Puderzucker und 150 g Mehl verrühren, bis ein weicher Teig entsteht. Den Teig in die Form drücken und dann 15-20 Minuten goldbraun backen.

3. In der Zwischenzeit die Eier und den braunen Zucker 3 Minuten lang schlagen, oder bis sie eingedickt sind. Die Walnüsse halbieren und zusammen mit der Kokosnuss, 1/4 TL Salz und 2 EL Mehl zur Eimasse geben. Umrühren, um zu kombinieren. Die Masse auf dem Teig verteilen, dann in den Ofen schieben und 35-40 Minuten backen.

4. Währenddessen den Honig in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Die restlichen 100 g Walnüsse dazugeben. Kochen Sie unter Rühren für 2 Minuten oder bis es karamellisiert ist. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, dann brechen.


Sterne mit Orangen und Walnüssen

Vier Esslöffel Marmelade in einer Schüssel verreiben. Fügen Sie Butter, Zucker, Milch, ein Ei, Mehl mit Backpulver und geriebene Orangenschale hinzu.

Kneten Sie einen homogenen Teig, wickeln Sie ihn in Folie und kühlen Sie ihn 30 Minuten lang.

Bemehlen Sie den Arbeitstisch und verteilen Sie eine Teigplatte mit einer Dicke von 5 mm. Schneiden Sie Sterne in vorbereitete Formen und legen Sie sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech.

12-15 Minuten backen. Wenn sie abgekühlt sind, fetten Sie sie mit Ihrer Lieblingsmarmelade ein und kleben Sie sie zu zweit zusammen.

Währenddessen das Wasser mit dem Zucker und der gehackten Schokolade aufkochen, bis eine homogene Masse entsteht. Vom Herd nehmen und die Butter hinzufügen.

Mit einigen Tropfen Rum oder Brandy gut vermischen und die Sterne mit Orangen einfetten. Mit leicht angebratenen Walnusshälften garnieren.

FÜR Teig
Orangenmarmelade
125 g Butter
1 Ei, 2 Esslöffel Zucker
250 g Mehl
1/2 Teelöffel Backpulver
von einer Orange schälen
2 Esslöffel Milch

ZUM VERGLASEN
200 g dunkle Schokolade
150 g Puderzucker
200 ml Wasser
1 Esslöffel Butter
Cognac (Rom)


Kuchen mit Orangen, Rosmarin und Malai

1. Ein Blech einfetten und mit Backpapier auslegen. Die ganze Orange in einen großen Topf mit Wasser geben, aufkochen und 1 Stunde köcheln lassen, bis sie weich ist. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen, dann halbieren und die Kerne entfernen.

2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Orangenhälften zusammen mit der Schale mit einer Küchenmaschine zerkleinern, bis ein Püree entsteht. Eier, Maisstärke, Mandeln, Zucker und Rosmarin hinzufügen.

3. In die Pfanne geben und mit Zucker bestreuen. 1 Stunde backen, bis der Kuchen goldbraun ist.

4. Für den Sirup den Zucker in 100 ml heißem Wasser in einem Topf auflösen. 5 Minuten kochen. Nimm es vom Feuer. Likör, Rosmarin und Orangenschale zugeben.

5. Lassen Sie den Kuchen in der Form abkühlen und bestreuen Sie ihn mit Sirup. Schneiden und servieren.


Walnuss-Orangen-Kuchen

Walnüsse und Orangen erinnern an Weihnachten. Und wenn man noch eine Milchcreme obendrauf gibt, wie für den Kuchen mit Nüssen und Orangen, ist das schon ein festliches Dessert! So bereiten Sie eine solche Güte vor:

1. Für die Arbeitsplatte den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Ränder des Blechs, auf dem der Kuchen gebacken werden soll, mit Butter einfetten und mit Backpapier auslegen. Die Butter weich mischen, dann den Zucker hinzufügen und verrühren, bis eine fluffig-leichte Mischung entsteht. Die Eier in einer Schüssel verquirlen, Zucker und Butter, dann Saft, Orangenschale, gesiebtes Mehl, Backpulver und Nüsse dazugeben und vollständig einarbeiten. Die Mischung in die Pfanne geben und etwa 45 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten abkühlen lassen, bevor die Sahne hinzugefügt wird.

2. Für die Sahne die Milch in einen Topf geben und aufkochen. In der Zwischenzeit Eigelb, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen, bis sie leicht gebräunt sind. Dieser Mischung wird nach und nach die Milch zugesetzt, in die die Orangenschale eingearbeitet wird.

3. Setzen Sie es für 5-8 Minuten wieder auf das Feuer und rühren Sie die ganze Zeit, bis die Kruste etwas hart wird. Nachdem der Kuchen einige Minuten abgekühlt ist, die Sahne darauf geben und servieren.